Motorsport-Magazin.com Plus
WRC

Ein Schockmoment - Ogier-Co-Pilot fällt verletzungsbedingt aus

Sebastien Ogier muss während der Testfahrten in Deutschland auf seinen Co-Piloten Julien Ingrassia verzichten. Der Franzose fällt verletzungsbedingt aus.
von Marion Rott

Motorsport-Magazin.com - Kleiner Schock für WM-Führer Sebastien Ogier. Sein Co-Pilot Julien Ingrassia verletzte sich bei einer Trainingstour mit dem Mountainbike auf Korsika am Schlüsselbein und wird bei den geplanten Deutschland-Tests von Volkswagen nicht an der Seite von Ogier sein. "Das ist keine gute Nachricht, aber das Wichtigste ist, dass es Julien wieder schnell besser geht", erklärte Ogier.

Der Franzose wird noch in dieser Woche operiert und wird laut Ogier zur nächsten Rallye in Finnland wieder auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. "Wir haben bereits miteinander telefoniert und er klang zuversichtlich, dass er bei der Rallye Finnland dabei sein kann", fuhr Ogier fort.

Genesungswünsche kamen auch von Volkswagen-Motorsportdirektor Jost Capito. "Die Nachricht war natürlich ein Schreckmoment für uns. Wir, das gesamte Volkswagen Team, wünschen Julien von Herzen gute Besserung", erklärte Capito. Als Ersatz für den verletzten Ingrassia wird bei den Testfahrten in Deutschland nun der Elsässer Nicolas Klinger Ogier den Aufschrieb diktieren.


Weitere Inhalte: