Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Molina vor vier Teamkollegen - Audi dominiert auch das Warm-up

Miguel Molina führte das Feld in der Generalprobe zum vorletzten Lauf der DTM-Saison 2011 an.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Im Warm-up der DTM auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia hat Audi erneut den besseren Eindruck hinterlassen. Auf dem 4,005 Kilometer langen Kurs in Spanien lagen gleich fünf Audi-Piloten auf den ersten fünf Plätzen. Die Bestzeit fuhr Miguel Molina in 1:31.242 Minuten - schon in den beiden Trainingssitzungen am Freitag und Samstag war der Spanier der Schnellste.

Mit einem knappen Rückstand von nur 0,086 Sekunden landete Pole-Mann Mattias Ekström auf der zweiten Position, gefolgt von seinen Markenkollegen Martin Tomczyk, Timo Scheider und Edoardo Mortara.

Als bester Mercedes-Fahrer landete Gary Paffett mit einer halben Sekunde Rückstand auf der sechsten Position. Hinter dem Briten ging es richtig eng zu, sieben Fahrer folgten mit knappen Abständen - darunter auch Titel-Kandidat Bruno Spengler auf dem zehnten Platz.

David Coulthard und Renger van der Zande, die das Rennen unter Berufung aus der zweiten Startreihe in Angriff nehmen werden, fanden sich dagegen in gewohnten Gefilden wieder - sie belegten die Plätze 12 und 13.


Weitere Inhalte: