Motorsport-Magazin.com Plus
Motorsport

Stuck-Nachfolger da: Wolfgang Wagner-Sachs neuer DMSB-Präsident

Wolfgang Wagner-Sachs ist zum neuen Präsidenten des Deutschen Motor Sport Bundes gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Hans-Joachim Stuck an.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Wolfgang Wagner-Sachs ist neuer Präsident des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB). Der 59-Jährige folgt in diesem Amt auf Hans-Joachim Stuck, der am 19. Februar 2020 aus "persönlichen Gründen" nach fast acht Jahren und mehr als zwei Monate vor einer möglichen Wiederwahl von seinem Ehrenamt zurückgetreten war.

Wagner-Sachs ist die von vielen Seiten im Vorfeld erwartete, 'interne Lösung'. In den vergangenen vier Jahren war er im DMSB-Präsidium für den Motorradsport zuständig. Neben seinem Amt als neuer DMSB-Präsident ist Wagner-Sachs auch 1. Vorsitzender des ADAC Ortsclubs MSC Rund um Schotten e. V., Sportleiter des ADAC Hessen-Thüringen und Präsident des Hessischen Fachverbandes für Motorsport e. V.

Seine Wahl erfolgte durch die Mitgliederversammlung des Dachverbandes der deutschen Motorsportler im Rahmen einer Online-Sitzung am 30. Januar. "Ich freue mich über das Vertrauen der Delegierten und darauf, meine Arbeit im Präsidium nun in neuer Funktion fortsetzen zu können", sagt Wagner-Sachs.

Und weiter: "Der Zweiradsport wird natürlich auch als Präsident meine Leidenschaft bleiben, aber als ehemaliger Rallye-Beifahrer und durch meine Tätigkeit auf unterschiedlichen Ebenen des Motorsports habe ich selbstverständlich auch den Automobilbereich intensiv kennen gelernt."

Stuck im Interview: Tolle Karriere, die ich auch überlebt habe: (50:44 Min.)

Nicht zur Wahl standen die Präsidiumsmitglieder Dr. Hans-Gerd Ennser, auch als Steward in der Formel 1 bekannt, und Hans-Robert Kreutz. Ihre Amtszeit läuft turnusgemäß noch zwei weitere Jahre.

Neu im Präsidium des DMSB ist Jürgen Hieke, der bereits seit 2011 die DMSB-Jugendorganisation dmsj führt. Im Amt bestätigt wurde Gebhard-Sanne, der im Präsidium seit 2014 das Ressort Jugend und Breitensport verantwortet.