Formel 2

Formel 2: Schweizer Talent Ralph Boschung im Interview

Ralph Boschung startet 2019 zu seiner dritten Saison in der Formel 2. Der junge Schweizer über seine Ambitionen und die Zukunft im Motorsport.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Ralph Boschung ist 21 Jahre alt und kommt aus Montreux in der Schweiz. 2018 fuhr er für MP Motorsport in der FIA Formel 2. In dieser Saison startet der Schweizer für das italienische Trident Team. Dort ist Giuliano Alesi, der Sohn von Jean Alesi sein Teamkollege. Im Winter kämpfte Boschung hart um die Fortsetzung seiner Karriere in der Formel 2.

Was planst du für diese Saison, Ralph?
Ralph Boschung: Mein Ziel ist ganz klar mein erster Podest-Platz in der Formel 2 und hoffentlich auch die höchste Position. Mein Team und ich haben uns sehr gut vorbereitet, ich freue mich sehr auf den Saison-Start.

Bitte beschreibe dich, was dich als Rennfahrer ausmacht.
Ralph Boschung: Ich habe immer einen sehr großen Willen in Allem was ich mache und ich gebe einfach nie auf, ich denke das ist der Grund warum ich in der Formel 2 noch dieses Jahr fahren werde.

Was machst du wenn du zu Hause in der Schweiz und nicht auf der Rennstrecke bist?
Ralph Boschung: Oft bin ich immer unterwegs, ich bleibe nie länger als eine Woche zuhause, wenn ich aber da bin, Sport, Freunde besuchen, und einfach ein ganz normales Leben durchführen.

Foto: LAT Images

Hast du ein Vorbild im Motorsport und wenn ja, warum?
Ralph Boschung: Ich habe kein richtiges Vorbild im Motorsport. Ich habe aber Respekt vor allen Fahrern die es bis ganz oben geschafft haben, natürlich die mit Talent!

Was sind deine Ziele, die du in deiner Karriere erreichen willst?
Ralph Boschung: Wenn ich in der Formel 2 bin dann ist klar, dass mein ultimatives Ziel die Formel 1 ist. Ich kenne natürlich die immensen Schwierigkeiten und Faktoren die ins Spiel kommen, aber wie schon gesagt ich gebe nie auf! Sonst bin ich auch sehr interessiert an anderen top Kategorien wie Formel E und IndyCar in USA.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a