Exklusiv
Formel 2

Formel-2-Übertragung dank Mick Schumacher 2019 auf RTL im TV?

Mick Schumachers Debüt-Saison in der Formel 2 könnte 2019 im Free-TV zu sehen sein. RTL an den Übertragungsrechten am Unterhaus der Formel 1 interessiert.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Gute Nachrichten für die deutschen Motorsport-Fans: Wie Motorsport-Magazin.com erfuhr, besteht die realistische Chance, dass die Formel 2 2019 im Free-TV zu sehen sein wird. Das Unterhaus der Formel 1 wird in der kommenden Saison besonders interessant, weil Mick Schumacher sein Debüt in der Rennserie geben wird.

In der Mediengruppe RTL gibt es deshalb Überlegungen, sich die Übertragungsrechte an der Formel-2-Saison 2019 zu sichern. Zuletzt übertrug Nachrichtensender n-tv, der zur Sendergruppe gehört, die Formel 3, in der sich Mick Schumacher 2018 zum Europameister krönte.

"Natürlich ist uns nicht verborgen geblieben, dass mit Mick ein hoffnungsvolles Talent in die Formel 2 aufsteigt, das wir von Beginn an regelmäßig und intensiv begleitet haben", sagte ein RTL-Sprecher zu Motorsport-Magazin.com.

RTL: Formel 2 nicht abwegig, aber zu früh

"Deshalb ist es nicht abwegig, darüber nachzudenken", so der RTL-Sprecher, der allerdings umgehend einschränkt: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch zu früh, um darüber zu spekulieren."

Fakt ist, dass RTL den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher schon seit Jahren begleitet. Am Abu-Dhabi-Wochenende strahlte RTL die Reportage "Schumacher - Die nächste Generation" aus.

Michael Schumacher euphorisierte einst die Massen - und Millionen von RTL-Zuschauer - Foto: Sutton

Der Kölner Privatsender setzt große Hoffnungen in den amtierenden Formel-3-Champion, um in Zukunft die Formel-1-Quoten wieder anzukurbeln. Auch wenn bei den Zuschauerzahlen 2018 ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen war, von Traumquoten der Schumacher-Ära ist der Sender noch weit entfernt - was natürlich auch einem generellen Trend beim Konsumverhalten geschuldet ist.

Auch wenn RTL noch tiefstapelt, die Chancen für die deutschen Motorsportfans dürften nicht schlecht stehen. Schon bei Schumachers erstem Formel-2-Test in Abu Dhabi war RTL als einziger TV-Sender überhaupt vor Ort.

Formel 2 auf RTL, n-tv oder RTL Nitro?

Sendeplätze hätte die Mediengruppe genügend: Neben den Hauptsendern RTL, RTL II, VOX und Nachrichtensender n-tv gäbe es auch noch den frei empfangbaren Spartensender RTL NITRO, der bereits das 24h-Rennen auf dem Nürburgring übertrug und inzwischen auch Sportsendungen wie die UEFA Europaleague oder 100% Bundesliga im Programm hat.

Am besten würde den Fans sicherlich ein Super-Motorsportwochenende gefallen: Weil die Formel 2 all ihre Rennen im Rahmen der Formel 1 austrägt, könnte RTL theoretisch am Samstag nach dem F1-Qualifying das Hauptrennen der Formel 2 zeigen und mit dem Sprintrennen am Sonntag auf das Formel-1-Rennen hinleiten. Wie wahrscheinlich eine solche Lösung ist, ist jedoch unklar. Hier könnte auch das für eine aufwendige Sendung benötigte Personal zum Problem werden.

Formel 2 2019 endlich im offiziellen F1-Stream?

In der abgelaufenen Saison hätten die Rennen eigentlich im offiziellen Live-Stream der Formel 1, F1 TV, gezeigt werden sollen. Dieses Vorhaben wurde jedoch (noch) nicht umgesetzt. Nur beim Pay-TV-Angebot von Sport1 hätten Fans die F2-Rennen live verfolgen können.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter