Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 43452
Seh ich auch so. Und Baku zeigt halt auch, dass der Mercedes keinesfalls überlegen ist. Besonders nicht im Quali. Eher ist Red Bull vorn. Sagt ja auch Marko

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 360
Bei Bottas liegt ja wirklich einiges im Argen. Dass der Mercedes nicht mehr das "Überauto" der vergangenen Jahre ist - Schwamm drüber. Aber das Auto in Baku nicht einmal in die Punkte zu fahren und sich von den Alfas abziehen lassen, ist schon eine Hausnummer. Hatte der mal wieder irgendeinen Defekt? Anders ist diese Leistung ja kaum zu erklären.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 23563
MichaelZ hat geschrieben:
Seh ich auch so. Und Baku zeigt halt auch, dass der Mercedes keinesfalls überlegen ist. Besonders nicht im Quali. Eher ist Red Bull vorn. Sagt ja auch Marko


Nochmal: das ist streckenspezifisch und wurde auch von Wolff selbst wie auch von Experten so erwartet, dass Monaco und Baku schwer sein werden.

Und ab jetzt müssen ja die Heckflügel stabiler werden, was Mercedes wieder in die Karten spielt. Die werden in Frankreich wohl wieder ganz vorne sein.

Bottas übrigens grottig dieses Wochenende. Der gehört ausgetauscht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 1025
Bananenflanke hat geschrieben:
Bei Bottas liegt ja wirklich einiges im Argen. Dass der Mercedes nicht mehr das "Überauto" der vergangenen Jahre ist - Schwamm drüber. Aber das Auto in Baku nicht einmal in die Punkte zu fahren und sich von den Alfas abziehen lassen, ist schon eine Hausnummer. Hatte der mal wieder irgendeinen Defekt? Anders ist diese Leistung ja kaum zu erklären.


BOT und HAM fuhren verschiedene Abstimmung, wenn ich es richtig gelesen habe. Es hätte auch für HAM anders laufen können. BOT fährt natürlich nicht auf dem Niveau von HAM, ich erwarte das auch nicht. Ich erachte BOT als guten Fahrer.

Man hat in Monaco gesehen, wo er und wo HAM lagen. Die haben jeder was anderes versucht, weil sie nicht wussten, wie sie dir engen Kurven handeln sollen.

-----------

Wie dem auch sei, der MER müsste nach der letzten Aussage von L, das beste Auto im Feld gewesen sein, denn HAM hing ja fast 50 Runden in Perez's Nacken.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021
Kalamati adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse Kalamati

Beiträge: 2457
Bananenflanke hat geschrieben:
Bei Bottas liegt ja wirklich einiges im Argen. Dass der Mercedes nicht mehr das "Überauto" der vergangenen Jahre ist - Schwamm drüber. Aber das Auto in Baku nicht einmal in die Punkte zu fahren und sich von den Alfas abziehen lassen, ist schon eine Hausnummer. Hatte der mal wieder irgendeinen Defekt? Anders ist diese Leistung ja kaum zu erklären.


Vielleicht hat Red Bull einen Saboteur bei Mercedes eingeschleust.... :drink:

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 9605
Kalamati hat geschrieben:
Vielleicht hat Red Bull einen Saboteur bei Mercedes eingeschleust.... :drink:

Ja, wahrscheinlich hat der auch gleich die alten Wackel-Frontflügel vom Vettel mitgebracht...

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 23563
Es wird jetzt auch absehbar dass Bottas am Ende die Konstrukteurs-WM kosten könnte. Perez ist mittlerweile die bessere Nr.2 als Bottas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 9605
Das hätte wohl auch kaum einer bezweifelt... Aber wenn man so arrogant wie Mercedes ist hat man das auch verdient...

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021
L L

Beiträge: 766
formel-at hat geschrieben:
Wie dem auch sei, der MER müsste nach der letzten Aussage von L, das beste Auto im Feld gewesen sein, denn HAM hing ja fast 50 Runden in Perez's Nacken.

Der Mercedes ist auch insgesamt besser als der Red Bull. Du wirst schon sehen, auf den normalen Rennstrecken wird Mercedes wieder vorne dabei sein.
Du vergleichst schon wieder den Nr. 1 Fahrer von einem Team mit dem Nr. 2 Fahrer vom anderen Team. Wie auch immer, so schlecht war der Mercedes nicht und da Singapur jetzt wegfällt, sollten für den Mercedes auch keine Problemstrecken mehr kommen.

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 1025
L hat geschrieben:
formel-at hat geschrieben:
Wie dem auch sei, der MER müsste nach der letzten Aussage von L, das beste Auto im Feld gewesen sein, denn HAM hing ja fast 50 Runden in Perez's Nacken.


Der Mercedes ist auch insgesamt besser als der Red Bull.


Woher weißt du das und wie findet man das heraus? Bitte berücksichtige meine mangelhaften Fachkenntnisse, daher bitte ich, um ein ganze simple Erklärung. Und erzähl mix von "zukünftiges", mich interessieren keine Spekulationen, Vermutungen oder deine persönliche Meinung, mich interessiert dein vermeintliches Fachwissen. :drink:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Sonntag, 06. Juni 2021

Beiträge: 360
formel-at hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:
Bei Bottas liegt ja wirklich einiges im Argen. Dass der Mercedes nicht mehr das "Überauto" der vergangenen Jahre ist - Schwamm drüber. Aber das Auto in Baku nicht einmal in die Punkte zu fahren und sich von den Alfas abziehen lassen, ist schon eine Hausnummer. Hatte der mal wieder irgendeinen Defekt? Anders ist diese Leistung ja kaum zu erklären.


BOT und HAM fuhren verschiedene Abstimmung, wenn ich es richtig gelesen habe. Es hätte auch für HAM anders laufen können. BOT fährt natürlich nicht auf dem Niveau von HAM, ich erwarte das auch nicht. Ich erachte BOT als guten Fahrer.


Das mit der Abstimmung stimmt zwar, rechtfertigt aber noch lange kein solches Ergebnis wenn man in einem Mercedes sitzt. Und für die richtige Abstimmung hat man drei freie Trainings.

Beitrag Montag, 07. Juni 2021
L L

Beiträge: 766
formel-at hat geschrieben:
Woher weißt du das und wie findet man das heraus? Bitte berücksichtige meine mangelhaften Fachkenntnisse, daher bitte ich, um ein ganze simple Erklärung. Und erzähl mix von "zukünftiges", mich interessieren keine Spekulationen, Vermutungen oder deine persönliche Meinung, mich interessiert dein vermeintliches Fachwissen. :drink:

Habe ich schon mehrmals gesagt, kannst du in den entsprechenden Threads nachlesen, ich habe keine Lust mich ständig zu wiederholen, wenn du es nicht verstehen willst. Aber selbst dir müsste doch klar sein, dass Verstappen und Hamilton in einer anderen Liga sind als Bottas und Perez. ;)

Beitrag Freitag, 11. Juni 2021

Beiträge: 4364
BOT ist, sollte er nicht Top Leistungen bringen, angezählt.
Dann sehen wir '22 RUS im Mercedes.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Freitag, 11. Juni 2021

Beiträge: 43452
Russell muss ins Werksteam.

Beitrag Samstag, 12. Juni 2021

Beiträge: 360
h.w.rindt hat geschrieben:
BOT ist, sollte er nicht Top Leistungen bringen, angezählt.
Dann sehen wir '22 RUS im Mercedes.


Der Junge ist, so bodenständig und sympathisch er ist, mehr als angezählt. Drei Gründe:

1. Mit Russell drängt einer nach, der die nächste Generation nach Hamilton ist und der von Hamilton sicher mehr lernt, als von Bottas.

2. Perez ist, wenn er in der Quali mal mithalten würde, locker auf Augenhöhe zu Bottas. Speziell im Rennen kommen aber Perez Vorzüge zum Vorschein. Das erkennt man schon an dem "sich-durchs-Feld-arbeiten", das nun wirklich keine Stärke des Mercedes-Piloten ist. Die Zeit, als Bottas der perfekte Nr.2-Fahrer war ist abgelaufen, da Albon und Co. nicht mehr im Mittelfeld mit dem Red Bull rumfahren.
Perez ist, wie man in Baku sehen konnte bereit, die taktische Karte zu spielen und notgedrungen auch bereit, den Sieg zu holen. Das wird sich, sofern es das RBR-Auto verspricht, noch öfter der Fall sein.

3. Bottas wirkt spätestens seit dem Russell-Engagement in Bahrain gebrochen, und das nicht nur fahrerisch. Er zieht spätestens seitdem werbetechnisch kein bisschen im Vergleich zum "Underdog-Liebling" Russell. Wem willst du einen Bottas verkaufen, während ein Russell auf ewig im Williams rumfährt?

Ergo: Alles andere als ein Bottas, der 2022 nicht mehr im Mercedes sitzt, würd mich enorm wundern. Selbst wenn Hamilton 2021 die WM holt, ist Bottas Zeit abgelaufen. Russell ist der einzige realistische Nachfolger zu Hamilton bei Mercedes, auch wenn Russells Leistungen aktuell wenig nach oben gehen, was aber wohl am Williams liegt.

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 23563
Kann mich Bananenflanke nur anschließen.

Man kann einen Russel nicht weiter hinhalten und Mercedes muss sich auch auf die Zeit nach Hamilton langsam vorbereiten.

Bottas hat zwar auch viel Pech, aber er ist auch zu schlecht. Imola und Baku waren katastrophal.

Ich sehe Bottas wieder bei Williams. Dort wird man ihn gern wieder nehmen und aufbauen. Alternativen sehe ich für Bottas kaum.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 43452
In Silverstone soll ja Russell angeblich verkündet werden bei Mercedes.

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 9069
Im Prinzip hat Mercedes keine andere Wahl mehr. Sein Williams Vertrag läuft aus und wenn Mercedes ihn nicht holt, dann dürfte er für einige Teams interessant sein....
Allerdings seh ich für Bottas 2022 keinen Platz im Feld außer bei Williams.
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 43452
Außer Ocon muss bei Alpine gehen, wozu es aber keinen Anlass gibt.

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 9605
Wird interessant zu sehen inwiefern Bottas dann überhaupt noch helfen kann und will...

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 1804
Kommt drauf an was im Vertrag steht. Bei McLaren (und Ferrari sicher auch) war man da ja zumindest in den 90ern/00ern) ziemlich strikt.
Sollte er Teamorder ignorieren kann das ja auch in Vertragsbruch + Strafzahlungen enden, worauf er sicher auch keine Lust hat.

Im schlimmsten Fall fährt er lustlos hinterher, womit er sich auch keinen Gefallen tut.
Sollte Mercedes demnächst Russell bestätigen kann ich mir auch vorstellen dass die Leistungen von Bottas deutlich besser werden. Einfach weil er es muss und auch ein Stück weit der Druck abfällt.
Wobei ich eh finde dass er abgesehen von Imola keine schlechte Saison fährt.

Beitrag Montag, 14. Juni 2021

Beiträge: 23563
Mav05 hat geschrieben:
Wird interessant zu sehen inwiefern Bottas dann überhaupt noch helfen kann und will...


In der Tat wird das interessant. Mercedes steckt da ein wenig in der Klemme. Bestätigt man bald Russel für 2022, wird das überall als Trennung von Bottas gesehen, weil eben alle von Hamiltons Verbleib ausgehen. Und dann wird Bottas keinen großen Grund mehr haben weiter brav den Wingman zu spielen.

Lässt man Bottas aber lange zappeln und erst verkündet die Trennung spät in der Saison, dann wird man Mercedes Vorwürfe machen weil man Bottas die Chance genommen hat sich früher um was anderes zu kümmern und man wird Mercedes eine Hinhalte-Taktik vorwerfen.

Bottas kann also am Ende nicht nur die K-WM kosten, sondern auch die Fahrer-WM.

Im Nachhinein muss man fast sagen, dass es besser gewesen wäre Russel schon 2021 in den Mercedes zu setzen. Da sähe man gegen Red Bull besser aus.

Sollte Bottas aber weiter underperformen, könnte Mercedes sogar unter der Saison noch einen Fahrertausch anstreben. Man könnte Williams ein paar Millionen zuschrieben und ihnen bei Gelegenheit Bottas unterschieben, den man natürlich trotzdem weiter bezahlt.



bredy hat geschrieben:
Wobei ich eh finde dass er abgesehen von Imola keine schlechte Saison fährt.


Baku war jawohl auch totaler Mist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 14. Juni 2021

Beiträge: 1804
So wie Bottas auf der Geraden abstank (vorallem im Vergleich zu Hamilton) schien mir das aber kein Fahrerproblem zu sein.

Beitrag Montag, 14. Juni 2021

Beiträge: 43452
bredy hat geschrieben:
Kommt drauf an was im Vertrag steht. Bei McLaren (und Ferrari sicher auch) war man da ja zumindest in den 90ern/00ern) ziemlich strikt.
Sollte er Teamorder ignorieren kann das ja auch in Vertragsbruch + Strafzahlungen enden, worauf er sicher auch keine Lust hat.

Im schlimmsten Fall fährt er lustlos hinterher, womit er sich auch keinen Gefallen tut.
Sollte Mercedes demnächst Russell bestätigen kann ich mir auch vorstellen dass die Leistungen von Bottas deutlich besser werden. Einfach weil er es muss und auch ein Stück weit der Druck abfällt.
Wobei ich eh finde dass er abgesehen von Imola keine schlechte Saison fährt.


Wenn Bottas komplett versagt, kann er auch während der Saison noch durch Russell ersetzt werden – Russell hat gezeigt, dass er den Umstieg schafft und nicht so viel Zeit brauchen würde wie Vettel, Sainz, Ricciardo und Pérez.

Beitrag Montag, 14. Juni 2021

Beiträge: 1804
MichaelZ hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Kommt drauf an was im Vertrag steht. Bei McLaren (und Ferrari sicher auch) war man da ja zumindest in den 90ern/00ern) ziemlich strikt.
Sollte er Teamorder ignorieren kann das ja auch in Vertragsbruch + Strafzahlungen enden, worauf er sicher auch keine Lust hat.

Im schlimmsten Fall fährt er lustlos hinterher, womit er sich auch keinen Gefallen tut.
Sollte Mercedes demnächst Russell bestätigen kann ich mir auch vorstellen dass die Leistungen von Bottas deutlich besser werden. Einfach weil er es muss und auch ein Stück weit der Druck abfällt.
Wobei ich eh finde dass er abgesehen von Imola keine schlechte Saison fährt.


Wenn Bottas komplett versagt, kann er auch während der Saison noch durch Russell ersetzt werden – Russell hat gezeigt, dass er den Umstieg schafft und nicht so viel Zeit brauchen würde wie Vettel, Sainz, Ricciardo und Pérez.


Klar, man könnte Russell holen. Ich wäre mir aber trotzdem nicht so sicher dass er keine Anpassungsschwierigkeiten hätte.
Bahrain war schon speziell, weil nicht besonders anspruchsvoll.
Und der Mercedes scheint auch nicht mehr so berechenbar zu sein wie damals.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer