Formel 2

Jagd auf Eng - Palmer auch im zweiten Qualifying Spitze

Jolyon Palmer jagd Philipp Eng. Nach dem zweiten Zeittraining hat der Brite die bessere Ausgangsposition.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Jolyon Palmer gibt weiter Gas. Wenige Stunden nach seinem zweiten Saisonsieg in Monza hat der junge Brite auch im Qualifying alle Gegner hinter sich gelassen. Im Zeittraining für das zweite Rennen am Sonntag fuhr Palmer eine Rundenzeit von 1:39.935 Minuten und setzte sich damit von der Konkurrenz ab.

Neben dem Pole-Mann wird Sergey Afanasiev aus der ersten Reihe starten. Der Russe war mit seinem Formel 2-Boliden 0,252 Sekunden langsamer unterwegs als der schnelle Brite an der Spitze des Feldes.

Die zweite Startreihe teilen sich Will Bratt und Phillip Eng. Der Österreicher muss im zweiten Rennen des Wochenendes unbedingt vor Palmer landen, will er seine Führung in der Gesamtwertung behaupten. Nach fünf Läufen liegt Eng nur noch zwei Punkte vor dem bisher schnellsten Fahrer des Wochenendes.

Auf den Plätzen 9 und 10 komplettieren Johan Jokinen und Dean Stonemann die ersten fünf Startreihen. Jokinen erwischte einen guten Start in das erste Rennen, lag sogar in Führung - musste dann aber eine Durchfahrtsstrafe antreten. Stonemann liegt in der Gesamtwertung zwischen Eng und Palmer auf der zweiten Position.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 12 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video