IndyCar

Gutierrez ersetzt Bourdais für den Rest der IndyCar-Saison

Esteban Gutierrez bestreitet den Rest der IndyCar-Saison 2017 als Ersatz für Sebastien Bourdais bei Dale Coyne Racing. Nun steht er vor dem nächsten Debüt.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Wie erwartet setzen Esteban Gutierrez und Dale Coyne Racing ihre Zusammenarbeit in der IndyCar fort. Der ehemalige Formel-1-Pilot ersetzt für den Rest der Saison Sebastien Bourdais, der sich im Qualifying zu den Indy 500 verletzte. Am Rennwochenende Anfang Juni in Detroit hatte Gutierrez sein Debüt in der IndyCar gegeben.

Schwerer Crash von Bourdais in Indianapolis: (00:21 Min.)

Beim Ovalrennen in Texas konnte der Mexikaner nicht an den Start gehen, da er noch keinen Rookie-Test auf der ihm unbekannten Streckenform gemacht hat. Der Rookie-Test soll jedoch bald nachgeholt werden. Zunächst einmal steht für Gutierrez jedoch das Rennwochenende in Road America auf dem Programm.

"Ich bin sehr froh, endlich mein Rennprogramm für den Rest der Saison bekannt geben zu können", sagte Gutierrez. "In der IndyCar fahren sehr konkurrenzfähige Teams und Fahrer, daher wird es eine große Herausforderung für mich. Aber ich werde all meine Erfahrung aus der Formel 1 mit Sauber, dem Haas F1 Team und Ferrari nutzen, um mich schnell an das Auto und die Strecken anzupassen."

Gutierrez hatte ursprünglich einen Vertrag mit Techeetah in der Formel E. Bereits Anfang Juni gab das Team jedoch bekannt, dass er durch Stephane Sarrazin ersetzt wird. Techeetah ging bereits davon aus, dass Gutierrez sein Engagement in der IndyCar fortsetzen wird. An drei Wochenenden hätte es eine Terminkollision zwischen den beiden Rennserien gegeben.


Weitere Inhalte:
nach 16 von 16 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter