Foren-Übersicht / Motorsport / Motorsport-Mix

Formel-E

NASCAR, Formel E, GP2, GP3 u.a.: Hier sind alle weiteren Serien daheim.
Beitrag Montag 21. Dezember 2015, 15:16

Beiträge: 38716
Wie gesagt, es werden da mehr Ingenieure als Rennfans angesprochen. Und für Ingenieure ist das eine interessante Sache, denen es nicht gefällt, die müssen natürlich auch nicht da hin... :wink:

Beitrag Donnerstag 4. Januar 2018, 14:59

Beiträge: 38716
Neel Jani wirft nach einem Rennwochenende schon das Handtuch. War in Hongkong nicht stark, als einer der besten Sportwagenfahrer. Man kann von der Formel E ja halten, was man will, aber der fahrerische Anspruch ist schon hoch.

Beitrag Dienstag 9. Januar 2018, 18:07

Beiträge: 38716
ABB wird neuer Titelsponsor. Mal wieder eine gute Nachricht nach den ganzen schlechten zuletzt, zum Beispiel Absage des Finales in Montreal.

Beitrag Mittwoch 31. Januar 2018, 02:48

Beiträge: 38716
Das neue Auto ist da. Ich finds gut, dass man optisch ganz neue Wege geht. Dafür steht die Formel E.

Beitrag Mittwoch 31. Januar 2018, 03:11

Beiträge: 1641
MichaelZ hat geschrieben:
Das neue Auto ist da. Ich finds gut, dass man optisch ganz neue Wege geht. Dafür steht die Formel E.

Ich dachte F-E steht in erster Linie für wenig bis keine Atmosphäre? Die optischen Wege die man bisher eingeschlagen hatte, waren alles katastrophal. Das neue Auto ist das erste was ansprechend rüberkommt. Aber wenn das Auto dann halt nach nichts klingt, hilft es am Ende auch nicht viel.

Beitrag Donnerstag 1. Februar 2018, 00:14

Beiträge: 38716
Ja gut, Sound gibts halt nicht, aber der wird bei vielen Rennserien irgendwann so sein. Daran muss man sich leider gewöhnen.

Beitrag Donnerstag 1. Februar 2018, 08:37

Beiträge: 7752
Historiker hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Das neue Auto ist da. Ich finds gut, dass man optisch ganz neue Wege geht. Dafür steht die Formel E.

Ich dachte F-E steht in erster Linie für wenig bis keine Atmosphäre? Die optischen Wege die man bisher eingeschlagen hatte, waren alles katastrophal. Das neue Auto ist das erste was ansprechend rüberkommt. Aber wenn das Auto dann halt nach nichts klingt, hilft es am Ende auch nicht viel.

Beängstigend wie oft ich Dir in letzter Zeit zustimmen muss... Naja, abgesehen vom neuen Auto - zwischen "hässlich" und "hässlich" finde ich nicht unbedingt ne Steigerung...

Beitrag Donnerstag 1. Februar 2018, 15:35

Beiträge: 1641
Mav05 hat geschrieben:
Beängstigend wie oft ich Dir in letzter Zeit zustimmen muss...

Wir waren auch in der Verganheit, ausgenommen der Streitthemen um zwei deutsche Fahrer bzw. einem Spanier und Holländer, nicht groß in den Ansichten auseinander.

Mav05 hat geschrieben:
Naja, abgesehen vom neuen Auto - zwischen "hässlich" und "hässlich" finde ich nicht unbedingt ne Steigerung...

Formulieren wir es anders, das ist das erste Auto was praktsich 1:1 den Sprung von einer futuristischen Konzeptzeichnung in die Produktionsstätten geschafft hat, was ich durchaus lobenswert finde. Dass sich aber bestimmte Motorsportfan-Generationen daran nicht begeistern können, ist auch verständlich. Aber wenn ich das neue Auto, mit dem kantigen Teil der letzten Jahre vergeliche, ist das schon ein Quantensprung. Aber besser wird der Elektro-Motorsport deswegen ganz sichr nicht werden. :lol:

Beitrag Samstag 3. Februar 2018, 00:48

Beiträge: 38716
Audi ist schnell, aber unzuverlässig. Wieder muss Inverter getauscht werden bei Di Grassi...

Und die stärksten sind derzeit die Inder: Mahindra. :D

Beitrag Samstag 17. März 2018, 19:02

Beiträge: 38716
Heidfeld wieder mit einem Crash. Echt schade, das Auto ist eigentlich gut, aber er will einfach zu viel. Würds ihm echt mal gönnen, wenn er gewinnt.

Beitrag Samstag 14. April 2018, 20:54

Beiträge: 38716
War wieder ein gutes Rennen heute - also das Racing stimmt in der Formel E.

Beitrag Sonntag 15. April 2018, 00:21

Beiträge: 1641
Welches Racing?

Beitrag Sonntag 15. April 2018, 20:29

Beiträge: 38716
das zwischen den Putzfrauen.

Beitrag Montag 16. April 2018, 06:19

Beiträge: 7752
Ich halte es da auch eher mit unserem Rallye-Helden... ;-)

Beitrag Montag 16. April 2018, 15:16

Beiträge: 1641
Mav05 hat geschrieben:
Ich halte es da auch eher mit unserem Rallye-Helden... ;-)

Japp, Röhrl hat das schon gut auf den Punkt gebracht.

Beitrag Montag 16. April 2018, 15:54

Beiträge: 38716
wobei er sich ja inzwischen beschwert, dass seine Aussagen da aus dem Zusammenhang gerissen wurden.

Beitrag Samstag 28. April 2018, 12:56

Beiträge: 7752
Soso, die Herren der Staubsauger-Renner streben jetzt nach einem Super-Mario-Kart-Format, also mit Bananenschalen und so... Womit sie sich dann wohl endgültig der Lächerlichkeit verschrieben haben...

Beitrag Samstag 28. April 2018, 15:51

Beiträge: 38716
Mei, du brauchst halt irgendein strategisches Element.
Nachtanken gibts nicht, Autowechsel will man zu Recht nicht. Reifenwechseln geht nicht, weil Michelin nachhaltige Reifen proklamieren will. Bleibt nicht mehr viel.

Ich glaub das kann durchaus junge Fans anziehen.

Beitrag Samstag 19. Mai 2018, 01:02

Beiträge: 38716
Massa fährt drei Jahre für Venturi. Für mich etwas überraschend. Ist ein Team, das noch kein Rennen gewonnen hat (auch wenn man in Peking 2014 mit Heidfeld und Hongkong 2017 mit Mortara wirklich sehr nah dran war).

Beitrag Samstag 19. Mai 2018, 08:20

Beiträge: 7752
Naja ich denke mal dass es momentan eh schwierig ist sich da festzulegen, ich schätze da wird sich eh das Kräfteverhältnis demnächst massiv ändern wenn die Werke kommen... Wird auch interessant sein wie sich dann der Fahrermarkt entwickelt...

Beitrag Samstag 19. Mai 2018, 21:50

Beiträge: 38716
Naja aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Venturi dauerhaft mit Porsche, Mercedes und Co mithalten kann.

Beitrag Sonntag 20. Mai 2018, 21:41

Beiträge: 38716
1,46 Millionen haben bei der ARD eingeschalten - weniger als beim Frauenfußball.
Und beste Werbung war das Rennen jetzt auch nicht für Formel E. Die sind eigentlich spannender als die Gähn-Veranstaltung gestern.

Beitrag Mittwoch 23. Mai 2018, 14:33

Beiträge: 1641
Sah für mich wie jedes der anderen F-E Rennen aus, die ich bisher ertragen musste.

Beitrag Mittwoch 23. Mai 2018, 19:09

Beiträge: 7752
Historiker hat geschrieben:
Sah für mich wie jedes der anderen F-E Rennen aus, die ich bisher ertragen musste.

So kann man das sagen...

Beitrag Donnerstag 24. Mai 2018, 16:00

Beiträge: 38716
Historiker hat geschrieben:
Sah für mich wie jedes der anderen F-E Rennen aus, die ich bisher ertragen musste.


Du meinst so wie Santiago, als Vergne/Lotterer sich im Duell um den Sieg sogar berührt haben?
Du meinst so wie Paris, wo am Schluss nochmal alles durcheinander gewürfelt wurde?
Du meinst so wie Mexiko vor einem Jahr, als Di Grassi sensationell in aussichtsloser Lage gewonnen hat?
Und so weiter?

na dann...

Fakt ist: Abt führte jede Runde im Rennen - das gab's in 4 Jahren Formel E noch kein einziges Mal zuvor.

VorherigeNächste

Zurück zu Motorsport-Mix

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video