Motorsport-Magzain.com Plus
Superbike WSBK

WSBK Portimao 2020: Jonathan Rea siegt im Sprintrennen

Jonathan Rea siegt weiter: In Portimao gewann er auch das Superpole-Rennen der Superbike-WM. In der WM liegt er jetzt einen Punkt hinter Scott Redding.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Nächster Sieg für Superbike-Weltmeister Jonathan Rea! Der Kawasaki-Pilot entschied auch das Sprintrennen in Portimao für sich. Zusammen mit Rea kletterten Toprak Razgatlioglu und Loris Baz auf das Siegertreppchen. Scott Redding kam nicht über Rang fünf hinaus und liegt damit in der WM nur noch einen Punkt vor Rea.

WSBK Portimao 2020, Superpole-Rennen: Die Schlüsselszene

Wieder war es für Jonathan Rea ein Start-Ziel-Sieg in Portimao. Am Start nutzte er die Pole perfekt aus und übernahm gleich die Führung. Toprak Razgatlioglus Angriff in Turn 1 schlug fehl, danach war Rea unantastbar. Nach zehn Runden war der Sieg perfekt.

WSBK Portimao 2020, Superpole-Rennen: Der Rennfilm

Start: Rea holt sich den Holeshot, Razgatlioglu reiht sich auf P2 ein vor Baz, Lowes und Sykes.

1. Runde: Lowes schnappt sich Baz in Turn 5, der kontert zwei Kurven später wieder. Sykes schlüpft auch durch. Die Reihenfolge: Rea, Razgatlioglu, Baz, Sykes, Lowes, Redding, Van Der Mark, Haslam, Laverty, Rinaldi. Die Top-2 haben sich schon abgesetzt.

3. Runde: Laverty und Davies liegen in Turn 5 am Boden, beide sind kollidiert. Rea und Razgatlioglu haben 1,5 Sekunden Vorsprung auf die Verfolgergruppe.

4. Runde: Redding greift Lowes in Turn 1 für P4 an, geht aber weit und bleibt dahinter. Ein weiterer Fehler von Redding kostet in einen Platz an Sykes.

5. Runde: Redding schnappt sich Sykes in Turn 1 wieder. Van Der Mark will Sykes auch hinter sich lassen, geht aber nach einem Angriff in Kurve 5 weit. Rea hat jetzt mehr als eine Sekunde Vorsprung auf Razgatlioglu.

8. Runde: Zweikampf um P8: Haslam hat Besuch von Rinaldi bekommen und muss nun verteidigen. Weiter vorne sind die Positionen bezogen.

Ziel: Jonathan Rea überquert nach zehn Runden die Ziellinie als Sieger vor Toprak Razgatlioglu, Loris Baz, Alex Lowes und Scott Redding. Tom Sykes, Michael Van Der Mark, Michael Ruben Rinaldi, Leon Haslam und Garrett Gerloff beschließen die Top-10.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 10 von 16 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus