MotoGP

Lorenzo bleibt erster Verfolger - Stoner Schnellster im Warm-Up

Casey Stoner hat im Warm-Up der MotoGP in Motegi die nächste Bestzeit gefahren, Jorge Lorenzo kam ihm wieder am nächsten. Valentino Rossi sah stark aus.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Nach seiner Pole-Runde am Samstag hat Casey Stoner auch im Warm-Up am Sonntagmorgen die Bestzeit gefahren. 1:46.348 Minuten dauerte seine schnellste Runde, damit blieb er 0,272 Sekunden vor Jorge Lorenzo, der wie schon am Samstagnachmittag sein erster Verfolger war. Dahinter gab es allerdings einige Verschiebungen. Marco Simoncelli war mit einer halben Sekunde Rückstand Dritter, Valentino Rossi eine weitere Zehntelsekunde dahinter als Vierter überraschend weit vorne.

Es folgte Ben Spies und erst dahinter Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso. Die restlichen Plätze in den Top-10 gingen an Nicky Hayden, Alvaro Bautista und Cal Crutchlow. Wie schon an den beiden Tagen zuvor wieder gut zulegen konnte Loris-Capirossi-Ersatz Damian Cudlin. Er reduzierte seinen Rückstand auf die Bestzeit auf drei Sekunden und lag damit vor Shinichi Ito und Kousuke Akiyoshi auf Platz 17. Auf Karel Abraham auf Position 16 fehlten ihm nur mehr neun Zehntelsekunden.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter

a