Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag 18. Oktober 2019, 15:28

Beiträge: 280
Nein nein, die bessere Performance von BOT in Japan lag schon am Chassis, wenn förmchen das sagt, dann wird das schon stimmen. Jetzt muss BOT nur noch bei jedem Rennen besser als HAM abschneiden, dann ist die Theorie perfekt, passiert das nicht, werden sich schon andere Ausreden finden - vermutlich werden dann weitere Theorien ausgepackt.

Beitrag Freitag 18. Oktober 2019, 16:07

Beiträge: 1452
Ja es nagt ganz schön an ihm, dass es mit dem Titel für den Seppel wieder nichts wird. Da braucht man Nebenkriegsschauplätze.... :drink:
Aber im nächsten Jahr, da wirds bestimmt......................................wieder nichts werden, jedenfalls für Vettel.

Beitrag Freitag 18. Oktober 2019, 20:49
L L

Beiträge: 393
formelchen hat geschrieben:
Wenn ein Fahrer ein anderes Chassis zusammen mit einem neuen Aero-Paket bekommt, lässt sich wohl kaum sagen ob das bessere Gefühl nun eher von der einen oder eher von anderen Sache kommt.

Das kann der Fahrer ja kaum auseinander halten.

Mit anderen Worten: alles nur Spekulation.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Freitag 18. Oktober 2019, 23:01

Beiträge: 280
Nochmal zum Lachen

formelchen hat geschrieben:
A-Das Resultat in Japan ist durchaus ein Indiz - [spricht fürs neue Chassis]
B-Wenn ein Fahrer ein anderes Chassis zusammen mit einem neuen Aero-Paket bekommt, lässt sich wohl kaum sagen ob das bessere Gefühl nun eher von der einen oder eher von anderen Sache kommt.
Das kann der Fahrer ja kaum auseinander halten.


L hat geschrieben:
Mit anderen Worten: alles nur Spekulation.


Der war echt gut. :D
Bild

Beitrag Samstag 19. Oktober 2019, 01:26

Beiträge: 20031
L hat geschrieben:
Mit anderen Worten: alles nur Spekulation.


Nicht nur.

Bottas kam in Suzuka nunmal besser mit dem Auto klar.

Da beide mit dem Update, also mit der gleichen Aero-Konfiguration fuhren, müssen die Gründe für die unterschiedlichen Leistungen woanders liegen.

Vielleicht am Setup, vielleicht hatte Lewis einen kleinen Durchhänger, vielleicht fühlt sich Bottas aber auch tatsächlich besser mit dem Chassis.

Mal sehen wie die restlichen Saisonrennen ausgehen....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 19. Oktober 2019, 18:32

Beiträge: 40295
Formelchen schon bezeichnend, dass du auf meine Frage nicht eingehst. Aber was solls.

Fakt ist: Bottas hat in diesem Jahr nicht erst ein Rennen gezeigt, in dem er schneller als Hamilton war. Aber über eine ganze Saison kriegt er das einfach nicht hin.

Beitrag Samstag 19. Oktober 2019, 19:33

Beiträge: 496
Wenn man die Rennen von Hamilton und Bottas in Suzuka vergleicht liegt der Unterschied doch auf der Hand. Bottas konnte frei vorne wegfahren und Hamilton hing hinter Vettel fest.

Und das Bottas schnell ist hat er auch mehr als nur ein Mal bewiesen.

Beitrag Samstag 19. Oktober 2019, 20:45

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Formelchen schon bezeichnend, dass du auf meine Frage nicht eingehst. Aber was solls.


Auf die Frage ob sich Lewis mit dem Update besser gefühlt hat???

Dazu finde ich nichts. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Aber du weißt es sicherlich....

MichaelZ hat geschrieben:
Fakt ist: Bottas hat in diesem Jahr nicht erst ein Rennen gezeigt, in dem er schneller als Hamilton war. Aber über eine ganze Saison kriegt er das einfach nicht hin.


Deshalb sage ich ja: abwarten wie er sich die letzten Rennen mit diesem Chassis schlägt. Wenn es wieder so läuft wie 2017 dann bestätigt das meine Theorie. Ansonsten war Suzuka ne Ausnahme und der Lewis war einfach nicht in Form.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 20. Oktober 2019, 00:38

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Auf die Frage ob sich Lewis mit dem Update besser gefühlt hat???

Dazu finde ich nichts. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Aber du weißt es sicherlich....


Ich stelle aber auch keine Verschwörungstheorien auf Basis von Nichtwissen auf.

formelchen hat geschrieben:
Deshalb sage ich ja: abwarten wie er sich die letzten Rennen mit diesem Chassis schlägt. Wenn es wieder so läuft wie 2017 dann bestätigt das meine Theorie. Ansonsten war Suzuka ne Ausnahme und der Lewis war einfach nicht in Form.


Hamilton braucht nur noch fünfte Plätze. Wenn er hinter Bottas sein sollte, spricht das keinesfalls für seine Theorie, sondern dafür, dass er mit Hirn und Verstand und auf Sicherheit fährt. Er braucht nicht mehr alles zu geben. Siehe Rosberg Ende 2016 – da hattest du dieses Argument selbst ins Feld geführt.

Beitrag Montag 28. Oktober 2019, 19:18

Beiträge: 280
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Ich ignoriere nichts, aber ich muss nicht zu jedem deiner geistigen Glanzleistungs-Ideen wie Zwangssterilisation etc meinen Senf dazu geben.

Fakt ist: Du kennst die Hintergründe nicht. Du weißt weder, ob Bottas vorher schon nach einem neuen Chassis gefragt hat oder nicht. Du weißt nicht, ob er ein neues Chassis wollte oder das von Hamilton. Du weißt nicht mal, ob es da große Unterschiede gibt etc.

Du baust einfach eine Verschwörungstheorie auf, die nicht wirklich Sinn ergibt.

Dass Bottas bei Mercedes die klare Nummer zwei ist, das ist doch klar. Aber du suggerierst, dass Bottas mit einem anderen Chassis, das ihm absichtlich vorenthalten wurde, viel besser abgeschnitten ja womöglich sogar Weltmeister geworden wäre. Und dafür gibt es einfach keinerlei Indizien. .


Das Resultat in Japan ist durchaus ein Indiz.


Und Mexiko hat gezeigt, dass deine Verschwörungstheorie wieder reiner Unsinn war. :D

Beitrag Montag 28. Oktober 2019, 19:29

Beiträge: 8493
Die Realität ist und bleibt, daß Bottas auf 80% der Strecken einfach langsamer ist als Lewis, viel zu zahnlos agiert und absolut keinen Renninstinkt hat - wie er nach seinen Boxenstopp eine ganze Runde Zeit hinter Sainz verliert.... Ob er offiziel die Nr. 2 ist oder nicht, vom Speed her ist er es auf jeden Fall. Neuer Bottas von wegen, der ist genauso schlecht wie die Jahre davor - nur machen es dieses Jahr die Konkurrenten (bis auf Lewis) es ihm leichter....
GO Lewis

Beitrag Dienstag 29. Oktober 2019, 18:51

Beiträge: 40295
Es ist vor allem erstaunlich, wie oft der crasht im Training/Quali: Österreich, Singapur, jetzt wieder Mexiko.

Beitrag Dienstag 29. Oktober 2019, 19:58

Beiträge: 4348
BOT ist & bleibt guter Durchschnitt. Fertig.
Mit diesem Boliden, können sicher Mittelfeld Fahrer auch gewinnen.
Norris & Albon zum Beispiel.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Dienstag 29. Oktober 2019, 21:09

Beiträge: 20031
h.w.rindt hat geschrieben:
BOT ist & bleibt guter Durchschnitt. Fertig.
Mit diesem Boliden, können sicher Mittelfeld Fahrer auch gewinnen.
Norris & Albon zum Beispiel.


Naja ich sehe bei Norris und Albon für die Zukunft schon mehr Potenzial als bei Bottas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 29. Oktober 2019, 23:25

Beiträge: 40295
Bei Albon eher nicht, bei Norris durchaus.

Beitrag Mittwoch 30. Oktober 2019, 06:17

Beiträge: 8493
MichaelZ hat geschrieben:
Bei Albon eher nicht, bei Norris durchaus.


naja, Norris schaut ja auch nicht gerade glorios aus gegen Sainz....
GO Lewis

Beitrag Mittwoch 30. Oktober 2019, 08:44

Beiträge: 496
Wobei Lando auch einfach eine Menge Pech hat.

Beitrag Mittwoch 30. Oktober 2019, 16:21

Beiträge: 40295
Richtig. Mal schauen, wie er sich 2020 neben Sainz schlägt. Eigentlich muss er ihn schon besiegen.

Beitrag Samstag 2. November 2019, 13:14

Beiträge: 8283
MichaelZ hat geschrieben:
Richtig. Mal schauen, wie er sich 2020 neben Sainz schlägt. Eigentlich muss er ihn schon besiegen.

Ehrlich gesagt hätte ich das spätestens in der zweiten Hälfte 2019 erwartet - ich weiß nicht so recht was ich momentan davon halten soll... Selbst wenn er noch den ganz großen Durchbruch schafft wird formelchen ihm bis ans Ende der Tage vorhalten dass er "vom Teamkollegen besiegt" wurde...

Beitrag Samstag 2. November 2019, 18:42

Beiträge: 40295
Na wenn formelchen das sagt, dann kann man Norris ja schon vergessen.

Ich würd mal 2021 abwarten. Da muss er aber halt liefern. Sainz hat halt gegen Verstappen und gegen Hülkenberg schlecht ausgeschaut. Da muss ein Star der Zukunft schon mehr leisten. Aber wie schon geschrieben wurde: Norris hatte halt durchaus immer wieder Pech.

Beitrag Samstag 2. November 2019, 20:05

Beiträge: 496
MichaelZ hat geschrieben:
Sainz hat halt gegen Verstappen und gegen Hülkenberg schlecht ausgeschaut.


Das finde ich nicht.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 08:41

Beiträge: 4348
formelchen hat geschrieben:
h.w.rindt hat geschrieben:
BOT ist & bleibt guter Durchschnitt. Fertig.
Mit diesem Boliden, können sicher Mittelfeld Fahrer auch gewinnen.
Norris & Albon zum Beispiel.


Naja ich sehe bei Norris und Albon für die Zukunft schon mehr Potenzial als bei Bottas.


Ich meinte zum jetzigen Zeitpunkt.
Ich halte viel von Norris & Albon. Schade das Russell im Williams hinten umher gurkt.
BOT ist der Beweis, das es auch solche Fahrer schaffen können.
Siehe auch LEC und VER.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 13:06

Beiträge: 20031
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Richtig. Mal schauen, wie er sich 2020 neben Sainz schlägt. Eigentlich muss er ihn schon besiegen.

Ehrlich gesagt hätte ich das spätestens in der zweiten Hälfte 2019 erwartet - ich weiß nicht so recht was ich momentan davon halten soll... Selbst wenn er noch den ganz großen Durchbruch schafft wird formelchen ihm bis ans Ende der Tage vorhalten dass er "vom Teamkollegen besiegt" wurde...


Ich weiß gar nicht was dieser Beitrag soll. Gegen Norris habe ich nie etwas geschrieben.

Und ja sorry, der Max hat gleich 2 (!!!!) seiner ersten drei Saisons gegen den TK verloren. Das ist nunmal so. Es ist ja auch nicht so, dass er als Rookie zu Red Bull kam. Er hatte da schon eine Saison auf dem Buckel, so wie Leclerc es auch hatte als er zu Ferrari kam.

Wenn Norris 2020 wieder gegen Sainz verliert, dann werde ich meine Meinung über ihn auch anpassen und ihn sicher nicht mehr für ein Toptalent halten. Aber eine Saison Erfahrungen zu sammeln muss man einem Fahrer schon zugestehen, finde ich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 13:10

Beiträge: 20031
h.w.rindt hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
h.w.rindt hat geschrieben:
BOT ist & bleibt guter Durchschnitt. Fertig.
Mit diesem Boliden, können sicher Mittelfeld Fahrer auch gewinnen.
Norris & Albon zum Beispiel.


Naja ich sehe bei Norris und Albon für die Zukunft schon mehr Potenzial als bei Bottas.


Ich meinte zum jetzigen Zeitpunkt.
Ich halte viel von Norris & Albon. Schade das Russell im Williams hinten umher gurkt.
BOT ist der Beweis, das es auch solche Fahrer schaffen können.
Siehe auch LEC und VER.


Was hat Bottas denn geschafft?? Er gurkt ja seit 3 Jahren hinter Lewis her, auch wenn das Team ihn nicht immer so toll behandelt.

Bottas hat es ins Topteam geschafft. Aber da war er nur 2. Wahl, denn eigentlich war Rosberg unter Vertrag und Bottas nur der Notnagel, der auch noch gehörig Vitamin B hatte.

Ich hätte 2020 lieber Ocon im Mercedes gesehen. Auch Russel hätte ich das gegönnt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 3. November 2019, 14:57

Beiträge: 496
formelchen hat geschrieben:
Ich hätte 2020 lieber Ocon im Mercedes gesehen. Auch Russel hätte ich das gegönnt.


Die beide bisher weniger gezeigt haben (in Russels Fall "zeigen konnten") als Bottas.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video