Formel 2

Formel 2 2018: Rennkalender veröffentlicht, Hockenheim fehlt

Der Rennkalender für die Formel-2-Saison 2018 wurde vorgestellt. Insgesamt werden zwölf Wochenenden ausgetragen. Interessant: Hockenheim fehlt.
von Chris Lugert

Motorsport-Magazin.com - Die Veranstalter der Formel-2-Meisterschaft haben den Kalender für die Saison 2018 veröffentlicht. Dieser umfasst zwölf Veranstaltungen und damit einen Lauf mehr als noch in dieser Saison. Alle Wochenenden finden im Rahmen der Formel 1 statt, was bedeutet, dass ein eigenständig ausgetragenes Wochenende wie in diesem Jahr, als die Formel 2 zusammen mit der GP3 in Jerez gastierte, nicht mehr veranstaltet wird.

Die Saison beginnt wie bereits 2017 in Bahrain. Für die Formel 1 ist das Wochenende im Wüstenstaat nach dem Saisonauftakt in Australien bereits die zweite Veranstaltung. Ursprünglich sollte das Bahrain-Wochenende eine Woche später stattfinden, jedoch wurde der Slot mit dem Rennen in China getauscht. Für die Formel 2 bedeutet das nach dem Auftakt eine dreiwöchige Pause, ehe es nach Baku geht.

Das Rennen in Aserbaidschan übernimmt 2018 den Slot des Russland GP, der seinerseits in den Herbst wandert. Nach dem Wochenende in Aserbaidschan geht es für die Formel 2 in Barcelona und Monaco weiter. Den Kanada-Trip der Königsklasse lässt man traditionell aus, nach vier Wochen Pause geht es somit in Frankreich weiter. Das dortige Rennen feiert sein Formel-1-Comeback, entsprechend steht auch für die Formel 2 dort eine Premiere an.

Kein Rennwochenende in Hockenheim

Mit den Wochenenden in Spielberg und Silverstone findet ein dreifaches Back-to-Back sein Ende. Interessant: Für die Formel 2 geht es danach erst Ende Juli in Ungarn weiter. Das Formel-1-Wochenende in Hockenheim lässt man also aus. Nach vier Wochen Sommerpause steht der Lauf in Belgien auf dem Programm, gleich danach geht es weiter nach Monza.

Wiederum vier Wochen später gastiert die Formel 2 dann in Sochi, den Trip nach Singapur schenkt man sich. Da das Füll-Wochenende in Jerez nun wegfällt, stehen zwischen Sochi und dem Saisonfinale in Abu Dhabi ganze acht Wochen Pause auf dem Programm.

"Eine unserer wichtigsten Missionen ist es, die jungen Fahrer auf den nächsten Schritt vorzubereiten: die Formel 1", erklärte Formel-2-CEO Bruno Michel. "Da alle unsere Rennwochenenden mit der Formel 1 gemeinsam stattfinden werden, helfen wir den Fahrern einerseits, so viele Strecken wie möglich zu lernen, andererseits, ihre Fähigkeiten direkt vor dem F1-Paddock zu präsentieren", sagte Michel weiter.

Kurz darauf wurde auch der Kalender der GP3-Serie vorgestellt, der jenem der größeren Schwesterserie fast gleicht. Einzig die ersten beiden Rennwochenenden in Bahrain und Baku werden nicht gefahren, der Saisonstart der GP3 erfolgt daher Mitte Mai in Barcelona. Auch in Monaco ist die GP3 nicht zu Gast. Alle weiteren Termine sind mit der Formel 2 identisch.

Übersicht: Formel-2-Rennkalender 2018

Datum Land Strecke Ort
06. - 08. April Bahrain Bahrain International Circuit Sakhir
27. - 29. April Aserbaidschan Baku City Circuit Baku
11. - 13. Mai Spanien Circuit de Catalunya Barcelona
24. - 26. Mai Monaco Circuit de Monaco Monaco
22. - 24. Juni Frankreich Circuit Paul Ricard Le Castellet
29. Juni - 1. Juli Österreich Red Bull Ring Spielberg
06. - 08. Juli Großbritannien Silverstone Circuit Silverstone
27. - 29. Juli Ungarn Hungaroring Budapest
24. - 26. August Belgien Circuit de Spa-Francorchamps Spa-Francorchamps
31. August - 02. September Italien Autodromo Nazionale Monza
28. - 30. September Russland Sochi Autodrom Sochi
23. - 25. November Abu Dhabi Yas Marina Circuit Abu Dhabi

Weitere Inhalte:
nach 10 von 11 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter