Juhu! Endlich wieder Formel 1. Die Singapuris feierten den 10. Geburtstag ihres GP - und eine Vertragsverlängerung: Mindestens bis 2021 bleibt das Nachtrennen erhalten., Foto: Sutton
Foto: Sutton

Juhu! Endlich wieder Formel 1. Die Singapuris feierten den 10. Geburtstag ihres GP - und eine Vertragsverlängerung: Mindestens bis 2021 bleibt das Nachtrennen erhalten.

Weißer Rauch bei Toro Rosso. Passender geht nicht mehr: Habemus Motorenentscheidung! In Singapur wurden alle Rochade-Gerüchte endlich offiziell bestätigt. Probt die Scuderia hier also schonmal für die neue Kooperation mit Honda?, Foto: LAT Images
Foto: LAT Images

Weißer Rauch bei Toro Rosso. Passender geht nicht mehr: Habemus Motorenentscheidung! In Singapur wurden alle Rochade-Gerüchte endlich offiziell bestätigt. Probt die Scuderia hier also schonmal für die neue Kooperation mit Honda?

10 Jahre Singapur und zum ersten Mal gab es ein Nachtrennen im Regen. Oder kam der nur, um den Toro Rosso zu löschen?, Foto: Sutton
Foto: Sutton

10 Jahre Singapur und zum ersten Mal gab es ein Nachtrennen im Regen. Oder kam der nur, um den Toro Rosso zu löschen?

C'mon Valtteri! Warum so ernst?, Foto: LAT Images
Foto: LAT Images

C'mon Valtteri! Warum so ernst?

"Keine Ahnung, weiß ich auch nicht. Ich gucke einfache gerne komisch aus der Wäsche.", Foto: Sutton
Foto: Sutton

"Keine Ahnung, weiß ich auch nicht. Ich gucke einfache gerne komisch aus der Wäsche."

Und Checo schaut auch komisch. Helm zu eng? Hat Perez auf der Feier wegen seiner Vertragsverlängerung bei Force India zu viel gefüttert?, Foto: LAT Images
Foto: LAT Images

Und Checo schaut auch komisch. Helm zu eng? Hat Perez auf der Feier wegen seiner Vertragsverlängerung bei Force India zu viel gefüttert?

Alonso sah auch irgendwie schonmal schlanker aus. Aber das sind natürlich alles Muskeln. Und ja: In der F1 ist das tatsächlich mal nicht ironisch gemeint., Foto: LAT Images
Foto: LAT Images

Alonso sah auch irgendwie schonmal schlanker aus. Aber das sind natürlich alles Muskeln. Und ja: In der F1 ist das tatsächlich mal nicht ironisch gemeint.

Max Verstappen studiert die Longrun-Zeiten des Freitags. Hätte er da doch nur gewusst, dass sein längster Run am Sonntag gerade einmal 300 Meter dauern wird, er hätte sich viel Arbeit erspart., Foto: Sutton
Foto: Sutton

Max Verstappen studiert die Longrun-Zeiten des Freitags. Hätte er da doch nur gewusst, dass sein längster Run am Sonntag gerade einmal 300 Meter dauern wird, er hätte sich viel Arbeit erspart.

Auslöser des Verstappen-Ausfalls: Vettel, der sich damit auch selbst aus dem Rennen nahm. Noch hat Sebastian das Handtuch. Muss er es im WM-Kampf gegen Lewis Hamilton nach seiner Nullnummer bald werfen?, Foto: Ferrari
Foto: Ferrari

Auslöser des Verstappen-Ausfalls: Vettel, der sich damit auch selbst aus dem Rennen nahm. Noch hat Sebastian das Handtuch. Muss er es im WM-Kampf gegen Lewis Hamilton nach seiner Nullnummer bald werfen?

Auch Alonso musste nach dem Start eine Träne verdrücken. Wieder ein Ausfall. Dabei hätte er das Rennen doch gewinnen können! Ja, das hat Alonso tatsächlich so gesagt., Foto: LAT Images
Foto: LAT Images

Auch Alonso musste nach dem Start eine Träne verdrücken. Wieder ein Ausfall. Dabei hätte er das Rennen doch gewinnen können! Ja, das hat Alonso tatsächlich so gesagt.

Noch so ein Pechvogel: Kimi Räikkönen. Nach Wüstenwanderer in Bahrain jetzt eine Nachtwanderung. Echt bitter, startete der Iceman wie eine Rakete., Foto: Sutton
Foto: Sutton

Noch so ein Pechvogel: Kimi Räikkönen. Nach Wüstenwanderer in Bahrain jetzt eine Nachtwanderung. Echt bitter, startete der Iceman wie eine Rakete.

Apropos Kimi: Hier unsere Notizen der Ferrari-Medienrunden am Sonntag. Spannendes vom Iceman: Oben links in der Ecke, Rest ist Vettel. Spricht für sich., Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com

Apropos Kimi: Hier unsere Notizen der Ferrari-Medienrunden am Sonntag. Spannendes vom Iceman: Oben links in der Ecke, Rest ist Vettel. Spricht für sich.

Und jetzt beruhigen wir uns mal wieder nach diesem spektakulären GP neben und auf der Strecke und holen uns alle ein Eis. Davon hatte unser Streckenreporter am Wochenende ja gaaaar nicht viel ..., Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com

Und jetzt beruhigen wir uns mal wieder nach diesem spektakulären GP neben und auf der Strecke und holen uns alle ein Eis. Davon hatte unser Streckenreporter am Wochenende ja gaaaar nicht viel ...