Moto3

Spanier vor Spanier - Marquez sichert sich Pole in Barcelona

Marc Marquez holte sich in Barcelona vor Pol Espargaro die Pole Position. Sandro Cortese wird das 125cc-Rennen als Fünfter starten.
von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Nachdem er die Trainings in Barcelona schon bestimmt hatte, sicherte sich Marc Marquez am Samstagnachmittag auch in souveräner Manier die Pole Position für das 125cc-Rennen auf dem Circuit de Catalunya. Die Bestzeit des Spaniers betrug 1:50.543 Minuten und damit lag er wieder einmal sicher vor der Konkurrenz. Zweieinhalb Zehntelsekunden lagen zwischen ihm und Pol Espargaro auf dem zweiten Rang. Der Spanier hatte während der Session aber ein wenig Ärger, da er einmal mit Sandro Cortese und Johan Zarco aneinander geriet, weil keiner dem anderen Platz lassen wollte.

Cortese landete letztendlich dann auf dem fünften Platz und führt damit die zweite Reihe an. Vor ihm qualifizierten sich noch Bradley Smith und Nico Terol, die rund eine halbe Sekunde hinter Marquez lagen. Cortese hatte bereits rund eine Sekunde auf die Bestzeit verloren. Reihe zwei teilen werden sich mit dem Deutschen Tomoyoshi Koyama, Esteve Rabat und Efren Vazquez.

Jonas Folger wird das Rennen am Sonntag aus der dritten Reihe beginnen, für die er sich als Zwölfter qualifiziert hat. Ebenfalls noch in Reihe drei starten Alexis Masbou, Zarco und Simone Grotzkyj. Lediglich den 14. Platz erreichte Randy Krummenacher, der sich in den letzten Sekunden des Qualifyings allerdings neben die Maschine legte und daher seinen Schlussangriff nicht durchziehen konnte. Marcel Schrötter hat für den Sonntag den 23. Startplatz herausgefahren.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 19 von 19 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter