Motorsport-Magazin.com Plus
Moto2

Moto2 Portimao: Sam Lowes erneut auf Pole Position

Sam Lowes bleibt in der Moto2 der Mann der Stunde. Erneut sichert er sich in einem Qualifying die Pole Position. Doch Remy Gardner kämpft hart.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Sam Lowes entschied auch das dritte Moto2-Qualifying der Saison für sich. Der britische WM-Leader setzt sich in Portimao vor seinem ersten Verfolger Remy Gardner durch. Für Marcel Schrötter und Tom Lüthi ist hingegen früh Schluss.

Das Ergebnis von Q1: Somkiat Chantra, Albert Arenas, Cameron Beaubier und Xavi Vierge sicherten sich die Aufstiegsplätze im ersten Qualifying-Abschnitt in Portimao. Marcel Schrötter lag bis kurz vor Schluss noch innerhalb der Top-4, doch Chantra kickte den Deutschen aus Q2. 0,019 Sekunden fehlten Schrötter letztlich, weshalb er das Rennen am Sonntag vom 19. Startplatz in Angriff nehmen muss. Tom Lüthi konnte wegen technischer Probleme erst spät in das Qualifying eingreifen und nur eine schnelle Runde absolvieren. Diese reichte zum 22. Startplatz, den Aufstieg in Q2 verpasste der Schweizer aber klar um fast eine halbe Sekunde.

Das Ergebnis von Q2: Sam Lowes und Remy Gardner wechselten sich an der Spitze des Klassements ab, ehe der Brite komplett das Zepter übernahm und seine Bestzeit von 1:42,901 Minuten nicht mehr geschlagen werden konnte. Gardner landete mit einem Rückstand von 0,023 Sekunden auf dem zweiten Rang, die erste Reihe komplettierte Vierge, der sich durch Q1 kämpfen musste.

Rookie Ai Ogura schnappte sich P4 und startet am Sonntag somit neben Marco Bezzecchi und Augusto Fernandez. In der dritten Reihe stehen Albert Arenas, Joe Roberts und Aron Canet, dahinter starten Raul Fernandez, Somkiat Chantra und Hector Garzo.

Crashes und Defekte: Jorge Navarro sorgte in Q1 für einen heftigen Abflug über eine der unzähligen Kuppen. Sein Qualfying war somit nach nur zwei Runden beendet, er konnte aber die Unfallstelle eigenständig verlassen.

Ebenfalls vorzeitig vorbei war das Qualifying für Lorenzo Baldassarri in Q2. In der Schlussminute von Q2 ging auch Sam Lowes zu Boden.

Das Wetter: Bei 23 Grad und leichter Bewölkung kam der Asphalt auf eine Temperatur von 37 Grad.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 4 von 19 Rennen