GP2

Ein Projekt über zwei Jahre - Dani Clos dockt bei Racing Engineering an

Dani Clos fährt im diesem Jahr mit Racing Engineering in der GP2 Serie. Sein Teamchef freut sich über den Neuzugang.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Das Meisterteam Racing Engineering hat den ersten Fahrer für das Projekt Titelverteidigung bekanntgegeben. Der Spanier Dani Clos wird in der kommenden Saison für das Team in der GP2 Serie an den Start gehen. Der bisherige Formel 3-Pilot konnte die Truppe um Alfonso d'Orleans währen des Testprogramms im Winter von seinen Qualitäten überzeugen.

Fahrer mit seinem Talent seien immer sehr willkommene Gäste, bestätigte auch der Teamchef. "Seit er mit uns in der Formel 3 unterwegs war, wollte ich immer, dass er wieder für uns fährt", so d'Orleans. "Das Projekt ist auf zwei Jahre ausgerichtet. In seiner ersten Saison wird sich Dani mit der Serie und dem Auto vertraut machen müssen. Wenn man bedenkt, dass er schon ein Formel 1-Auto gefahren hat, würde es mich nicht wundern, wenn er uns ab und zu überraschen kann."


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter