Foren-Übersicht / Motorsport / Motorsport-Mix

Formel-E

NASCAR, Formel E, Formel 2, u.a.: Hier sind alle weiteren Serien daheim.
Beitrag Donnerstag, 11. Juni 2020

Beiträge: 44754
Es soll wohl im August 4-6 Rennen in Berlin geben.

Beitrag Donnerstag, 11. Juni 2020

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Fahren die denn irgendwann mal wieder...? Ich meine, für die sollte das doch einfach sein, Geisterrennen ist doch für die Alltagsgeschäft...


Ich verfolge die Formel E nicht wirklich, aber für Geisterrennen wird wohl niemand Städte absperren oder?

Beitrag Freitag, 12. Juni 2020

Beiträge: 44754
Das war doch nur Sarkasmus von Mav05. Er mag die Serie halt nicht – daher poltert er dagegen, wann immer er kann.

Beitrag Dienstag, 23. Juni 2020

Beiträge: 44754
Bin gespannt, was René Rast leisten kann in der Formel E.

Beitrag Samstag, 25. Juli 2020

Beiträge: 10464
Böse Klatsche für die Formel E und die 4 deutschen Hersteller - ARD und ZDF haben keinen Bock die Saisonabschlussrennen zu übertragen... Wie peinlich ist das denn?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 26. Juli 2020

Beiträge: 44754
Ich glaube wir haben es verstanden, dass du mit der Formel E nichts anfangen kannst.

Beitrag Sonntag, 26. Juli 2020

Beiträge: 10464
"Ihr" vielleicht schon, die Hersteller offenbar nicht... Und wo bleibt eigentlich der kritische Blick eines Journalisten bei sowas?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 27. Juli 2020

Beiträge: 44754
Naja was willst du da kritisch sehen? E-Autos machen noch keinen Sinn, solange sie diese dreckigen Akkus verbaut haben. Falls das Problem gelöst wird – und daran wird in Hochtouren geforscht – dann eben schon: Allein weil der Motor einen viel größeren Wirkungsgrad hat. Mag ja sein, dass Krach und Benzingeruch subjektiv geil sind, aber objektiv ist das egal, wie ein Motor klingt oder stinkt.

Und die Formel E an sich: Mei, die Rennen sind manchmal ganz nice und manchmal eine Katastrophe – wie in anderen Rennserien auch. An die IndyCar kommt die Serie nicht im Leben hin.

In diesen Zeiten werden die Hersteller aber einen Bogen um Serien wie die IndyCar machen. Da kann man jetzt jammern oder nicht – es wird nichts dran ändern.

Die Einschaltquoten der Formel E waren auch nicht schlechter als die DTM, beide können es aber nun mal nicht mit dem Abendprogramm samt dieser Soaps aufnehmen. Wäre das Rennen um 16 Uhr, hätten sie es übertragen. Bin mir sicher, die DTM würde man zur Primetime auch nicht zeigen. Und andere Rennserien kommen nicht mal ansatzweise in Frage.

Beitrag Montag, 27. Juli 2020

Beiträge: 0
E-Autos machen aktuell auch ohne den Umweltaspekt schon Sinn. Mal die Beschleunigung eines Tesla erlebt? Spaß machen die ungemein.
Ein Bekannter von mir hat nun auch schon seit einigen Jahren ein Elektroauto. Der musste nach einem Unfall repariert werden und in der Zeit wurde ihm ein Benziner als Ersatzauto gegeben.
Dass der Wagen am Morgen nicht wieder "vollgetankt" war und die Fahrt zur Tankstelle zum Wochenablauf dazu kam, war für ihn auch ein Moment in dem er sich seinen Wagen zurückwünschte.


Die Formel E hat, zumindest meiner Meinung nach, einfach das Problem dass es eher Autoscooter ist. Was bei den Strecken auch kein Wunder ist.

Beitrag Dienstag, 28. Juli 2020

Beiträge: 44754
Ja, das sehe ich auch als Problem. Auf normalen Strecken sind sie zu langsam und auf den Stadtkursen gibt's nur Autoscooter. Da muss man sich Lösungen überlegen. Mal schauen, die Gen3 Autos kriegen ja nochmal ordentlich mehr PS.

Beitrag Dienstag, 28. Juli 2020

Beiträge: 0
Ist halt auch schade dass man den Vergleich mit der Formel 1 scheut indem man eben nicht auf diesen Strecken fährt.
Dabei könnte man so durchaus den Fortschritt verdeutlichen.
Ich mein ... niemand mit ein bisschen Verstand hätte erwartet dass sie sofort auch nur annähernd an die F1 Zeiten rankommen. Zu Beobachten wie die Lücke geschlossen wird, wäre aber durchaus ein interessanter Faktor gewesen.

Beitrag Mittwoch, 29. Juli 2020

Beiträge: 44754
Naja aber anfangs wäre die Formel E wohl langsamer als die Formel 3 gewesen...
Außerdem ist das Konzept halt, in den Städten zu fahren, weil da die E-Motoren auch am meisten Sinn machen.
Nächstes Jahr fährt man auch auf dem ganzen Monaco-Layout.

Beitrag Samstag, 15. August 2020

Beiträge: 44754
Da Costa ist verdient Meister geworden – toll,wie er den zweimaligen Meister Vergne als Neuling im Team abgezockt hat.

Beitrag Montag, 09. November 2020

Beiträge: 10464
"Wann auch immer ein Fahrer sagt, dass ein Formel-E-Auto zu fahren toll sei, macht er das, weil er in der Meisterschaft ist und fürs Fahren bezahlt wird. Der kann also natürlich nicht dagegen sein. Es kann aber nicht so viel Spaß machen wie ein LMP, ein DTM- oder Super-GT-Auto. Mit einem Elektro-Auto kannst du Spaß haben, wenn es genug Grip und Power bietet." Tja, recht hat er, der Herr Duval - auch wenn's keiner hören will... Zeiten auf F4-Niveau und Reifen die mit Rennsport nix zu tun haben, dazu idiotische Strecken...
Wenn man den DTM-Prototypen so sieht - so könnte vernünftig-spektakulärer E-Sport aussehen... Was ich allerdings nicht verstehe - wozu brauchen die weitere 2 Jahre um die Mühle rennfertig zu machen...? Da wäre jetzt Pioniergeist und Improvisationstalent gefragt!!!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Dienstag, 10. November 2020

Beiträge: 44754
Es wird aber auch kein Fahrer gezwungen, da mitzufahren.

Beitrag Dienstag, 10. November 2020

Beiträge: 0
Ich bin schon gespannt wie sich das Interesse der Fahrer selbst entwickelt.
Am Anfang spielte sicherlich die Hoffnung eine Rolle dass die Rennserie größer wird. Ich persönlich fand die Idee am Anfang auch ziemlich gut und habe die Rennen verfolgt. Aber inzwischen ist mein Interesse komplett weg und vielleicht bin ich da nicht allein. Ich kenne allerdings die Zuschauerzahlen absolut gar nicht.
Sobald das Interesse der Zuschauer schwindet werden sicher auch die Fahrer weniger Lust darauf haben. Wobei die Serie ja von Anfang an eine Anhäufung von Fahrern war die es entweder nicht in die F1 schafften oder dort in Rente gingen.

Die DTM Electric klingt jedenfalls erstmal interessant und das Auto sieht super aus. Ich hoffe die scheuen den Vergleich zur normalen DTM nicht und fahren die gleichen Strecken.

Beitrag Mittwoch, 11. November 2020

Beiträge: 44754
Die wird schon auf den gleichen Strecken fahren, aber halt nicht die gleiche Distanz (halb so lang).

Beitrag Donnerstag, 26. November 2020

Beiträge: 44754
Da macht die Formel E einen auf Öko und dann fahren sie ein Nachtrennen in Saudi-Arabien.... :roll:

Beitrag Donnerstag, 26. November 2020

Beiträge: 0
Investieren die Saudi-Arabier nicht auch einiges in erneuerbare Energien?
Klar, der Reichtum stammt von Gas und Öl aber so doof sind die ja auch nicht.
Und gerade Wüstenländer können die eigentlich als nutzlos geltenden Landschaften doch für sowas ziemlich gewinnbringend einsetzen.

Beitrag Freitag, 27. November 2020

Beiträge: 44754
naja aber selbst wenn: Es ist Energieverschwendung.

Beitrag Freitag, 27. November 2020

Beiträge: 10464
Die könnten doch Energiesparlampen an ihren Staubsaugern montieren - wie in LeMans, das macht die Karren auch nicht noch hässlicher... Müssten sie dann halt 2 Runden hinterm SafetyCar fahren dass ihnen der Strom nicht ausgeht...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 10464
So, Audi zieht den Stecker... Etwas überraschend und symptomatisch für den Wankelmut mancher Hersteller - aber halt Fakt! Auch wenn mich die geplante Alternativen von Audi auch schwerlichst vom Hocker reißen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 30. November 2020

Beiträge: 9403
darum sollte man sich nie auf Hersteller verlassen. Teamserien mit Teams, die vom Racing leben.....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Mittwoch, 02. Dezember 2020

Beiträge: 44754
Mav05 hat geschrieben:
So, Audi zieht den Stecker... Etwas überraschend und symptomatisch für den Wankelmut mancher Hersteller - aber halt Fakt! Auch wenn mich die geplante Alternativen von Audi auch schwerlichst vom Hocker reißen...


Warum nicht? Ich mein Rallye Dakar find ich spannend, Le Mans ist auch ein Rennen mit Tradition – vor allem für Audi. Außer Formel 1 gibt es da doch eigentlich nichts Besseres, was Audi machen kann.

Beitrag Mittwoch, 02. Dezember 2020

Beiträge: 44754
automatix hat geschrieben:
darum sollte man sich nie auf Hersteller verlassen. Teamserien mit Teams, die vom Racing leben.....


So ist es. Wobei die Formel E einen Ausstieg schon auch verkraften kann. Da sind genug Hersteller dabei.

VorherigeNächste

Zurück zu Motorsport-Mix