Formel 2

Souveräner Sieger - Soucek gewinnt Finale

Andy Soucek machte bei seinem Heimspiel in Barcelona den Doppelsieg perfekt. Er gewann auch am Sonntag.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Mit einem Sieg beim Saisonfinale der Formel 2 Meisterschaft auf dem Circuit de Catalunya hat Andy Soucek eine erfolgreiche Saison gekrönt. Nachdem der Spanier schon das erste Rennen am Samstag für sich entscheiden konnte, dominierte er auch am Sonntag - er kreuzte die Ziellinie mit fast acht Sekunden Vorsprung vor Nicola De Marco und Robert Wickens. Soucek stand bereits seit einigen Rennen als Meister fest und wird im Winter eine Testfahrt für das Williams Formel 1 Team absolvieren.

Von der zweiten Position aus setzte sich Soucek auf den ersten Metern ihn Führung, da Wickens auf der Pole-Position keinen guten Start erwischte und bis auf den dritten Rang hinter De Marco zurückfiel. An den Positionen sollte sich während der folgenden 20 Runden nichts mehr ändern - Überholmanöver waren echte Mangelware.

So kam auch Mikhail Aleshin, der im letzten Rennen mit Wickens um die Vize-Meisterschaft kämpfte, nicht über den siebten Rang hinaus. Zwischen dem Kanadier und dem Russen platzierten sich Kazim Vasiliauskas, Tobias Hegewald und Tristan Vautier auf den Rängen vier bis sechs. Um Wickens in der Meisterschaft noch zu überholen, hätte Aleshin allerdings vor ihm ins Ziel kommen müssen.

Philipp Eng, der aus der zweiten Startreihe in das Rennen ging, wurde in der ersten Runde eingeklemmt und fiel daraufhin weit zurück. Am Ende kam der Österreicher hinter Julien Jousse nur auf den neunten Rang.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 12 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video