Motorsport-Magzain.com Plus
DTM

DTM Assen: Rene Rast schlägt mit Pole im Qualifying zurück

Audi setzt seine Dominanz beim DTM-Rennwochenende in Assen fort. Rene Rast erobert saisonübergreifend die 15. Pole Position für die Ingolstädter.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Audi hat sich beim Sonntagsqualifying in Assen die 20. Pole Position seit der Einführung des Class-1-Reglements gesichert. Saisonübergreifend war es die 15. in Folge für den Autobauer aus Ingolstadt. Bei den bisherigen Audi-Festspielen auf dem niederländischen TT Circuit nimmt heute Rene Rast das achte Saisonrennen (13:30 Uhr live bei Sat.1 und im DTM-Livestream) vom ersten Startplatz in Angriff.

Der amtierende Champion erzielte seine zweite Pole Position in der laufenden Saison sowie die 15. in der DTM. Bei trockenen Bedingungen benötigte Rast 1:22.976 Minuten für seine schnellste Runde auf dem 4,555 Kilometer langen Motorradkurs. Damit stellte er gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf und unterbot Loic Duvals Pole-Zeit vom Samstag (1:23.341) um rund vier Zehntelsekunden.

Hinter Rast, der im Samstagsrennen nicht über Platz fünf hinausgekommen war, folgte erneut eine Audi-Armada auf den folgenden Plätzen. Loic Duval, Vortagessieger Robin Frijns und Nico Müller (erstmals nicht in den Top-3) eroberten die ersten beiden Startreihen. Das Audi-Quartett war nur 0,127 Sekunden voneinander getrennt.

Hinter Mike Rockenfeller, dem fünften Audi-Fahrer an der Spitze mit knapp vier Zehnteln Rückstand, ordnete sich Jonathan Aberdein als bestplatzierter BMW-Pilot auf dem sechsten Startplatz ein. Der Rückstand auf die Konkurrenz bleibt eklatant: Dem jungen Südafrikaner fehlten 0,435 Sekunden auf Spitzenreiter Rast.

WRT-Audi-Fahrer Ferdinand Habsburg und BMW-Pilot Timo Glock komplettierten die Top-8 der Startaufstellung. Robert Kubica fuhr nach seinem ersten Punktgewinn am Samstag auf den zehnten Platz vor BMW-Markenkollege Marco Wittmann. Das Schlusslicht bildete Lausitzring-Sieger Lucas Auer mit einem Rückstand von 1,6 Sekunden. Für das achte Rennen der DTM-Saison 2020 ist Regen vorhergesagt.

DTM-Statistik: Pole Positions Top-10

Position Fahrer Pole Positions
1 Bernd Schneider 29
2 Mattias Ekström 21
3 Bruno Spengler 18
4 Klaus Ludwig 17
5 Gary Paffett 17
6 Kurt Thiim 16
7 Jamie Green 15
8 Rene Rast 15
9 Marco Wittmann 14
10 Timo Scheider 11

Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus