Motorsport-Magazin.com Plus
Dakar

Dakar 2021: Barreda gewinnt 4. Etappe, Führung wechselt erneut

Schon wieder gibt es in der Motorrad-Wertung der Dakar 2021 einen neuen Führenden. Tagessieger Joan Barreda verpasst den Sprung an die Spitze aber knapp.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Bei der Dakar 2021 wechselt die Gesamtführung der Motorrad-Wertung auf der 4. Etappe erneut. Überraschungsmann Skyler Howes verpasste am Mittwoch die Top-15 und musste seine Führung in der Gesamtwertung an Xavier De Soultrait abtreten, der die 4. Etappe als Fünfter beenden konnte.

Dakar 2021: So lief die 4. Motorrad-Etappe: (05:06 Min.)

Barreda erneut souverän

Mann des Tages war aber einmal mehr Joan Barreda, der seinen 26. Tagessieg bei einer Dakar holte. Der spanische Honda-Fahrer war als 30. in die Etappe gestartet, setzte sich aber schon am ersten Waypoint in Führung. Nur kurz konnte Toby Price, 2021 bereits zweifacher Etappensieger, kontern, ehe der KTM-Fahrer nach einem Navigationsfehler fünf Minuten und die Chance auf den Tagessieg verlor.

Barreda hingegen patzte nicht und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Am Ende der 337 Wertungskilometer von Wadi Ad-Dawasir nach Riyadh brachte er 5:57 Minuten Vorsprung auf Ross Branch (Yamaha) und mehr als sechs Minuten auf Daniel Sanders (KTM) ins Ziel. Die KTM-Werksfahrer verpassten allesamt die Top-10: Sam Sunderland verlor mehr als zehn Minuten, Price büßte 14 Minuten ein und Matthias Walkner sogar 16 Minuten.

De Soultrait neuer Dakar-Leader

Die virtuelle Gesamtführung wechselte zunächst von Skyler Howes zu Kevin Benavides, ehe sich De Soultrait bei der dritten Zwischenzeit zum ersten Mal zum Gesamtleader machte. Benavides schlug zurück, in der letzten Dreiviertelstunde büßte der Argentinier aber noch dreieinhalb Minuten ein, sodass De Soultrait als Leader in die 5. Etappe geht.

Um ein Haar wäre der Franzose noch von Barreda abgefangen worden, denn am Ende fehlten dem Spanier nur 15 Sekunden. Nach den ersten vier Etappen liegen elf Fahrer innerhalb von nur zehn Minuten. Hinter De Soultrait, Barreda und Benavides sind das Ross Branch, Skyler Howes, Luciano Benavides, Sam Sundeland, Toby Price, Jose Ignacio Cornejo, Pablo Quintanilla und Adrien van Beveren.

Die 5. Dakar-Etappe führt die Fahrer am Donnerstag über eine Wertung von 456 Kilometer von Riyadh nach Al Qaisumah. Der Start der Motorräder erfolgt um 5:00 Uhr unserer Zeit. Motorsport-Magazin.com berichtet im Live-Ticker von der Etappe.

Ergebnis 4. Etappe Motorräder (Top-5)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Joan BarredaHonda2:46:50
2.Ross BranchYamaha+0:05:57
3.Daniel SandersKTM+0:06:09
4.Luciano BenavidesHusqvarna+0:06:22
5.Xavier De SoultraitHusqvarna+0:07:19

Gesamtwertung nach 4/12 Etappen

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Xavier De SoultraitHusqvarna15:00:25
2.Joan BarredaHonda+0:00:15
3.Kevin BenavidesHonda+0:03:24
4.Ross BranchYamaha+0:04:24
5.Skyler HowesKTM+0:04:26

Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video