Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 10704
pilimen hat geschrieben:
Wenn diese Aussage so klar wäre, dann wärst du jetzt nicht der einzige, der daraus zieht, dass Bottas endgültig raus ist.

Ist er ja auch nicht... Und ja, so langsam wird dieses Theater ein bisschen langweilig...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 29. Juli 2021

Beiträge: 25527
pilimen hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Soso, der Toto will dem Herrn Bottas bei der Teamsuche helfen, wenn das nötig ist.

Das war´s dann wohl für Bottas bei Mercedes. Man macht es also jetzt per Salamitaktik statt es direkt zu verkünden.


Du interpretierst da zu viel rein.
Wenn diese Aussage so klar wäre, dann wärst du jetzt nicht der einzige, der daraus zieht, dass Bottas endgültig raus ist.


Sehe ich anders. Wenn Wolff schon davon redet dass Bottas woanders fahren könnte und er ihm da helfen würde, dann heizt Wolff damit die Gerüchte an statt sich hinter seinen Fahrer zu stellen. Wolff weiß genau wie solche Aussagen interpretiert werden können.

Unabhängig von diesen Aussagen habe ich aber davor ja auch schon gesagt dass Russell so gut wie fix sein dürfte. Es spricht einfach nichts mehr für Bottas außer Hamiltons Wunsch.

Hinzu kommt dass Russell gerade einem Wechsel zu Red Bull kategorisch ausgeschlossen hat und sagte er bleibe Mercedes Mann. Spricht so ein Fahrer, der weiter bei Williams hingehalten und geparkt wird?

Ich denke es ist längst alles in trocken Tüchern, außer der neue Vertrag von Bottas. Man wird wahrscheinlich Bottas die Chance geben zuerst seine Zukunft bekannt zu geben, damit er sein Gesicht wahren kann.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 30. Juli 2021

Beiträge: 95
formelchen hat geschrieben:
Sehe ich anders. Wenn Wolff schon davon redet dass Bottas woanders fahren könnte und er ihm da helfen würde, dann heizt Wolff damit die Gerüchte an statt sich hinter seinen Fahrer zu stellen. Wolff weiß genau wie solche Aussagen interpretiert werden können.

Ich kenne weder den kompletten Zusammenhang seines Satzes, noch weiß ich nicht, was er konkret gefragt wurde, als er diesen Satz erwähnte.
Wenn so etwas als Frage kommt wie: "Ist es für Bottas nicht ein großes Risiko, noch ein Team zu finden, wenn die Entscheidung erst so spät in der Saison kommt?". Bei solch einer Frage wäre seine Reaktion verständlich, unabhängig davon, ob da schon was entschieden sei oder nicht.

formelchen hat geschrieben:
Unabhängig von diesen Aussagen habe ich aber davor ja auch schon gesagt dass Russell so gut wie fix sein dürfte. Es spricht einfach nichts mehr für Bottas außer Hamiltons Wunsch.

Hinzu kommt dass Russell gerade einem Wechsel zu Red Bull kategorisch ausgeschlossen hat und sagte er bleibe Mercedes Mann. Spricht so ein Fahrer, der weiter bei Williams hingehalten und geparkt wird?

Ich denke es ist längst alles in trocken Tüchern, außer der neue Vertrag von Bottas. Man wird wahrscheinlich Bottas die Chance geben zuerst seine Zukunft bekannt zu geben, damit er sein Gesicht wahren kann.

Es kann durchaus einiges für Bottas sprechen.
Mercedes will garantiert nicht noch einmal sowas haben wie HAM vs. ROS. Das würde die Leistung des Teams eher schmälern. Wenn sich aber Bottas komplett dem Team beugt und nur noch für Hamilton fährt und gleichzeitig so viele Punkte wie möglich kassiert, dann wird er durchaus eine Option für 2022 bleiben.

Dass Russell seine Treue an Mercedes bekundet hat, kann auch einach daran liegen, dass er einen schmackhaften Vorvertrag erhalten hat, sollte es für 2022 noch nicht reichen.

Ich will damit nicht sagen, dass Bottas sicher sei, aber ich sehe es bei weitem nicht so, dass nichts mehr für Bottas sprechen würde.

Beitrag Samstag, 31. Juli 2021

Beiträge: 25527
pilimen hat geschrieben:
Ich kenne weder den kompletten Zusammenhang seines Satzes, noch weiß ich nicht, was er konkret gefragt wurde, als er diesen Satz erwähnte.
Wenn so etwas als Frage kommt wie: "Ist es für Bottas nicht ein großes Risiko, noch ein Team zu finden, wenn die Entscheidung erst so spät in der Saison kommt?". Bei solch einer Frage wäre seine Reaktion verständlich, unabhängig davon, ob da schon was entschieden sei oder nicht.


Dann hätte Wolff immer noch etwas sagen können wie "die Frage stellt sich derzeit nicht", statt die Gerüchte anzuheizen. Wolff ist nicht dumm, der weiß um die Wirkung solcher Aussagen.


pilimen hat geschrieben:
Es kann durchaus einiges für Bottas sprechen.


Es gibt immer und für alles pro und contra.

Ich denke aber dass die Nachteile überwiegen, einen Bottas weiter zu beschäftigen.

- er ist teurer als Russell
- er ist sehr wahrscheinlich schlechter als Russell
- er ist nicht die Zukunft von Mercedes, wenn Hamilton geht
- er hat Probleme mit Perez mitzuhalten, kann also Mercedes auch die Team-WM kosten
- er hat 5 Jahren keine wirkliche Kurve nach oben gezeigt und ist unkonstant

Was spricht denn für ihn? Da fällt mir nicht viel ein.

- er ist loyal gegenüber dem Team, hält die Klappe und kommt Hammie nicht in die Quere

Das war´s dann auch schon.


pilimen hat geschrieben:
Mercedes will garantiert nicht noch einmal sowas haben wie HAM vs. ROS. Das würde die Leistung des Teams eher schmälern.


Das sehe ich nicht so. Wenn das so schlimm war, warum ist man 4 Jahre mit der Paarung gefahren?

Warum hat man Rosbergs Vertrag nochmal bis 2018 oder 2019 verlängert???

Und außerdem sehen wir momentan, dass ein zu schwacher zweiter Fahrer die Team-WM kosten könnte, wenn das Auto mal nicht überlegen ist. Es wäre von Mercedes dumm und arrogant davon auszugehen, dass man ab 2022 ein überlegenes Auto hat wie bis 2020.


pilimen hat geschrieben:
Wenn sich aber Bottas komplett dem Team beugt und nur noch für Hamilton fährt und gleichzeitig so viele Punkte wie möglich kassiert, dann wird er durchaus eine Option für 2022 bleiben..


Theoretisch möglich. Ich glaube nicht dran.

pilimen hat geschrieben:
Dass Russell seine Treue an Mercedes bekundet hat, kann auch einach daran liegen, dass er einen schmackhaften Vorvertrag erhalten hat, sollte es für 2022 noch nicht reichen.


Das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Der will kein weiteres Jahr bei Williams hinterherfahren.

Denk nur mal an seine Aussagen in Imola, wie er da gegen Bottas gepoltert hat. Daran erkennt man, dass er unbedingt 2022 in diesem Auto sitzen will. Er fährt ja nun auch lang genug für Williams.

Und was du auch nicht vergessen solltest sind die Reaktionen in Silverstone auf Russell. Das Gejubel konnte man ja sogar am TV hören. Mercedes weiß um den PR-Wert Russells.

pilimen hat geschrieben:
Ich will damit nicht sagen, dass Bottas sicher sei, aber ich sehe es bei weitem nicht so, dass nichts mehr für Bottas sprechen würde.


Ich schließe die Dummheit von Mercedes auch nicht zu 100% aus, dass sie mit Bottas weitermachen. Es kann durchaus passieren. Aber es würde bei mir und auch bei vielen anderen auf absolutes Unverständnis stoßen. Ich würde mal behaupten Bottas hat Chancen von 10-20%.

Allerdings sollte man auch ein anderes Szenario nicht ausschließen. Nämlich dass Hamilton dieses Jahr Weltmeister wird und dann aufhört. Und dann wäre die logische Fahrerpaarung Russell/Bottas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 9403
Also nach dem peinlichen Anfängerfehler würde ich ihn noch in der Sommerpause feuern.... Sowas kann ein Fahrer, der zu den besten der Welt gehören soll einfach nicht abliefern....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 10704
Mit dem heutigen Frust würde ich mal eher zynisch behaupten dass die Aussage von Toto eher so klang: "Gut gemacht, Valtteri, jetzt können wir auch über die Verlängerung reden..."
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 0
automatix hat geschrieben:
Also nach dem peinlichen Anfängerfehler würde ich ihn noch in der Sommerpause feuern.... Sowas kann ein Fahrer, der zu den besten der Welt gehören soll einfach nicht abliefern....


Na ja, das passiert schon mal wenn man noch keinen Meter mit den Dingern im Renntempo gefahren ist. Zudem zog ja auch Perez rein so das er im Sandwich steckte. Und dann hat man noch weniger Haftung. So dramatisch sehe ich das nicht, sicher war es ein Fehler, aber so wild war es nun auch wieder nicht, als das man ihn gleich feuern müsste.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 25527
Soein Fehler kann passieren, aber Bottas macht einfach zu viele Fehler und ist oft auch nicht schnell genug.

Andererseits natürlich genau die richtigen 2 Autos, die er heute abgeräumt hat. Mercedes hat mehr Punkte geholt als die Bullen und führt nun beide Meisterschaften an. Vielleicht wollte Wolff es ja genau so und gibt ihm jetzt seinen neuen Vertrag.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 0
Das ist ja bei RB auch nicht anders, ich meine zwischen Verstappen und Perez. Und Verstappen und Hamilton sind nun mal die beiden absoluten Ausnahmefahrer im Feld, da ist es zwangsläufig das die Teamkollegen abfallen, und nur mal hier und da einen Stich machen können. Und das verwässert das Bild schon was die Leistungsfähigkeit betrifft, so schlecht sind beide nicht, sie gehören zu den besseren im Feld.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 25527
Aber Perez ist neu im Team und brauchte etwas Eingewöhnung, daran gemessen hat er sich im Vergleich zu Bottas schon recht gut gemacht dieses Jahr.

Bottas ist jetzt seit 5 Jahren im Team und fährt immer wieder den gleich Sch.... zusammen.

Die Situationen bei Red Bull und Mercedes in Sachen Nachwuchs sind ja auch sehr unterschiedlich. Mercedes hat mit Russell ein Supertalent.

Red Bull hat mit Gasly zwar auch jemand sehr gutes, aber der hatte eben auch schon seine Chance und ob man ihn 2022 befördert.... Möglich aber derzeit sieht es nicht danach aus.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 01. August 2021

Beiträge: 0
Eigentlich sollte Perez aber nach 11 Rennen angekommen sein. Das sollte eigentlich keine Rolle mehr spielen. Und im Rennen geht es ja auch ganz gut, jedenfalls im Vergleich zu Gasly und Albon. Aber das reicht eben nicht, genauso wie bei Bottas, wo sich das im letzten und in diesem Jahr noch verschärft hat. Er fuhr schon besser, und war näher dran, keine Frage. Aber in diesem Jahr scheint ihm das Auto nicht so zu liegen, oder Hamilton kann wie Verstappen die Defizite leichter umfahren.
Ob Gasly wieder bei RB landet? Es bietet sich an bei den Leistungen, die Gefahr ist allerdings, das es so endet wie schon geschehen. Und das wäre dann auch das Ende der Karriere für Gasly. Bottas seine bei Mercedes dürfte auch dem Ende entgegen gehen, ich denke im nächsten Jahr sitzt Russel im Auto.

Beitrag Montag, 02. August 2021

Beiträge: 25527
Ich schätze die Leistung von Perez dieses Jahr einen kleinen Tick höher ein als jene von Bottas. Die beiden sind in der WM quasi gleichauf. Wenn man dann berücksichtigt dass Perez neu im Team ist und erstmal etwas Eingewöhnung brauchte, dann hat er einfach mehr überzeugt.

Außerdem hat Perez dieses Jahr schon ein Rennen gewonnen. Er war zur Stelle, als es bei Max und Lewis mal nicht lief. Bottas hätte zum Beispiel in Baku auch zur Stelle sein können und müssen, holte stattdessen aber nichtmal einen Punkt dort!!!

Wie auch immer: ich denke auch dass Bottas Zeit bei Mercedes Ende des Jahres vorbei ist.

Perez sehe ich höchstwahrscheinlich auch 2022 im Red Bull. Marko soll das auch schon durchblicken lassen haben. Vielleicht schafft man in der Sommerpause schon Fakten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 02. August 2021

Beiträge: 851
Das einzige, wo Perez im Vergleich zu Bottas noch zulegen muss, ist in der Quali. Hier kann man aber durchaus von Eingewöhnung sprechen, immerhin fährt er zum ersten Mal in seiner Karriere um die ersten beiden Startreihen.

Und bezüglich Bottas: Dafür, dass er drei Fahrern das Rennen zerstört hat, ist eine 5-Platz-Grid-Penalty schon ziemlich mager. Selbiges gilt für Stroll, der aber immerhin nur zwei Fahrer rausnahm.

Beitrag Dienstag, 03. August 2021

Beiträge: 118
ist doch völlig egal wo bottas startet, er schafft doch eh keinen überholversuch.

Beitrag Dienstag, 03. August 2021

Beiträge: 0
JohnnyApex hat geschrieben:
ist doch völlig egal wo bottas startet, er schafft doch eh keinen überholversuch.


Na doch, in Spa schafft es selbst Bottas mit diesem Auto. Das geht ja praktisch gar nicht anders.

Beitrag Dienstag, 03. August 2021

Beiträge: 111
Mav05 hat geschrieben:
Mit dem heutigen Frust würde ich mal eher zynisch behaupten dass die Aussage von Toto eher so klang: "Gut gemacht, Valtteri, jetzt können wir auch über die Verlängerung reden..."



Frust ist wohl das richtige Wort . Das Bottas bei Mercedes 2022 raus ist ,pfeifen die Spatzen im Fahrerlager von jedem Dach .Die Gerüchte ,das Russel längst einen Vertrag hat ,sind auch schon recht weit voran .

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 45306
automatix hat geschrieben:
Also nach dem peinlichen Anfängerfehler würde ich ihn noch in der Sommerpause feuern.... Sowas kann ein Fahrer, der zu den besten der Welt gehören soll einfach nicht abliefern....


GRosjean ist für einen ähnlichen Crash in Spa mal gesperrt worden. Klar, da war der Unfall heftiger, die Strecke trocken und Verstappen ist immer wieder mit solchen Aktionen aufgefallen. Trotzdem war das schon ein kapitaler Fehler von Bottas – nicht der erste.

Ich fands aber cool. Mal ein Chaosrennen war längst überfällig. Er hätte Hamilton gern noch mit abräumen können.

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 25527
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
Also nach dem peinlichen Anfängerfehler würde ich ihn noch in der Sommerpause feuern.... Sowas kann ein Fahrer, der zu den besten der Welt gehören soll einfach nicht abliefern....


GRosjean ist für einen ähnlichen Crash in Spa mal gesperrt worden. Klar, da war der Unfall heftiger, die Strecke trocken und Verstappen ist immer wieder mit solchen Aktionen aufgefallen. Trotzdem war das schon ein kapitaler Fehler von Bottas – nicht der erste.


Bei Grosjean gab es aber im Vorfeld auch schon mehrere Vorfälle. Spa hat dann das Fass zum Überlaufen gebracht.

Bottas baut zwar auch viele Crashs, aber man kann jetzt nicht sagen dass er ein Rambo ist, der ständig andere von der Piste räumt.


MichaelZ hat geschrieben:
Ich fands aber cool. Mal ein Chaosrennen war längst überfällig. Er hätte Hamilton gern noch mit abräumen können.


Hamilton hat halt immer wieder Dusel. Der Name Dusel-Hamilton ist definitiv gerechtfertigt.

Wenn er den auch mit abgeräumt hätte, dann hätte es vom Toto ne Ohrfeige gegeben. Aber so kann man fast vermuten, dass der Toto dem Bottas hinter den Kulissen noch danke sagt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 45306
Hamilton fuhr halt auf Pole, daher war er nicht im Pulk. In dem Fall sicherlich kein Dusel.

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 45306
Übrigens muss ich auch mal eine Lanze für Bottas brechen. Es war sein erster Crash in Runde eins, der zum Aus führte, seiner Karriere - das ist ein neuer Rekord. Das sind die Fahrer, die bisher am meisten GPs gefahren sind, bis sie in Runde eins das erste Mal ausgefallen sind:

Valtteri Bottas (167)
Thierry Boutsen (135)
Daniel Ricciardo (119)
Emerson Fittipaldi (104)
Martin Brundle (100)

Beitrag Mittwoch, 04. August 2021

Beiträge: 25527
MichaelZ hat geschrieben:
Hamilton fuhr halt auf Pole, daher war er nicht im Pulk. In dem Fall sicherlich kein Dusel.


Doch Dusel, denn Bottas hat 3 Autos vor sich abgeräumt und natürlich hätte das durchaus auch Hamilton treffen können.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 08. August 2021

Beiträge: 45306
Hätte, hätte – Hamilton war dafür viel zu weit vorn...

Beitrag Sonntag, 08. August 2021

Beiträge: 9403
Zorki hat geschrieben:
JohnnyApex hat geschrieben:
ist doch völlig egal wo bottas startet, er schafft doch eh keinen überholversuch.


Na doch, in Spa schafft es selbst Bottas mit diesem Auto. Das geht ja praktisch gar nicht anders.


hätte man in Monza auch gemeint....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 08. August 2021

Beiträge: 9403
MichaelZ hat geschrieben:
Übrigens muss ich auch mal eine Lanze für Bottas brechen. Es war sein erster Crash in Runde eins, der zum Aus führte, seiner Karriere - das ist ein neuer Rekord. Das sind die Fahrer, die bisher am meisten GPs gefahren sind, bis sie in Runde eins das erste Mal ausgefallen sind:

Valtteri Bottas (167)
Thierry Boutsen (135)
Daniel Ricciardo (119)
Emerson Fittipaldi (104)
Martin Brundle (100)


aber er hatte auch schon einige in Runde 1, die zum Aus für den Gegner führten...
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 08. August 2021

Beiträge: 0
Das ist halt Motorsport...

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer