Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Lewis Hamilton

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag, 21. Oktober 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:


Gut das wäre aber dann die einzige Chance. McLaren hat ihn trotz Vertrag rausgeworfen. Alpine und Aston Martin wollten ihn offenbar nicht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 23. Oktober 2022

Beiträge: 45398
Als ob Vettel so viele attraktive Optionen hatte...

Beitrag Montag, 24. Oktober 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
Als ob Vettel so viele attraktive Optionen hatte...


Na immerhin Aston Martin. Besser als Haas.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 29. Oktober 2022

Beiträge: 45398
Ja um 13 Punkte.

Beitrag Samstag, 29. Oktober 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
Ja um 13 Punkte.



Und viel schlechter als Alpine. Trotzdem wechselt Alonso dorthin.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 02. November 2022

Beiträge: 867
formelchen hat geschrieben:
Und viel schlechter als Alpine. Trotzdem wechselt Alonso dorthin.


Weil die ihm einen längeren Vertrag angeboten haben, ist doch längst durchgekaut.

Beitrag Donnerstag, 03. November 2022

Beiträge: 25658
Bananenflanke hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und viel schlechter als Alpine. Trotzdem wechselt Alonso dorthin.


Weil die ihm einen längeren Vertrag angeboten haben, ist doch längst durchgekaut.


Das ist mir schon klar. Aber MichaelZ tut ja so als sei Aston Martin keine gute Adresse bzw. kaum besser als Haas. Das ist beim aktuellen Punktestand sicher auch richtig, aber man muss ja das Gesamtbild betrachten. Das Budget, die Infrastruktur und der ganze Background bei Aston Martin ist vielversprechend, sonst wäre Alonso ja nicht dorthin gegangen. Die Vertragslaufzeit ist da sicher nicht der einzige Faktor.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. November 2022

Beiträge: 45398
formelchen hat geschrieben:
Das ist mir schon klar. Aber MichaelZ tut ja so als sei Aston Martin keine gute Adresse bzw. kaum besser als Haas. Das ist beim aktuellen Punktestand sicher auch richtig, aber man muss ja das Gesamtbild betrachten. Das Budget, die Infrastruktur und der ganze Background bei Aston Martin ist vielversprechend, sonst wäre Alonso ja nicht dorthin gegangen. Die Vertragslaufzeit ist da sicher nicht der einzige Faktor.

Ich tu nicht irgendwie so, sondern du hast versucht zu suggerieren, dass Ricciardo keiner mehr haben will und bei Vettel war der Rücktritt freiwilig. Ich seh das anders und die Begründung siehe oben. Es geht nicht darum, ob Aston Martin jetzt ein oder 2 Plätze vor Haas steht am Ende. Es geht darum, dass beide offenbar kein Interesse dran haben, im Mittelfeld herumzugurken und das eher im hinteren Teil. Und beide haben sich dafür entschieden, 2023 nicht zu fahren.

Alonso ist da anders gestrickt. Er liebt den Rennsport und fährt notfalls auch im Mittelfeld mit.

Beitrag Sonntag, 06. November 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Das ist mir schon klar. Aber MichaelZ tut ja so als sei Aston Martin keine gute Adresse bzw. kaum besser als Haas. Das ist beim aktuellen Punktestand sicher auch richtig, aber man muss ja das Gesamtbild betrachten. Das Budget, die Infrastruktur und der ganze Background bei Aston Martin ist vielversprechend, sonst wäre Alonso ja nicht dorthin gegangen. Die Vertragslaufzeit ist da sicher nicht der einzige Faktor.

Ich tu nicht irgendwie so, sondern du hast versucht zu suggerieren, dass Ricciardo keiner mehr haben will und bei Vettel war der Rücktritt freiwilig. Ich seh das anders und die Begründung siehe oben. Es geht nicht darum, ob Aston Martin jetzt ein oder 2 Plätze vor Haas steht am Ende. Es geht darum, dass beide offenbar kein Interesse dran haben, im Mittelfeld herumzugurken und das eher im hinteren Teil. Und beide haben sich dafür entschieden, 2023 nicht zu fahren.

Alonso ist da anders gestrickt. Er liebt den Rennsport und fährt notfalls auch im Mittelfeld mit.


Das halte ich für eine unvollständige Sichtweise.

Ricciardo, das darf man nicht vergessen, hatte einen Vertrag für 2023. Das heißt der bekommt ne Abfindung. Diese würde er wohl nicht bekommen, wenn er 2023 fahren würde. Warum also soll er auf vielleicht 5-10 Mio. Abfindung verzichten, um dann für 3 Millionen oder so bei Haas zu fahren?? Ich sage nicht dass er chancenlos war bei Haas. Aber eine andere Option hatte er auch nicht.

Vettel hat 3 Kinder, die hat Alonso nicht. Von daher ist die Voraussetzung im Privatleben eine ganz andere. Aus Alonsos Sicht ist es demnach viel einfacher sich für die F1 zu entscheiden.

Vettel hat im Mittelfeld doch meistens auch alles gegeben. Und niemand kann mir erzählen dass Alonso Spaß daran hat im Mittelfeld zu fahren. Warum hat er denn 2018 dann bei McLaren aufgehört??? Der hat nur gemerkt dass man in anderen Serien eben weniger Geld verdient und weniger Ansehen hat. Daher ist er zurückgekommen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 08. November 2022

Beiträge: 45398
Na offensichtlich macht es ihm schon Spaß. Dumm ist der Alonso nicht, der weiß, dass er nächstes Jahr mit Aston Martin wohl kaum Weltmeister wird

Beitrag Mittwoch, 09. November 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
Na offensichtlich macht es ihm schon Spaß.


Ich denke gewissermaßen macht das Fahren beiden Spaß, Vettel und Alonso, wenn sie auch nur im Mittelfeld fahren. Zweikämpfe auf der Strecken machen immer Spaß.

Nur frustriert es beide eben auch im Mittelfeld herumzufahren, wenn es um nichts geht. Schließlich haben beide Rennen und Titel gewonnen.

Dass Alonso deshalb mehr Racer als Vettel ist, sehe ich so gar nicht. Wie gesagt, du unterschlägst hier einfach mal dass Alonso 2018 aufgehört hatte weil er keinen Bock mehr darauf hatte.


MichaelZ hat geschrieben:
Dumm ist der Alonso nicht, der weiß, dass er nächstes Jahr mit Aston Martin wohl kaum Weltmeister wird


Wer weiß....erstens hat er mehrere Jahre unterschrieben. Zweitens weiß er genau, dass das Team mehrere Leute von Red Bull geholt hat und warum soll Aston Martin nicht auch mal überraschen, jetzt wo das Budget keine Rolle mehr spielt??? Die Zutaten sind jedenfalls da.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 12. November 2022

Beiträge: 45398
formelchen hat geschrieben:
Dass Alonso deshalb mehr Racer als Vettel ist, sehe ich so gar nicht. Wie gesagt, du unterschlägst hier einfach mal dass Alonso 2018 aufgehört hatte weil er keinen Bock mehr darauf hatte.


Ja, um in anderen Rennserien zu fahren. Na klar ist Alonso mehr Racer, Vettel hat da längst andere Prioritäten.

Beitrag Sonntag, 13. November 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Dass Alonso deshalb mehr Racer als Vettel ist, sehe ich so gar nicht. Wie gesagt, du unterschlägst hier einfach mal dass Alonso 2018 aufgehört hatte weil er keinen Bock mehr darauf hatte.


Ja, um in anderen Rennserien zu fahren. Na klar ist Alonso mehr Racer, Vettel hat da längst andere Prioritäten.


Erzähl doch keinen Scheiß. Alonso hatte keinen Bock mehr im McLaren im Mittelfeld zu fahren. Aber andere Teams wollten ihn nicht. Nur deshalb ist er dann in anderen Serien gefahren. Ein Angebot von Mercedes oder Red Bull hätte der nie abgelehnt.

Bei Vettel sehe ich das gerade sehr ähnlich wie bei Alonso 2018. Vettel zeigt derzeit, dass er absolut ein Racer ist. Und ein Comeback hat er ja selbst nicht ausgeschlossen. Anders als Schumi 2006 oder Nico Rosberg.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 13. November 2022

Beiträge: 45398
Alonso ist schon Indy 500 gefahren, da fuhr er noch Formel 1. Natürlich reizen ihn auch die anderen Rennserien. Bei der Rallye Dakar fuhr er schließlich auch im Mittelfeld.

Beitrag Donnerstag, 22. Dezember 2022

Beiträge: 45398
Mit 56 Überholmanövern war Hamilton in dieser Kategorie 2022 der Beste.

Beitrag Samstag, 24. Dezember 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
Mit 56 Überholmanövern war Hamilton in dieser Kategorie 2022 der Beste.


Hä? Die meisten Überholmanöver 2022 hatte Stroll.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 24. Dezember 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
Alonso ist schon Indy 500 gefahren, da fuhr er noch Formel 1. Natürlich reizen ihn auch die anderen Rennserien. Bei der Rallye Dakar fuhr er schließlich auch im Mittelfeld.


In erster Linie hat er 2018 aufgehört weil es für ihn bei McLaren nicht lief und er keine anderen Angebote hatte in der F1.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 25. Dezember 2022

Beiträge: 45398
ja und? Ist doch bei Vettel nicht anders.

Beitrag Montag, 26. Dezember 2022

Beiträge: 25658
MichaelZ hat geschrieben:
ja und? Ist doch bei Vettel nicht anders.


Du hast oben behauptet Alonso hätte mit der F1 aufgehört um woanders zu fahren. Und das ist Quatsch, darum ging es mir. Die F1 hatte für ihn immer Priorität. Aber die attraktiven Optionen fehlten damals als er aufhörte.

Was Vettel angeht: er hielt genau jene Option nicht mehr für attraktiv, die Alonso jetzt hatte und für attraktiv hielt. Die Zukunft wird zeigen wer Recht hatte.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 30. Dezember 2022

Beiträge: 45398
Ich behaupte, dass Alonso mehr Racer ist als Vettel und man das daran sieht, dass er sich auch anderen Serien und komplett anderen Disziplinen im Motorsport stellt. Und ich behaupte, dass Alonso wirklich die Triple Crown wollte zu dem Zeitpunkt als für Haas zum Beispiel zu fahren.

Beitrag Donnerstag, 09. März 2023

Beiträge: 10721
Lulu teilt gegen sein Team aus... Wie war das nochmal - "Wir machen keine Fehler!"...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 12. Mai 2023

Beiträge: 45398
Lewis Hamilton hat jetzt gesagt, dass er vielleicht auch mit 50 noch Formel 1 fährt. Ich glaub das nicht. Für mich wirkt er ausgelaugt. Russell ist ja eigentlich auch schon besser.

Aber wenn man sich Alonso und Hamilton anschaut – nach jahrelangem Jungendwahn in der Formel 1, wer weiß: Vielleicht geht's jetzt mal in die andere Richtung und der eine oder andere Altersrekord fällt.

Beitrag Freitag, 12. Mai 2023

Beiträge: 25658
Ich bin ja wahrlich kein Hamilton-Fan, aber ausgelaugt wirkt er nicht. Das Quali in Miami war schwach, aber im Rennen war er wirklich gut. Russell ist natürlich ähnlich stark unterwegs und sicher könnte das irgendwann dazu führen dass er keine Lust mehr hat. Aber derzeit redet man ja von Vertragsverlängerung.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 12. Mai 2023

Beiträge: 10721
Wenn der dieses Jahr wieder kein Rennen gewinnt - und danach sieht es aus - wird das mit dem "ausgelaugt" aber noch schlimmer...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 15. Mai 2023

Beiträge: 25658
Ich traue ihm einen Sieg genauso zu wie Russell.

Die Umstände müssten halt etwas glücklich sein, so wie in Brasilien 2022.

Und man muss jetzt auch mal schauen was das runderneuerte Auto taugt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer