Lewis Hamilton sicherte McLaren den dritten Sieg hintereinander. Zum letzten Mal gewann McLaren in der Saison 2008 drei Rennen hintereinander. Damals siegten zwei Mal Hamilton und Heikki Kovalainen in Großbritannien, Deutschland und Ungarn.
Foto: Sutton

Lewis Hamilton sicherte McLaren den dritten Sieg hintereinander. Zum letzten Mal gewann McLaren in der Saison 2008 drei Rennen hintereinander. Damals siegten zwei Mal Hamilton und Heikki Kovalainen in Großbritannien, Deutschland und Ungarn.

Es war Hamiltons dritter Sieg in dieser Saison, der erste in Monza und der 20. in seiner F1-Karriere. Für McLaren war es der zehnte Erfolg im königlichen Park.
Foto: Sutton

Es war Hamiltons dritter Sieg in dieser Saison, der erste in Monza und der 20. in seiner F1-Karriere. Für McLaren war es der zehnte Erfolg im königlichen Park.

Dritter Podestplatz für Sergio Perez in dieser Saison. Für Sauber war es der erste in Monza seit Heinz-Harald Frentzen 1995.
Foto: Sutton

Dritter Podestplatz für Sergio Perez in dieser Saison. Für Sauber war es der erste in Monza seit Heinz-Harald Frentzen 1995.

Mit sieben Podestplätzen in 13 Rennen stand Fernando Alonso in diesem Jahr von allen Fahrern am häufigsten auf dem Treppchen.
Foto: Sutton

Mit sieben Podestplätzen in 13 Rennen stand Fernando Alonso in diesem Jahr von allen Fahrern am häufigsten auf dem Treppchen.

Kimi Räikkönen punktete im zehnten Rennen in Folge. Die längste Punkteserie der Saison. Nur in China kam er als 14. nicht in die Punkteränge.
Foto: Sutton

Kimi Räikkönen punktete im zehnten Rennen in Folge. Die längste Punkteserie der Saison. Nur in China kam er als 14. nicht in die Punkteränge.

Red Bull ging zum ersten Mal seit 34 Rennen in einem Grand Prix leer aus. Die letzte Nullrunde war Korea 2010.
Foto: Sutton

Red Bull ging zum ersten Mal seit 34 Rennen in einem Grand Prix leer aus. Die letzte Nullrunde war Korea 2010.

McLaren fuhr zum 51. Mal in Serie in die Punkte. Noch vier Zielankünfte und sie stellen den Rekord von Ferrari ein (Malaysia 1999 bis Malaysia 2003).
Foto: Sutton

McLaren fuhr zum 51. Mal in Serie in die Punkte. Noch vier Zielankünfte und sie stellen den Rekord von Ferrari ein (Malaysia 1999 bis Malaysia 2003).

Jenson Buttons Ausfall war sein erster seit 21 Rennen. Der letzte davor war ein Hydraulikproblem beim Deutschland GP 2011.
Foto: Sutton

Jenson Buttons Ausfall war sein erster seit 21 Rennen. Der letzte davor war ein Hydraulikproblem beim Deutschland GP 2011.

McLaren erzielte in Monza die 61. Doppel-Pole. Damit stellte das Team den bisherigen Rekord von Williams ein.
Foto: Sutton

McLaren erzielte in Monza die 61. Doppel-Pole. Damit stellte das Team den bisherigen Rekord von Williams ein.

HRT feierte in Italien die 100. GP-Teilnahme von Pedro de la Rosa als Stammfahrer. GP-Starts hat der Spanier allerdings erst 97, inklusive Monza.
Foto: Sutton

HRT feierte in Italien die 100. GP-Teilnahme von Pedro de la Rosa als Stammfahrer. GP-Starts hat der Spanier allerdings erst 97, inklusive Monza.