Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 2

Formel 2 Bahrain 2020: News und Ergebnisse im Ticker

Für die Formel 2 beginnt in Bahrain das Finale im Titelkampf. Mick Schumacher der große Gejagte. Alle News und Ergebnisse zu Qualifying und Rennen.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 2 startet an diesem Wochenende in Bahrain ins Final-Doppel: Zwei Wochenenden und vier Rennen trennen Mick Schumacher vom Titel - aber die Konkurrenz hat noch lange nicht aufgegeben, und es sind noch viele Kilometer zu fahren und viele Punkte zu vergeben.

Bahrain verspricht damit Hochspannung, wenn sich die Junioren von Ferrari, Red Bull und Renault um den Titel streiten. Motorsport-Magazin.com liefert im News-Ticker alle Infos aus Bahrain.

Formel 2 Bahrain: Der Zeitplan

Freitag, 27. November:
10:35 - 11:20 Uhr: Formel 2 - Training
14:15 - 14:45 Uhr: Formel 2 - Qualifying

Samstag, 28. November:
10:10 Uhr: Formel 2 - Hauptrennen

Sonntag, 29. November:
11:00 Uhr: Formel 2 - Sprintrennen

Formel 2 Bahrain: Sprintrennen

Robert Shwartzman siegt im Sprintrennen von Bahrain vor Nikita Mazepin und Christian Lundgaard. Richtig dramatisch wird es aber im Titelkampf. Callum Ilott versucht Mick Schumacher zu überholen und räumt dabei Jehan Daruvala ab. Schumacher kann aber kaum davon profitieren und fällt auf gegen Rennende auf Platz 7 zurück. Yuki Tsunoda bangt nach einem Reifenschaden um seine Superlizenz für nächstes Jahr.

Formel 2 Bahrain: Hauptrennen

Felipe Drugovich überholte beim Hauptrennen in Bahrain Callum Ilott direkt am Start und fuhr anschließend einen über weite Strecken ungefährdeten Rennsieg ein. Lediglich nach seinem Boxenstopp fiel er kurzzeitig wieder hinter Ilott zurück. Doch nach einem leichten Überholmanöver erledigte sich auch dieses Problem. Mick Schumacher hingegen verpasste das Podium nur knapp. In einer glänzenden Startphase kam er von Startplatz 10 bis auf Rang 4 nach vorne. Obwohl er zwischenzeitlich auf Rang 2 lag, musste er sich am Ende mit der vierten Position begnügen. Auf den letzten Runden hatte er noch die Chance auf das Podium, doch im Kampf gegen Jehan Daruvala, der Dritter wurde, ging der Meisterschaftsführende kein Risiko ein. In der Meisterschaft liegt Schumacher noch zwölf Punkte vor Ilott.

"]

Formel 2 Bahrain: Training und Qualifying

Qualifying: Callum Ilott war in diesem Qualifying wieder einmal nicht zu stoppen - deutlich legte er gleich zu Beginn vor, und der Rest biss sich an seiner Zeit die Zähne aus. Das bedeutet auch Vorteil Ilott im Meisterschafts-Kampf: Mick Schumacher holte nur einen zehnten Rang, damit könnte Ilott ihm am Samstag sogar die Spitze abnehmen. Yuki Tsunoda erwischte es noch schlimmer, er ist Letzter.

Training: Nikita Mazepin holte sich bei einem zwei Mal unterbrochenen Training in Bahrain die erste Bestzeit. Zuerst sorgte Artem Markelov, dann Marino Sato für eine rote Flagge, als sie nach Drehern liegen blieben. Kein Fahrer zog später die weicheren Reifen auf, alle fokussierten sich auf den Hard. Leichter Nieselregen machte es noch etwas schwieriger, wenngleich die Strecke bei 27 Grad nicht wirklich feucht wurde. Mick Schumacher beendete das Training auf dem zehnten Rang.

P. Fahrer Team Zeit
1 Nikita Mazepin Hitech 1:42.660
2 Jehan Daruvala Carlin + 0.122
3 Yuki Tsunoda Carlin + 0.258
4 Dan Ticktum DAMS + 0.305
5 Christian Lundgaard ART + 0.404

Die Bahrain-Vorschau

Die Formel 2 befindet sich nun also auf der Zielgeraden. Nur mehr eine Handvoll Fahrern kann mathematisch Meister werden, und Mick Schumacher ist - dank Höchstform in den letzten Rennen - nicht nur Tabellenführender, sondern auch Favorit. Aber er hat starke Konkurrenz: Seine Ferrari-Academy-Partner Callum Ilott und Robert Shwartzman, Red-Bull-Junior Yuki Tsunoda, und mehr.

Neu in Bahrain mit dabei: Theo Pourchaire, der in der Formel 3 den Titel nur knapp verpasst. Er bekommt seine erste Chance. Nach Verletzungspause wieder zurück ist Sean Gelael.


Weitere Inhalte:
nach 3 von 24 Rennen