Motorsport-Magazin.com Plus
Moto2

Kuriose Szene: VR46-Teamkollegen crashen auf Auslaufrunde

Luca Marini und Marco Bezzecchi sorgen nach Ende des Moto2-Rennens für Lacher. Dem VR46-Duo unterläuft eine witzige Panne.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Marco Bezzecchi und Luca Marini hatten unmittelbar nach dem Zieleinlauf des Moto2-Rennens in Jerez viel Spaß. Da es die beiden Fahrer des Sky VR46 Teams von Valentino Rossi auf das Podest geschafft hatten, wollten sie sich auf der Auslaufrunde gegenseitig bejubeln, wobei es zu einer kuriosen Szene kam.

Denn plötzlich zeigten die Fernsehbilder die Onborad-Perspektive einer im Kiesbett liegenden VR46-Maschine. Die Auflösung folgte wenig später: Bezzecchi hatte auf Marini in langsamer Fahrt gewartet und als dieser rechts neben seine Maschine fuhr, krachte das Duo während des Abklatschens ineinander.

Im Parc ferme konnten aber beide Fahrer schon wieder über die Situation lachen. Kein Wunder, denn Marini ist nach seinem zweiten Podestplatz in Folge Zweiter der Moto2-Gesamtwertung, während sich Bezzecchi sich an diesem Wochenede über seine erste Pole Position und das erste Podium in der mittleren Kategorie freuen durfte.


Tissot
nach 15 von 15 Rennen
Motorsport-Magazin.com Plus