WEC / Blog

Wie wird das Wetter? - Notizen aus China: Audi und Porsche voran

Die WEC ist in ihr China-Wochenende gestartet. Bevor es aber so richtig losgeht, haben wir noch ein paar Nachrichten kurz für euch zusammengefasst.
von Yannick Bitzer
Viel Verkehr in der Boxengasse des Shanghai International Circuit - Foto: Porsche

• Die Trainingsbestzeiten des Freitags der WEC in Shanghai teilten sich Audi und Porsche. Am Morgen war es André Lotterer, der die schnellste zeit setzte (1:45,707 Minuten). Später war Ex-Formel-1-Mann Mark Webber der zügigste Fahrer. Er unterbot Lotterers Richtwert um rund eine halbe Sekunde (1:45,111 Minuten). Im ersten Training war Porsche zudem bei den GT-Startern ganz vorne. Am Nachmittag übernahm hier jedoch Ferrari das Kommando.

Henri Pescarolo im Rahmen des Goodwood-Festivals 2008 - Foto: Bumstead/Sutton

• Die Rolle des sogenannten Grand Marshal der WEC übernimmt an diesem Wochenende Henri Pescarolo. Die Le-Mans-Legende, mittlerweile 73 Jahre jung, war schon 1994 mit dabei beim ersten internationalen Sportwagenrennen auf chinesischem Boden. Damals war die BPR Global GT Series in Zhuhai zu Gast. Pescarolo fuhr für JCB-Racing-Venturi.

Dunkle Wolken beim US-Rennen der WEC in Austin, Texas - Foto: Porsche

• Wie schon so oft in dieser Saison ist das Wetter ein Thema im Fahrerlager der Langstrecken-WM. Am Freitag hielten die Wolken über dem Shanghai International Circuit noch dicht, für Sonntag ist die Regenwahrscheinlichkeit allerdings wesentlich größer. Mehreren Wetterstationen nach liegt das Regenrisiko bei zirka 60 Prozent. Die Temperaturen in Chinas Industriehauptstadt knabbern zurzeit an der 20-Grad-Marke.

Darren Cox bei Testfahrten der LMP1-Abordnung Nissans - Foto: Nismo

• Am meisten diskutiert wurde heute jedoch der überraschende Abgang von Darren Cox als Motorsportchef bei Nissan. Genaueres dazu findet ihr in unserem Artikel zum Thema.

Der Zeitplan für Shanghai

Qualifikation: Samstag, 06:30 bis 07:30 Uhr MEZ
Rennen: Sonntag, 04:00 bis 10:00 Uhr MEZ


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video