DTM

Audi vor Mercedes - Scheider mit Bestzeit im 2. Training

Im Samstagstraining auf dem Hockenheimring ging Platz eins erneut an Audi. Timo Scheider war der Schnellste.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Nach der Bestzeit im Training am Freitag hat Audi auch in der Generalprobe die Spitze verteidigen können. Im zweiten Training auf dem Hockenheimring landete Timo Scheider in 1:32.682 Minuten knapp vor dem neuen Meister Martin Tomczyk.

Für Mercedes reichte es dagegen nur für den sechsten Platz. Hinter Mattias Ekström, Miguel Molina und Oliver Jarvis folgte Christian Vietoris, sein Rückstand auf die Spitze betrug 0,215 Sekunden. Direkt dahinter landete mit Jamie Green der schnellste Fahrer eines aktuellen Mercedes.

Mit Problemen kämpfte Renger van der Zande, der am Vortag noch auf einen guten fünften Rang kam. Der Niederländer musste seinen Boliden schon nach wenigen Runden mit Problemen an der Bremse in der Box abstellen und konnte erst kurz vor Ablauf der 90 Minuten wieder zurück auf die Strecke gehen. Obwohl er die wenigsten Runden abspulte, reichte es für van der Zande noch zur 15. Position.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video