Motorsport-Magzain.com Plus
MotoE

MotoE Jerez: Aegerter ringt Tulovic im Podestkampf nieder

Spannendes Duell zwischen Domi Aegerter und Lukas Tulovic im ersten MotoE-Rennen des Jahres. Der Sieg geht souverän an Eric Granado.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Domi Aegerter hat es in seinem ersten MotoE-Rennen auf das Podest geschafft. In Jerez startet der Schweizer nach einer schwachen ersten Runde eine Aufholjagd und ringt in der letzten Runde den deutschen Rookie Lukas Tulovic im Kampf um den dritten Rang nieder. Der Sieg geht an den Brasilianer Eric Granado, der am Samstag bereits die Pole Position eroberte.

MotoE in Jerez: Der Rennfilm

Startaufstellung: Eric Granado hatte die Pole Position vor Lukas Tulovic und Domi Aegerter erobert. Matteo Ferrari, Alejandro Medina und Xavier Simeon starten aus der zweiten Reihe.

Start: Tulovic schnappt sich Granado on der ersten Kurve, Aegerter hingegen fällt auf P5 zurück und liegt am Ende des ersten Sektors sogar nur auf P6.

1. Runde: Granado schlägt im dritten Sektor zurück und schnappt Tulovic die Führung wieder weg. Der Rookie geht als Zweiter über Start/Ziel, Aegerter liegt nur noch auf Platz 7.

2. Runde: Granado zieht Tulovic auf 1,8 Sekunden davon, der seinerseits rund eine halbe Sekunde Vorsprung auf die Verfolgergruppe rund um Ferrari, Medina, Simeon und Torres hat. Alex De Angelis muss wegen Frühstarts eine doppelte Long-Lap-Penalty antreten.

3. Runde: Die Führung von Granado beträgt nun schon mehr als zweieinhalb Sekunden, Tulovic hingegen bekommt allmählich Druck von Ferrari. Aegerter hält P7 in einer großen Gruppe.

4. Runde: Ferrari liegt nur noch vier Hundertstel hinter Tulovic, Aegerter kann einen Fehler von Torres und Casadei nutzen und schnappt sich den 5. Rang.

5. Runde: Nun macht Ferrari ernst und schnappt sich in der ersten Kurve Platz 2 von Tulovic! Aegerter überholt auch Medina und macht nun direkt Jagd auf den letzten Podestplatz.

6. und letzte Runde: Granado geht mit mehr als drei Sekunden Vorsprung in die letzte Runde. Aegerter schnappt sich in Kurve 6 Tulovic!

Zieleinlauf: Eric Granado gewinnt das MotoE-Rennen in Jerez mit drei Sekunden Vorsprung auf Matteo Ferrari. Domi Aegerter holt sich bei seinem Debüt den 3. Rang, Lukas Tulovic muss sich in seinem ersten MotoE-Rennen im Podestkampf knapp geschlagen geben und wird Vierter.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 2 von 7 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus