Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Mercedes AMG Petronas F1 Team

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag 6. Februar 2020, 00:09

Beiträge: 276
Also, Mercedes AMG Petronas wird über 2020 weiterhin voll und ganz in der Formel 1 aktiv bleiben.
Ein Vorstandsmitglied von Daimler sagte, das Engagement in der F1 hat sich mehr als ausgezahlt.

Die Mercedes-Kasse ist randvoll das Team schaut hoch motiviert aus - ich kann den achten Mercedes-WM-Titel schon riechen.

Beitrag Montag 10. Februar 2020, 15:45

Beiträge: 40292
Mercedes hat die neue Lackierung präsentiert – wobei das halt auch nur ein rotes Tüpfchen ist. War wohl der neue Sponsor, der die Livery-Launch wollte...

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 12:04

Beiträge: 20028
Verrückt was Mercedes sich da hat einfallen lassen.

Hamilton zieht auf der Geraden das Lenkrad einige cm nach vorne und dabei rücken die Vorderräder etwas zusammen. Sehr clever.

Wird ein Selbstgänger für Mercedes 2020. Die anderen können schon einpacken...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 14:06

Beiträge: 8282
Wenn ich mir die F-Duct-Argumentation damals als Referenz nehme würde ich das als illegal einstufen...

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 15:35

Beiträge: 20028
Mav05 hat geschrieben:
Wenn ich mir die F-Duct-Argumentation damals als Referenz nehme würde ich das als illegal einstufen...


Erstens wurde der F-Duct erst nach der Saison verboten, er nutzte ein Schlupfloch das dann nach der Saison gestopft wurde.

Zweitens sagt Mercedes ja, man habe alles genau mit der FIA abgesprochen und geklärt. Das System wird also legal sein. Also mach dir da keine falschen Hoffnungen.

Die Frage ist, wie schnell es die anderen kopieren können. Ferrari und Red Bull haben gute Ressourcen, vielleicht schaffen sie es in 2-3 Monaten. Aber selbst dann fehlt die Erfahrung damit.

Die Gegner können ja froh sein, dass es dieses Jahr onboard-Aufnahmen von den Tests gibt, sonst wäre es erst in Australien aufgefallen.

Dennoch sage ich: das Thema ist durch, die WM schon entschieden. Das System bringt garantiert mehr als ne halbe Sekunde.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 15:58

Beiträge: 8282
Mir ging es nicht um‘s Verbieten sondern um die aktive manuelle Bedienung!

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 17:02

Beiträge: 40292
Die WM war doch auch ohne des Tricks schon durch. 2021 wird erst wieder interessant.

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 17:05

Beiträge: 20028
Mav05 hat geschrieben:
Mir ging es nicht um‘s Verbieten sondern um die aktive manuelle Bedienung!


Das Lenkrad wird doch sowieso manuell bedient. Und es steht nirgendwo, dass es nicht auf diese Weise bedient werden darf.

Lt. Fachpresse ist dabei wohl auch entscheidend, ob das System mechanisch oder hydraulisch ist. Hydraulisch wäre wohl illegal. Es funktioniert aber mechanisch.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 20. Februar 2020, 17:12

Beiträge: 20028
MichaelZ hat geschrieben:
Die WM war doch auch ohne des Tricks schon durch. 2021 wird erst wieder interessant.


Mercedes wäre auch ohne dieses System der Favorit gewesen, keine Frage.

Aber Mercedes wurde 2019 in einigen Rennen auch von Red Bull und Ferrari geschlagen und ich hätte dieses Jahr zumindest die Chance gesehen dass sie vielleicht ernsthafter um die WM fahren.

Durch dieses System ist aber mit einer Überlegenheit von Mercedes zu rechnen, vermutlich auch mit mehr Vorsprung als 2019.

Es sei denn die anderen packen auch noch irgendeine coole Idee aus, aber das sehe ich derzeit nicht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Vorherige

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video