IMSA

Audi wieder ganz vorne - Qualifying, Mosport

In Mosport sicherte Dindo Capello Audi wieder einmal die Pole Position, doch Porsche ist gleich dahinter.
von Martina Fellner

Motorsport-Magazin.com - Mit einem Vorsprung von nur 0,09 Sekunden hat sich Audi Pilot Dindo Capello (Italien) im kanadischen Mosport die Pole Position für den neunten Lauf der American Le Mans-Serie (ALMS) gesichert. Teamkollege Emanuele Pirro (Italien) fuhr im zweiten Audi R10 TDI des Teams Audi Sport North America die drittschnellste Zeit im Gesamtklassement und geht damit als zweibestes Fahrzeug der LM P1 Kategorie aus der zweiten Startreihe ins Rennen.

Beim einzigen Einsatz der American Le Mans-Serie außerhalb der USA dominierten die Audi Piloten das 20-minütige Qualifying auf der zweitschnellsten Strecke des Jahres von Anfang an: Bereits in den ersten Minuten fuhr Emanuele Pirro die Bestzeit und unterbot sie wenig später. Zur Halbzeit lag kurz Porsche-Pilot Romain Dumas vorn, sechs Minuten vor Ende des Zeittrainings eroberte Dindo Capello dann aber die Pole Position mit einer Zeit von 1.05,829 Minuten. Teamkollege Emanuele Pirro fuhr mit einer Zeit von 1.06,010 Minuten auf Startplatz drei.

In Mosport belegte Audi damit zum dritten Mal in der aktuellen Saison die Pole Position vor den leichteren LM P2-Sportwagen. Im viertletzten Rennen der Saison können die Audi Piloten bereits vorzeitig den Titel in der LM P1-Kategorie gewinnen.

Dindo Capello (Audi R10 TDI #1):
Ich muss zugeben, ich war überrascht, als ich meine 5.829er Zeit auf der Anzeige sah. Ich hatte nicht erwartet, dass ich meine erste Rundenzeit unterbieten könnte. Aber ich fuhr an die Box und tauschte die Reifen. Beim zweiten Durchgang konnte ich in der Haarnadelkurve Zeit gut machen. Mein Audi war gut zu fahren, perfekt ausbalanciert - vor allem in den schnellen Kurven. Es hat wirklich Spaß gemacht, den R10 TDI zu fahren. ALMS Rennen in Kanada haben mir in der Vergangenheit Glück gebracht und ich hoffe, diese Siegesserie hält an.

Allan McNish (Audi R10 TDI #1):
Es tat gut, nach Mosport zu kommen und einen so guten Lauf zu haben. Dindo hat eine super Leistung im Qualifying gezeigt, als er für Audi die zweite Pole Position in Folge geholt hat. Aber es ist vorne unglaublich eng. Die schnellsten vier Fahrzeuge sind nur durch drei Zehntelsekunden getrennt. Ich glaube, wir haben ein schnelles und starkes Fahrzeug für das Rennen. Dindo und ich hoffen, dass wir hier in Mosport einen weiteren Erfolg feiern können.

Emanuele Pirro (Audi R10 TDI #2):
Es war ein tolles Qualifying. Es ist schön, Audi in der ersten Startreihe zu sehen. Wir hatten mit beiden Autos ein gutes Qualifying und fuhren Zeiten, die wir uns vorher nicht erträumt hatten. Wir sind gut für das Rennen gerüstet, dürfen aber nicht vergessen, dass diese Strecke mit ihren langen Kurven für unser Auto nicht optimal ist, da das Gewicht hier eine große Rolle spielt.

Marco Werner (Audi R10 TDI #2):
Wir können zufrieden sein. Gratulation an Dindo, dass wir ein Auto in der ersten Reihe haben. Für uns war es sehr knapp, aber die zweite Startreihe ist eine gute Basis fürs Rennen. Morgen wird es bestimmt sehr eng und spannend.

Dave Maraj (Teamdirektor Audi Sport North America):
Das Rennen aus der ersten und dritten Position zu starten, ist eine fantastische Leistung. Dindo und Emanuele haben einen exzellenten Job gemacht, ebenso das gesamte Team von Audi Sport North America. Ich hoffe, wir können diesen Speed mit ins Rennen nehmen. Das Rennen wird sicher eng und spannend, und die Strategie wird bestimmt eine entscheidende Rolle spielen.

Die Startaufstellung

1. Capello/McNish (Audi R10 TDI) 1.05,829 Min. (1. LM P1)
2. Dumas/Bernhard (Porsche) 1.05,919 Min.
3. Pirro/Werner (Audi R10 TDI) 1.06,010 Min. (2. LM P1)
4. Maassen/Briscoe (Porsche) 1.06,082 Min.
5. Herta/Franchitti (Acura/Honda) 1.06,249 Min.
6. Brabham/Johansson (Acura/Honda) 1.06,428 Min.
7. Fernandez/Diaz (Acura/Honda) 1.06,842 Min.
8. Wallace/Leitzinger (Porsche) 1.07,137 Min.
9. Dyson/Smith (Acura/Honda) 1.07.859 Min.
10. Bach/Devlin (Lola-Mazda) 1.08,021 Min.


Weitere Inhalte:
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video