Formel 3 EM

Car-Comedy: Mick Schumacher in der Fahrschule

In der Fahrschule Furious kämpft Mick Schumacher mit den Tücken des Straßenverkehrs. Verrückte Action mit Comedian Harry G - alle Videos im Überblick.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Mick Schumacher ist schnell, das steht außer Frage. Aber kann sich der Nachwuchsrennfahrer auch an die Straßenverkehrsordnung halten? In der Car-Comedy Fahrschule Furios erlebt der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher lustige Lektionen. Comedian Harry G macht den Fahrlehrer, als Auto dient ein nicht gerade langsamer Mercedes. Tolle Zutaten für einen witzigen Weg zur Fahrerlaubnis - hier alle Videos in der Übersicht.

Episode 1:

Beim ersten Treffen mit Fahrschullehrer Harry G geht es erst mal um die Basics. Ölstand prüfen, Warndreieck zeigen und ganz wichtig: die Blinker. Dabei dürfte Mick Schumacher als Rennfahrer sich eigentlich gut genug auskennen. Als Mick dann aber erstmal im Auto sitzt, ist alles klar. Das Gas ist schnell gefunden....

Episode 2:

Im Kreis im Verkehr fahren ist für Mick Schumacher eine Kleinigkeit. Aber auch im Kreisverkehr? Dort warten schon die ersten Hindernisse auf ihn. Als Mick dann noch auf das Safety-Car aufläuft, ist es mit dem schnellen Fahren sowieso vorbei.

Episide 3:

Auch Einparken will gelernt sein. Der Fahrschullehrer macht vor, wie man rückwärts einparkt. Dabei läuft natürlich nicht alles glatt. Mick wählt die einfache Herangehensweise - und erlebt dabei eine angenehme Überraschung.

Episide 4:

Die Autobahnfahrt dürfte für Mick Schumacher ein Kinderspiel sein. Schnell fahren und überholen kann der Formel-3-Pilot ja bereits. Wenn dann jedoch der Fahrschullehrer durch ein Telefonat abgelenkt ist und zur falschen Zeit die falsche Anweisung gibt, kann es schonmal eine Überraschung geben.

Episide 5:

Der Tag der Fahrprüfung ist gekommen. Die Anspannung ist bei allen zu spüren. Besonders Fahrschullehrer Harry G ist das anzumerken. Ob Mick sich dadurch aus der Ruhe bringen lässt?

Making Of:

Die Fahrschule Furious ist vorbei, doch ein Video gibt es noch: So ist alles entstanden:


Weitere Inhalte:
nach 10 von 10 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter