Superbike WSBK

WSBK 2018: Stefan Bradl bei Honda raus, Gagne als Nachfolger

Stefan Bradls Superbike-Karriere im Honda-Werksteam ist vorerst beendet: Der US-Amerikaner Jake Gagne hat für 2018 unterschrieben.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Stefan Bradls Superbike-Tage sind vorerst scheinbar gezählt. Wie das Honda-Werksteam in einer Presseaussendung bekannt gab, komplettiert der US-Amerikaner Jake Gagne das Line-Up des Ten-Kate-Teams für die WSBK-Saison 2018.

Gagnes neuer Teamkollege Leon Camier unterzeichnete seinen Vertrag bereits vor einigen Wochen. Ob Bradl auch für die kommende Saison für das Honda-Werksteam fahren würde, stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Jetzt ist es offiziell: Das Team hat sich zu Gunsten des US-Amerikaners entschieden. Wie es für Bradl damit in seiner Superbike-Karriere weitergeht, ist nun ungeklärt.

Gagne ist im Honda-Team kein Unbekannter. Nach dem tragischen Tod von Nicky Hayden in diesem Jahr ersetzte sein Landsmann Gagne ihn in Laguna Seca. Dabei debütierte der 24-Jährige in der Superbike-WM, während er ebenfalls eine komplette Saison in der amerikanischen MotoAmerica Superbike-Meisterschaft beendete.

Nach seinem Debüt in Laguna Seca wurde Gagne in der Saison 2017 ein weiteres Mal vom Honda-Werksteam rekrutiert. Im französischen Magny-Cours und beim Saisonfinale in Katar trat er ebenfalls für das Team in der Superbike-WM an, da Bradl verletzungsbedingt ausgefallen war. Dabei schaffte es Gagne, sich kontinuierlich zu verbessern. Das war laut des Teams auch der entscheidende Punkt, den US-Amerikaner für die komplette Saison 2018 zu verpflichten.

"Es ist wirklich wie ein wahr gewordener Traum, dass ich eine komplette Saison mit dem Honda-Superbike-Team fahren darf", erklärt Gagne in der Pressemitteilung des Teams. "Ich habe von dem Team bisher viel gelernt, deshalb freue ich mich darauf, weiterzumachen. 2018 wird ein aufregendes Jahr für mich, mit vielen Reisen und Rennfahren auf den besten Strecken der Welt. Ich fühle mich für diese Herausforderung bereit."


Weitere Inhalte:
nach 13 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter