Motorsport-Magazin.com Plus
Moto2

Moto2 Aragon: Lowes auf Pole, Marini nur in 3. Reihe

Im Moto2-Qualifying in Aragon sticht Sam Lowes die Konkurrenz aus. Das könnte den Kampf um den WM-Titel noch spannender machen.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Sam Lowes steht beim Aragon-GP der Moto2 auf Pole Position. Der Brite setzte sich mit einem späten Angriff vor Marco Bezzecchi durch. Luca Marini und Enea Bastianini verpassten den Sprung in die vordersten zwei Reihen. Tom Lüthi zog immerhin in Q2 ein, Marcel Schrötter scheiterte bereits in Q1.

Das Ergebnis von Q1: Jorge Martin setzte sich früh vor Tetsuta Nagahsima und Simone Corsi an die Spitze. Mit einer späten Attacke schaffte es auch Tom Lüthi als Vierter gerade noch in Q2. Der Schweizer setzte sich gegen Hafizh Syahrin um 75 Tausendstel durch. Für Marcel Schrötter war bereits in Q1 Endstation: Er verpasste den Aufsteig um 0,344 Sekunden und muss am Sonntag vom 22. Platz starten.

Das Ergebnis von Q2: Zwei Minuten vor dem Ende schnappte sich Sam Lowes die Pole Position, als er Marco Bezzecchi um 0,148 Sekunden an der Spitze ablösen konnte. Hinter Lowes und Bezzecchi sicherte sich Fabio Di Giannantonio den 3. Rang. Die Plätze in der zweiten Reihe gingen an Jake Dixon, Marcos Ramirez und Jorge Navarro. WM-Leader Luca Marini belegte den 7. Rang, sein schärfster Verfolger in der Gesamtwertung, Enea Bastianini, landete nur an der 12. Position. Tom Lüthi musste sich mit P13 begnügen.

Crashes & Defekte: Andi Izdihar stürzte in Q1. Es sollte der einzige Crash des Moto2-Qualifyings bleiben.

Das Wetter: Bei 20 Grad und Sonnenschein wies der Asphalt 22 Grad auf.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 12 von 15 Rennen
Motorsport-Magazin.com Plus