Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Mercedes AMG Petronas F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Freitag 29. Mai 2020, 10:25

Beiträge: 1718
Tja man merkt das nicht viel los ist, also muss man sich was ausdenken. Schlimm dieser "Journalismus" heutzutage.

Beitrag Freitag 29. Mai 2020, 14:04

Beiträge: 40919
Na mal abwarten. Als MST darüber berichtet hat, dass Wolff bei Aston Martin einsteigt, gab es auch heftige Dementis und jetzt ist er da Investor.

Beitrag Freitag 29. Mai 2020, 15:18

Beiträge: 20824
De Facto hat Mercedes jetzt sowas wie ein B-Team.

Auch wenn Aston Martin und das zugehörige F1-Team größtenteils Stroll Sr. gehören, gibt es jetzt wesentliche Verbindungen zu Daimler:

- Daimler hält 5% an Aston Martin
- Wolff als Daimler-Mann hält Teile an Aston Martin
- der AMG-Chef Tobias Moers wird CEO bei Aston Martin - was sicher auch von Daimler gewollt war

Die Frage ist, was jetzt eigentlich mir Red Bull passiert, die von Aston Martin gesponsert werden. War da schon ein Ausstieg beschlossen?
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 2. Juni 2020, 16:56

Beiträge: 40919
Ja, Red Bull hat bereits die Trennung von Aston Martin bekanntgegeben - an dem Tag an dem klar war, dass Racing Point zum Aston-Martin-Werksteam wird.

Beitrag Freitag 19. Juni 2020, 14:23

Beiträge: 40919
Mercedes bringt auch Updates mit nach Österreich. Für mich sind sie die Favoriten.

Beitrag Freitag 19. Juni 2020, 14:58

Beiträge: 20824
Welches Team bringt denn keine updates…ich denke alle Autos werden anders aussehen als beim Test in Barcelona.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 30. Juni 2020, 21:58

Beiträge: 128
Mercedes wird schwarz statt Silber. Das neue Outfit gefällt mir besser, aber auch der Bewegungsgrund für die neue Lackierung finde ich bemerkenswert. Weiter so Mercedes!

Beitrag Dienstag 30. Juni 2020, 23:23

Beiträge: 8599
Über das Outfit kann man streiten, ich find das auch okay - ich fand aber auch das Mercedes-Silbergrau nie wirklich so edel wie den McLaren... Die "Beweggründe" find ich irgendwo zwischen kindisch und unseriös...

Beitrag Mittwoch 1. Juli 2020, 09:08

Beiträge: 20824
Ich bin sicher der weltweite Rassismus wird jetzt aufhören. Jetzt, wo Mercedes sein Auto endlich schwarz lackiert hat.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 1. Juli 2020, 17:08

Beiträge: 40919
Als ob das jemand glauben würde – darum geht es bei der Aktion aber auch nicht. :wink:

Beitrag Mittwoch 1. Juli 2020, 17:45

Beiträge: 8599
MichaelZ hat geschrieben:
Als ob das jemand glauben würde – darum geht es bei der Aktion aber auch nicht. :wink:

Sorry Micha - Gleichberechtigung, sich gegen Rassismus einsetzen, Förderprogramme - alles super und lobenswert... Aber das Auto schwarz anmalen und damit begründen - sorry, nee, das kommt lächerlich...

Beitrag Donnerstag 2. Juli 2020, 09:45

Beiträge: 8599
Angeblich müssen alle Mercedes-Motoren, auch die der Kunden-Teams, vor FP1 getauscht werden da man an der PU von Lewis einen Fehler gefunden hat...

Beitrag Donnerstag 2. Juli 2020, 10:57

Beiträge: 790
Ändert nichts oder? Da die Saison noch nicht wirklich begonnen hat, dürften die ausgetauschten Motoren ja nicht zum Kontingent zählen.
Oder gilt das was in Australien vor Ort war als PU Nummer 1?

Beitrag Donnerstag 2. Juli 2020, 11:01

Beiträge: 8599
Ist ne gute Frage, die technische Abnahme (und somit Materialregistrierung...) war ja eigentlich durch... ;-) Aber dann würde es eh alle treffen mit den vielen Updates...
Nein, ich schätze mal es gibt nur ne Extra-Trainingseinheit "Motor wechseln unter Corona-Hygieneregeln" für die Mercedes-Teams...

Beitrag Donnerstag 2. Juli 2020, 16:30

Beiträge: 40919
Mav05 hat geschrieben:
Angeblich müssen alle Mercedes-Motoren, auch die der Kunden-Teams, vor FP1 getauscht werden da man an der PU von Lewis einen Fehler gefunden hat...


Die hatten ja bei den Tests durchaus Probleme – gerade auch die Kundenteams.

Beitrag Donnerstag 2. Juli 2020, 17:42

Beiträge: 20824
Es dürfen alle Teams neue Motoren einbauen. Was in Melbourne passiert ist, spielt keine Rolle, weil Quali und Rennen nie gestartet wurden.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 3. Juli 2020, 16:03

Beiträge: 40919
Mercedes wird die Saison dominieren, wie es aussieht.

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 01:24

Beiträge: 439
DAS ist Regelkonform. Begründung: DAS gehört zur Lenkung und was zur Lenkung gehört darf sich im Fahrbetrieb bewegen.
Thema erledigt :D)

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 07:35

Beiträge: 8599
Da sieht man mal wie hohl FIA-Techniker doch sind...

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 08:33

Beiträge: 20824
Mav05 hat geschrieben:
Da sieht man mal wie hohl FIA-Techniker doch sind...


Mercedes ist clever. Man muss das einfach anerkennen, da hatte ein Ingenieur eine geniale Idee. Mercedes hat sich bei der Entwicklung mit der FIA abgestimmt, man kann ihnen nix vorwerfen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 08:49

Beiträge: 8599
formelchen hat geschrieben:
Mercedes hat sich bei der Entwicklung mit der FIA abgestimmt, man kann ihnen nix vorwerfen.

Deshalb nannte ich auch nicht die Mercedes-Ingenieure hohl sondern die FIA-Techniker...

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 10:32

Beiträge: 1718
MichaelZ hat geschrieben:
Mercedes wird die Saison dominieren, wie es aussieht.



Abwarten, RB wird dabei sein denke ich. Nicht zu vergessen die 2. Mannschaft von Mercedes, also RP. Das wird kein Selbstläufer. Einzig für Ferrari sehe ich schwarz, aber das haben sie auch verdient nach ihren Betrügereien.

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 12:41

Beiträge: 20824
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Mercedes hat sich bei der Entwicklung mit der FIA abgestimmt, man kann ihnen nix vorwerfen.

Deshalb nannte ich auch nicht die Mercedes-Ingenieure hohl sondern die FIA-Techniker...


Was genau ist denn hohl?

Die Techniker müssen anhand des Regelwerks feststellen was legal ist und was nicht. Und DAS ist demnach wohl nicht ausdrücklich illegal, sondern nutzt Lücken im Regelwerk. Das macht ja den Reiz der Entwicklung in der F1 aus. Red Bull hat ja auch schon oft genug am Limit operiert.l
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 15:13

Beiträge: 40919
Mav05 hat geschrieben:
Da sieht man mal wie hohl FIA-Techniker doch sind...


es ist halt nun mal regelkonform.

Beitrag Samstag 4. Juli 2020, 20:22

Beiträge: 8599
MichaelZ hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Da sieht man mal wie hohl FIA-Techniker doch sind...

es ist halt nun mal regelkonform.

Die haben in letzter Instanz die Deutungshoheit, hätten ihn also sehr leicht unterbinden können - natürlich sinnigerweise schon im Winter, nicht erst gestern...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video