Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Freies Training: Audi schlägt zurück

Nachdem bei den gestrigen Freitagstest Mercedes die Nase vorn hatte, schlug Audi im freien Training mit aller Macht zurück.
von Stefanie Szlapka

Motorsport-Magazin.com - So finden sich unter den ersten sieben sechs Audis. Allein Alesi konnte sich mit Rang fünf dazwischen schieben. Die schnellste Rundenzeit fuhr Mathias Ekström mit 1:33.618 Minuten. Im folgten seine Teamkollegen vom Team Abt Sportsline Martin Tomczyk, Tom Kristensen und Heinz-Harald Frentzen.

Auf dem fünften Rang und damit bester Mercedes-Fahrer war Jean Alesi. Der Franzose umrundete in seinem Vorjahreswagen den Hockenring in 1:34.241 Minuten. Bernd Schneider, ebenfalls in einem 2005er Boliden unterwegs, landete auf Platz acht. Neunter wurde Mika Häkkinen.

Als bester Neueinsteiger erreichte Daniel la Rosa einen sehr guten elften Rang. Susie Stoddart beendete das freie Training auf Platz 17 vor Mathias Lauda und Olivier Tielemans. Vanina Ickx, die ihre neunte Runde in den Reifenstapeln beendete, landete auf Rang 20.


Weitere Inhalte: