Motorsport-Magazin.com Plus
NLS

NLS 2020 Livestream: Viertes Saisonrennen auf dem Nürburgring

Heute bestreitet die Nürburgring Langstrecken-Serie ihren vierten Saisonlauf. Motorsport-Magazin.com hat einen kostenlosen Live-Stream zum Rennen.
von Daniel Geradtz

Am 11. und 12. Juli fand der erste Doubleheader der Nürburgring Langestrecken-Serie (ehemals VLN) statt. Am heutigen Samstag, den 01. August, steht wieder ein gewöhnlicher Renntag auf dem Programm. Die Teilnehmer bestreiten heute das 43. RCM DMV Grenzlandrennen. Der Start erfolgt um 12:00 Uhr. Das Rennen führt über eine Distanz von vier Stunden.

Wie gewohnt können die Fans der Breitensportserie den vierten Meisterschaftslauf im kostenlosten Live-Stream auf Motorsport-Magazin.com verfolgen. Die Berichterstattung beginnt um 08:15 Uhr. Zwischen 08:30 und 10:00 Uhr findet das Qualifying statt. Ab 11:00 Uhr erhalten die Zuschauer Eindrücke aus der Startaufstellung. Der Live-Stream endet um 16:30 Uhr, rund 30 Minuten nach der Zieldurchfahrt..

Auch beim vierten Rennen kann sich die NLS über ein volles Starterfeld erfreuen. In der vorläufigen Teilnehmerliste haben sich 146 Fahrzeuge angekündigt. Darunter befinden sich 16 Teams, aus der SP9-Klasse. Sie wollen das vorletzte Rennen vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nutzen, um sich mit ihren GT3-Boliden auf den Klassiker vorzubereiten. Dieser findet in diesem Jahr am 26. und 27. September statt.

Wegen der Corona-Krise dürfen sich auch an diesem Wochenende keine Fans rund um die Strecke aufhalten. Alle Beteiligten fordern die VLN-Anhänger auf, die Vorgaben für einen sicheren Ablauf der Veranstaltungen zu befolgen und die Rennen von zu Hause per Live-Stream und im Live-Timing auf der offiziellen NLS-Webseite zu verfolgen.

NLS 4: Zeitplan zum Live-Stream

Samstag, 01. August 2020
08:15 Uhr: Beginn Live-Stream
08:30-10:00 Uhr: Qualifying
11:00-11:40 Uhr: Startaufstellung
12:00-16:00 Uhr: Rennen


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus