Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM-Rahmenserie: BMW M2 Cup startet 2021 mit Goodyear

Der BMW M2 Cup gesellt sich neu zum Rahmenprogramm der DTM-Saison 2021. Goodyear als exklusiver Reifenlieferant der Nachwuchsrennserie.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Mit dem BMW M2 Cup hat BMW eine neue Nachwuchsplattform im Tourenwagensport geschaffen. Der Nachfolger des 235i sowie 240i Cup gastiert 2021 und 2022 im Rahmen der DTM-Wochenenden. Mit Goodyear wurde nun auch der offizielle Reifenpartner für den BMW M2 Cup präsentiert.

Die mit einem Sechszylinder-Motor ausgestatteten und 365 PS (ca. 550 Newtonmeter) starken Cup-Wagen gastieren in der Saison 2021 sechsmal im Rahmen der DTM: auf dem Norisring, dem Lausitzring, Nürburgring, Red Bull Ring, in Assen sowie beim Saisonfinale in Hockenheim. Die erfolgreichsten Fahrer erhalten die Chance, in den Folgejahren geförderte Renneinsätze in weiteren BMW-Rennfahrzeugen zu absolvieren oder sich ins Blickfeld des BMW Junior Team zu bringen.

"Wir wollen mit dem BMW M2 Cup talentierten Fahrern eine attraktive und finanzierbare Plattform bieten, auf der sie ihre fahrerische Qualität im DTM-Umfeld beweisen und im Erfolgsfall sogar aufsteigen können", sagt Thomas Felbermair, Vice President Sales and Marketing BMW M GmbH. "Ich freue mich sehr, in Goodyear einen Reifenpartner gefunden zu haben, der auf der einen Seite die Fokussierung auf die Fahrerentwicklung voll unterstützt und auf der anderen Seite jahrzehntelange Expertise im Motorsport und der Reifenentwicklung besitzt."

Der BMW M2 Cup will seinen Teilnehmern größtmögliche Chancengleichheit und Transparenz bieten. Die Vorbereitung der Fahrzeuge erfolgt zentral, und die Chassis werden für jedes Rennwochenende neu vergeben. So sollen die hier startenden Talente eine bestmögliche Gelegenheit erhalten, ihr Können im fairen Vergleich mit anderen Nachwuchspiloten unter Beweis zu stellen.

Foto: BMW M2 Cup

Ausgestattet werden die Fahrzeuge mit je einer Slick- und einer Regenreifen-Spezifikation in der Dimension 265/660 R18. "Bei der Entwicklung des Reifens können wir auf einen sehr breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen", sagt Alexander Kühn, Goodyear Car Motorsport Product Manager EMEA. "Da ist auf der einen Seite die sehr intensive Erfahrung mit dem Vorgängermodell im BMW Kundensport, zum anderen aber auch die Breite unseres Portfolios an Rennreifen: Auch in dieser Dimension können wir auf Erfahrungen mit einer umfangreichen Auswahl an Spezifikationen zurückgreifen, die uns bei der Entwicklung des exklusiven Rennreifens für den BMW M2 Cup wertvolle Daten liefert."

Als Promotor wurde die tolimit GmbH mit der Ausrichtung beauftragt. Die Motorsport-Profis aus dem niedersächsischen Lohne haben nicht nur jahrzehntelange Erfahrungen im Kundenmotorsport, auch die Talentförderung ist ein traditionelles Aufgabengebiet des Unternehmens. Jörg Michaelis, Projektleiter BMW M2 Cup bei tolimit freut sich auf die Zusammenarbeit: "Mit Goodyear haben wir einen verlässlichen Partner gewonnen, der nicht nur qualitativ den Ansprüchen an einen Markenpokal gerecht wird, sondern auch das Förderungskonzept vollumfänglich unterstützt."

BMW M2 Cup: Rennkalender 2021

02.-04. Juli 2021 Norisring
23.-25. Juli 2021 Lausitzring
20.-22. August 2021 Nürburgring
03.-05. September 2021 Red Bull Ring
17.-19. September 2021 Assen
01.-03. Oktober 2021 Hockenheim