GP3

Ocon in der Verfolgung - Pole für Ghiotto, Strafe für Kirchhöfer

Luca Ghiotto startet das erste GP3-Rennen in Belgien von der Pole-Position. Der Deutsche Marvin Kirchhöfer erreichte nach einer Strafe nur den sechsten Platz.
von Sönke Brederlow

Motorsport-Magazin.com - Luca Ghiotto dominiert die GP3: In Spa-Francorchamps schnappte sich der Meisterschaftsführende bereits die vierte Saisonpole. Mit einer Bestzeit von 2:04.943 Minuten war der Italiener in Belgien nicht zu schlagen. Esteban Ocon fuhr im ereignislosen Qualifying auf die zweite Position - mit einem Rückstand von einem Zehntel.

Marvin Kirchhöfer erreichte im Zeittraining zunächst den dritten Startplatz, musste jedoch wenige Minuten nach der Session eine Strafe in Kauf nehmen. Der Deutsche hatte im Verlauf des Qualifyings den Koiranen-Pilot Matthew Parry behindert und wird daher um drei Positionen zurückversetzt. Kirchhöfer startet daher von der sechsten Position, hinter Emil Bernstorff und Antonio Fuoco.

Kevin Ceccon belegte die siebte Position, gefolgt von Matthew Parry. Matteo Tuscher, Jimmy Eriksson und Alfonso Celis. Jr. komplettierten die Top-Ten. Das erste Rennen der GP3-Serie findet am Nachmittag statt.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video