Motorsport-Magazin.com Plus
Motorsport

Video: Mini-Fahrerin biegt aus Versehen auf Rennstrecke ab!

Unglaublicher Vorfall beim einem Mercedes-Cup-Rennen im brasilianischen Interlagos: Plötzlich biegt ein Mini auf die Strecke ab und sorgt für Safety Car.
von Robert Seiwert
Mini-Fahrerin sorgt bei Mercedes-Rennen für Safety Car: (02:51 Min.)

Wenn man denkt, das Motorsport-Jahr 2020 könne gar nicht mehr verrückter werden, taucht plötzlich ein Mini auf der Rennstrecke von Interlagos auf - während eines Cup-Rennens der brasilianischen Mercedes Challenge!

In diesen Tagen geht ein Video im Internet rum, das zeigt, wie die Brasilianerin Renata Monti ausversehen mit ihrem privaten Mini mitten in einem laufenden Rennen auf dem berühmte Formel-1-Kurs vor den Toren Sao Paulos über die Strecke kurvt und mit Warnblinker am Streckenrand parkt.

Die Rennleitung musste das Rennen am vergangenen Wochenende aufgrund dieses höchst ungewöhnlichen Vorfalls mit einer Safety-Car-Phase unterbrechen, während die verirrte Fahrerin nach einer Zeit von Helfern von der Strecke geleitet wurde.

Sie sei nicht mit Absicht auf die Rennstrecke gefahren, beteuerte Renata Monti in einem Video-Interview mit Globo Esporte. "Das war ein Fehler der Organisatoren" versicherte die 29-Jährige. "Viele Leute denken, ich hätte das absichtlich gemacht. Das war aber nie meine Intention."

Sie habe sich vielmehr aus Versehen auf die Strecke verirrt. Dabei hatte sie eigentlich spontan an einem Drag-Race neben der Rennstrecke teilgenommen, weil ein Freund, dem sie ursprünglich nur zuschauen wollte, selbst nicht habe starten können.

Das übernahm Renata Monti an seiner Stelle, doch nach dem kurzen Beschleunigungsrennen auf der Viertelmeile verlor sie offenbar die Orientierung und bog falsch ab. Statt zum Parkplatz zurückzukehren, schaffte sie es aus noch ungeklärten Gründen, während des Mercedes-Rennens auf die Strecke zu fahren.

Glücklicherweise endete der Vorfall glimpflich. Der Automobilsportverband von Sao Paulo will die Geschehnisse untersuchen. "Immerhin habe ich jetzt eine gute Geschichte zu erzählen", nahm es Frau Monti mit Humor.


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus