Formel 2

Formel 2 Sotschi-Qualifying: De Vries holt Pole vor Latifi

Nyck de Vries baut seine Formel-2-Tabellenführung mit Pole in Sotschi weiter aus, schlägt Nicholas Latifi im Pole-Kampf. Mick Schumacher verpasst Top-10.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Nyck de Vries schlägt in Sotschi noch einmal zu und sichert sich die vierte Pole seiner Formel-2-Saison. Damit addiert er weitere vier Punkte zu seinem Meisterschafts-Konto. Nicholas Latifi lag lange vorne, doch am Ende blieb für ihn wieder nur Platz zwei.

Formel 2 Sotschi: So lief das Qualifying

Das Wetter: Dunkle Wolken drifteten zum Start des Qualifyings über die Strecke von Sotschi. Als die Session freigegeben wurde, begann es bereits zu tröpfeln. Mehr wurde es aber nicht, der Asphalt blieb bis zum Ende trocken.

Alle Fahrer beeilten sich ob des drohenden Regens, um mit ersten schnellen Runden anzuschreiben. Nicholas Latifi markierte die erste Bestzeit, legte kurz darauf noch einmal nach. Nyck de Vries scheiterte wiederholt knapp an Latifis Bestmarke und blieb auf Platz zwei hängen. Luca Ghiotto, Callum Ilott und Nikita Mazepin folgte mit etwas Abstand.

Da sich der Regen wieder verzog, warteten alle bis zum Schluss, bevor sie noch einmal mit neuen Reifen rausfuhren. De Vries fand endlich die letzten Zehntel, und verdrängte Latifi vom ersten Platz. Ilott holte sich Platz drei von Ghiotto zurück, während sich Guanyu Zhou und Sergio Sette Camara in die dritte Reihe fuhren.

Zwischenfälle: Einige Fahrer verbremsten sich in der Frühphase am Ende der Gegengeraden, vor Kurve 13. Oft kostbare Fehler, da das die Reifen zerstörte und schnelle Zeiten unmöglich machte. Jack Aitken kam aus seiner ersten Runde mit kaputtem Flügel zurück, konnte aber nach einem schnellen Wechsel das Qualifying wieder aufnehmen. Die Rennleitung untersucht danach einen Zwischenfall zwischen ihm und Alesi.

Mick Schumacher begann das Qualifying am unteren Ende der Top-10, aber am Ende wurde er noch knapp daraus verdrängt. Es wurde Startplatz elf für den Ferrari-Junior.


Weitere Inhalte:
nach 10 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video