Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Mercedes AMG Petronas F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 04. Juni 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Ja ja der Geist...Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass RB einen neuen Heckflügel dabei hat. Wie sie das gemacht haben weiß man nicht, beide Dampfplauderer, also der Motorsportkonsulent und sein Lemming betonten ja mehrfach, dass das nicht möglich sei...
Mal schauen ob dieser auch nach hinten klappt auf den Geraden. Klappt, und sich nicht durch die äußeren einwirkende Kräfte verformt.
Wenn nicht, dann wärs ja wirklich ein neuer Flügel...

Beitrag Freitag, 04. Juni 2021

Beiträge: 1251
bredy hat geschrieben:
Ne eben nicht. Bei der Verformung der Flügel hat man gesagt, die müssen ein Gewicht x an Stelle y aushalten ohne sich zu verbiegen. Und genau das hat Red Bull auch immer hinbekommen.
Man reagiert jetzt lediglich darauf, dass es offensichtlich zusätzliche Faktoren gibt, die das Ganze beeinflussen.
Wie beim DAS verstößt Red Bull höchstens gegen den "Geist" des Reglements (so sehr ich diesen Ausspruch auch hasse).




RedBull verstößt offensichtlich gegen Artikel 3.8, deshalb führt die FIA heute Messungen durch, die im Zusammenhang mit Artikel 3.8 stehen. Wenn Artikel 3.9 erfüllt wird, heißt es eben nicht viel, das sehen wir ja gerade.
So, und gegen welchen Artikel hat Mercedes 2020 mit DAS verstoßen? :roll:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Freitag, 04. Juni 2021

Beiträge: 25085
Ich sehe, den Hammie-Boys geht langsam die Düse. Ich hole schonmal das Popcorn, kann noch eine tolle Saison werden. :lol: :lol: :lol:

Mercedes sah heute noch schlechter aus als in Monaco. Ferrari dagegen wieder stark, die können sich zwischen Red Bull und Mercedes schieben und Hammie noch ein paar Punkte klauen, wenn es gut läuft. Selbst ein Gasly oder Norris können sich noch dazwischen schieben.

Monaco und Baku sind als Straßenkurse sicher keine typischen Strecken, Mercedes wird bei den anderen Rennen wieder ganz vorne mitmischen. Aber wenn Verstappen auch in Baku gewinnt und Hammie wieder außerhalb der Top 5 ins Ziel kommt, dann ist das sehr wichtig und das Momentum erstmal auf Max´ Seite.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Juni 2021

Beiträge: 44763
Es ist aber auch die Stärke von Mercedes, dann am Samstag wieder stärker zu sein...

Beitrag Samstag, 05. Juni 2021

Beiträge: 25085
Ja sie haben etwas gefunden vor dem Quali. Unter anderem sollen sie wohl auch den Reifendruck erhöht haben, was ihnen half.

Trotzdem ist das Ergebnis heute recht schmeichelhaft, es waren mindestens 3 Autos in der Lage schneller zu sein als Hamilton. Da war eine Menge Dusel im Spiel.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 44763
Zeigt halt, dass Mercedes im Quali nicht mehr das schnellste Auto hat.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 25085
MichaelZ hat geschrieben:
Zeigt halt, dass Mercedes im Quali nicht mehr das schnellste Auto hat.


In Monaco und Baku mag das stimmen, aber dort hat man das eben auch so erwartet.

In Frankreich kann es wieder ganz anders sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 752
Kann es sein, dass zum ersten Mal seit Austin 2012 beide Mercedes die Zielflagge außerhalb der Punkteränge sahen? Da fällt Verstappen aus und die vermasseln das so..

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 25085
Ja aber 2012 war das Auto das Problem. Heute die Fahrer. :D
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 07. Juni 2021

Beiträge: 44763
Bananenflanke hat geschrieben:
Kann es sein, dass zum ersten Mal seit Austin 2012 beide Mercedes die Zielflagge außerhalb der Punkteränge sahen? Da fällt Verstappen aus und die vermasseln das so..


Ja richtig, 3. Nullrunde seit 2014 nach Barcelona 2016 und Spielberg 2018.

Beitrag Dienstag, 08. Juni 2021

Beiträge: 1251
MichaelZ hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Kann es sein, dass zum ersten Mal seit Austin 2012 beide Mercedes die Zielflagge außerhalb der Punkteränge sahen? Da fällt Verstappen aus und die vermasseln das so..


Ja richtig, 3. Nullrunde seit 2014 nach Barcelona 2016 und Spielberg 2018.


Nein, 2012! 2014 ist MER immer in den Punkten gewesen, 2016 gewann durch die MER-Ausfälle Dusel-Max.

2018 waren es Reifenprobleme und die PU von BOT und wer wohl profitierte von den MER-Ausfällen? Natürlich, Dusel-Max :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch, 09. Juni 2021

Beiträge: 25085
Mercedes hatte in Baku ganz klar ein Fahrerproblem.

Das Auto war zuverlässig und zumindest mal schnell genug für P3 und P4. Die beiden Fahrer haben es vergeigt.

Und Wolff geht langsam die Düse, er stänkert öffentlich über das ganze Team. Was werden wohl die Mechaniker denken wenn sie lesen dass ihr Teamchef sagt das ganze Team sei nicht gut genug gewesen??? Ich meine zumindest im Falle von Hamilton hat es der Fahrer verbockt und bei Bottas wahrscheinlich auch er allein.

Horner macht sich darüber schon lustig und kritisiert Wolff für diese Aussagen.

Red Bull hat nach aktuellem Stand alles richtig gemacht mit der Verpflichtung von Perez. Sie haben jetzt eine ebenbürtige, vielleicht sogar etwas bessere Fahrerpaarung als Mercedes.

Bei Mercedes kommt natürlich noch hinzu, dass beide Fahrer noch keinen neuen Vertrag haben für 2022, das sorgt für Ablenkung. Vor allem bei Bottas stehen die Zeichen klar auf Trennung und der wirkt auch nicht mehr sonderlich motiviert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 09. Juni 2021

Beiträge: 10469
Das "Mercedes-Problem" in Baku war schon irgendwie interessant und unerwartet. Dass Bottas auf einer seiner Paradestrecken nicht klar kam war erbärmlich. Dass Hamilton den Setup-Kompromiss immer wenn es drauf ankam perfekt umgesetzt hat verdient Respekt, keine Frage... Aber was für mich unlogisch klingt - wenn Du ein Problem damit hast die Reifen auf Temperatur zu bekommen - also im Prinzip zu wenig mechanischen Grip - wieso löst man das dann damit dass man quasi mit ner Low-Downforce-Lösung antrittst...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 25085
Mercedes scheint wegen der Budgetgrenze ganz schön unter Druck zu sein um sie einhalten zu können.

Nachdem Wolff schon in Imola über den Schaden an Bottas Auto gejammert hat, meckert man jetzt über die Randsteine in Frankreich und die hohen Kosten, nachdem Bottas sich daran den Flügel kaputt fuhr.

Masi scheint das aber nicht zu interessieren, er hat am Funk abgewiegelt. :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 44763
Wäre ein Witz, wenn das geändert werden würde. Sind halt mal echte Track Limits.

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 25085
MichaelZ hat geschrieben:
Wäre ein Witz, wenn das geändert werden würde. Sind halt mal echte Track Limits.


Besser wären aber Kiesbetten. Da verliert der Fahrer Zeit, aber das Auto bleibt im Regelfall heile. Diese riesen Kerbs können im ungünstigen Fall auch eine Sprungschanze sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 752
Finde diese riesigen Kerbs auch nervig, liegt aber auch an dieser Parkplatz-Strecke da in Frankreich.

Beitrag Samstag, 19. Juni 2021

Beiträge: 25085
Ja von der Bemalung kriegt man Augenkrebs und eigentlich ist es nur ein großer Verkehrsübungsplatz mit aufgemalten Linie und mit Kerbs.

Mit Kiesbetten wäre es halbwegs ok, die Streckenführung geht so halbwegs.

Trotzdem gibt es viele Strecken auf denen es besser wäre zu fahren. Selbst Magny Cours fand ich besser.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 19. Juni 2021

Beiträge: 0
Bananenflanke hat geschrieben:
Finde diese riesigen Kerbs auch nervig, liegt aber auch an dieser Parkplatz-Strecke da in Frankreich.


Es ist nun mal eine Teststrecke, was halt auch gegen Kiesbetten spricht. An den Reifenschäden nach Drehern im Training konnte man auch mal ganz gut den Sinn und Zwecke der blauen und roten Streifen sehen.
Funktioniert alles wie es sollte. Die Frage ist nur ob man als Rennserie dort hin sollte.

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 10469
"Wir tauschen die ganze Zeit Teile unter den Einsatzfahrzeugen aus. Weil die Rennwagen-Chassis aus der Vorsaison übernommen worden sind, müssen wir sie viel länger als eigentlich geplant einsetzen. Und wir wollen nicht, dass ein einzelnes Chassis zu viele Kilometer erhält"

Irgendwie meinen die doch dass alle anderen blöd sind... Ich hab nix dagegen dass die - aus welchen Gründen auch immer - die Chassis durchtauschen. Ich fand auch die Bemerkungen unlogisch dass man damit Bottas benachteiligt - das hätte man evtl. nach Monaco sagen können, nach Baku trifft es das wohl eher nicht... Aber wie zur Hölle ändert sich an der Laufleistung der einzelnen Chassis was wenn ich sie nur unter den beiden Fahrern hin und her tausche...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 0
Die einzige Erklärung die ich dafür sehe, dass ja z.B. Bottas Rennen in Monaco deutlich kürzer war.
Und wenn ein Fahrer in den Trainings Probleme hat reduziert das auch die Laufleistung, wobei ich da keinen Überblick habe ob das bei Mercedes vorkam.

Mich würde ja mal interessieren ob das bei den anderen Teams ähnlich gehandhabt wird und es bei Mercedes einfach nur aufgefallen und medial aufgeblasen wird.

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 10469
Naja, die paar Runden von Monaco...? Und dann hinkt ja die Begründung erst recht - weil man dann ja nicht versucht zu verhindern dass eines zu viele km erhält sondern weiterhin gleichviel km drauffährt...
Nico hat ja schon erklärt dass das so eher unüblich ist. Eigentlich machst Du das nur wenn Du Deiner nörgelnden Nr.2 zeigen willst dass der andere nicht etwa schneller ist weil er das bessere Material hat sondern im Nr.2-Auto die gleiche Performance abliefert - was hier nach Bottas desaströser Baku-Vorstellung sogar Sinn machen würde. Mansell hat sowas wohl mal mit Patrese gemacht, er hat zwischen FP1 und FP2 bei Patrick Head drauf bestanden die Autos zu tauschen weil er Patrese mochte und sich nicht das ganze Jahr vorhalten lassen wollte dass er als Brite im Briten-Team das bessere Material bekommt... Hätte sich ja Schumacher mal ein Beispiel dran nehmen können...
Allerdings bezweifle ich dass man Zeit für solche Spielchen hat wenn man so knapp um die WM fährt und einem RB so im Nacken sitzt wie gerade...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 0
Dass es unüblich war als Nico fuhr würde ich auch nicht bezweifeln. Aber Nico fuhr auch ohne Budgetgrenze.

Aber ja insgesamt klingt das schon seltsam ... haben sie denn wirklich direkt untereinander getauscht, oder hat man Lewis einfach ein Chassis gegeben was vorher irgendwann von Bottas genutzt wurde?

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 25085
Nico Rosberg hat ganz klar gesagt dass ein solcher Tausch unter der Saison nicht üblich ist.

Und wenn es jemand wissen sollte, dann ja wohl er, der im gleichen Team mit den gleichen Leuten gearbeitet hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 20. Juni 2021

Beiträge: 0
Rosberg hat auch gesagt dass Verstappen jetzt in Interviews Psychospielchen gegen Hamilton treiben soll.
"Kluge Dinge sagen", wo ich nicht weiß wie Nico das wissen soll, denn durch kluge Aussagen ist er nie aufgefallen.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams