Motorsport-Magzain.com Plus
Moto2

Moto2 Brünn 2020: Joe Roberts fährt zur zweiten Karriere-Pole

Joe Roberts hat sich in Brünn die zweite Pole Position seiner Moto2-Karriere geschnappt. Er setzte sich gegen Sam Lowes und Enea Bastianini durch.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Zum zweiten Mal in seiner ersten kurzen Moto2-Karriere startet Joe Roberts von der Pole Position. Der US-Amerikaner setzte sich im Qualifying in Tschechien gegen seine Konkurrenten, angeführt von Sam Lowes und Enea Bastianini, durch. Marcel Schrötter stellte seine Kalex auf P7.

So lief das Q1: Mit einer 2:02.230 setzte sich Bo Bendsneyder früh an die Spitze des Q1, wurde aber etwa zur Session-Halbzeit von Fabio Di Giannantonio abgelöst. Die 2:02.093 des Italieners konnte dann bis Ende des Qualifyings niemand unterbieten, sodass Di Giannantonio gemeinsam mit Bendsneyder, Stefano Manzi und Jake Dixon auf den Rängen zwei bis vier ins Q2 einzog.

Dominique Aegerter beendete die Q1-Session als Neunter, während Tom Lüthi nur auf P12 landete.

So lief das Q2: Im Q2 war es Roberts, der zu Beginn der Session dominierte, bevor Bastianini nach wenigen Augenblicken an ihm vorbeizog. Die Führung des Italieners war aber gleichfalls nur von kurzer Dauer, bevor der US-Amerikaner zurückschlug und sich mit einer 2:01.692 an die Spitze setzte. Kurz darauf zog auch noch Lowes an Bastianini vorbei.

Damit schnappte sich Roberts die Pole Position in der Moto2 vor Lowes und Bastianini. Hafizh Syahrin stellte seine SpeedUp auf Rang vier vor Marco Bezzecchi, der die Top-5 abrundete. Sechster wurde Jorge Martin, Schrötter, Augusto Fernandez und Luca Marini in den Top-10.

Crashs & Defekte: Mit knapp acht Minuten auf der Uhr kegelte sich Remy Gardner in Kurve eins aus dem Q1. Der Australier blieb dabei unverletzt.

Das Wetter: Im Moto2-Qualifying zeigte sich das Wetter in Brünn von seiner besten Seite. Die Sonne schien bei 32 Grad Luft- und fast 50 Grad Asphalttemperatur.


Tissot
nach 8 von 15 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus