Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

George Russell

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 10721
MichaelZ hat geschrieben:
Was fordert er denn genau?

Das kannst Du Dir anhand dieser Aufstellung selbst beantworten...

http://www.tomorrownewsf1.com/business- ... otes-29250
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 45398
Also spekulierst du nur...

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 10721
MichaelZ hat geschrieben:
Also spekulierst du nur...

Ich habe noch nichts von "Wir haben schwere Zeiten, klar bin ich mit der Hälfte zufrieden..." gehört... Nur "Ich weiß was ich wert bin und das will ich auch!"
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Sonntag, 06. Dezember 2020

Beiträge: 45398
Du spekulierst.

Was man so hört ist ja, dass es weniger ums Geld geht, sondern um die Rahmenbedingungen drumherum. Black lives matters, Anzahl der Medientage etc.

Beitrag Dienstag, 08. Dezember 2020

Beiträge: 10721
"Was Toto angeht, habe ich ihm hoffentlich Kopfschmerzen bereitet, und zwar nicht nur für 2022, sondern schon für davor"

Könnte in AbuDhabi eine recht freundschaftliche Atmosphäre unter Teamkollegen geben...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 05. Februar 2021

Beiträge: 45398
Jetzt ist auch das komplette 2020er Ranking von racefans.net durch. Mich überrascht, dass die Engländer Russell doch so weit hinten sehen:

1. Lewis Hamilton
2. Max Verstappen
3. Charles Leclerc
4. Carlos Sainz
5. Daniel Ricciardo
6. Pierre Gasly
7. Sergio Pérez
8. Valtteri Bottas
9. George Russell
10. Lando Norris
11. Kevin Magnussen
12. Kimi Räikkönen
13. Daniil Kvyat
14. Esteban Ocon
15. Lance Stroll
16. Antonio Giovinazzi
17. Romain Grosjean
18. Alex Albon
19. Sebastian Vettel
20. Nicholas Latifi

https://www.racefans.net/2021/02/05/202 ... -hamilton/

Beitrag Sonntag, 07. Februar 2021

Beiträge: 9403
mei, er hat ein gutes Rennen gehabt im Focus der Leute, bei den restlichen Rennen bleiben halt die Fehler im Gedächtnis wie in (Portugal?) wo er ein mögliches Punkteergebnis weggeworfen hat - und er liegt noch vor Norris, was ich auch für etwas fragwürdig halte, daß der so weit hinten ist - scheinbar mögen die Engländer keinen englischen Fahrer - ich hab jetzt bei den Mclarenfahrern keinen Unterschied von 6 Plätzen gesehen - einzig, das Sainz gegen Saisonende geglänzt hat und Norris eher zu Saisonbeginn....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 07. Februar 2021

Beiträge: 0
Naja, was heißt nicht mögen?
Ich finde nicht dass, evtl. mit Ausnahme von Bottas, kein Fahrer in der Liste vor Norris und Russell dort nicht auch hingehört.
Hamilton und Verstappen sind außer Frage.
Leclerc auf 3 würde ich mit Fragezeichen versehen, aber grundsätzlich hatte der auch eine Menge gute Leistungen.
Sainz und Ricciardo ebenfalls konstant top.
Gasly und Perez haben Rennen gewonnen.

Beitrag Sonntag, 07. Februar 2021

Beiträge: 9403
Ich seh jetzt nichts, was ein Sainz gemacht hätte, das ihn auch nur ansatzweise auf P4 qualifziert, außer bei Ferrari zu unterschreiben :D ....

gut, das andere ist halt natürlich, wenns knapp ist und zwischen P3 und P 10 dürfte es sehr knapp sein macht halt dann wenig Unterschied viele Plätze aus....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 07. Februar 2021

Beiträge: 45398
automatix hat geschrieben:
mei, er hat ein gutes Rennen gehabt im Focus der Leute, bei den restlichen Rennen bleiben halt die Fehler im Gedächtnis wie in (Portugal?) wo er ein mögliches Punkteergebnis weggeworfen hat - und er liegt noch vor Norris, was ich auch für etwas fragwürdig halte, daß der so weit hinten ist - scheinbar mögen die Engländer keinen englischen Fahrer - ich hab jetzt bei den Mclarenfahrern keinen Unterschied von 6 Plätzen gesehen - einzig, das Sainz gegen Saisonende geglänzt hat und Norris eher zu Saisonbeginn....


Das Rennen war Imola, aber ansonsten ist mir eigentlich kein Fehler aufgefallen. Dir?

Beitrag Samstag, 28. August 2021

Beiträge: 61
Im Regen zeigt sich das wahre Talent, was Russel heute hingezaubert hat war extraklasse.Glückwunsch jetzt heist es hoffen auf Regen und Chaos im Rennen!

Beitrag Sonntag, 29. August 2021

Beiträge: 45398
Ebenso Norris. Schätze fast, der wäre auf Pole gefahren.

Beitrag Sonntag, 29. August 2021

Beiträge: 25645
MichaelZ hat geschrieben:
Ebenso Norris. Schätze fast, der wäre auf Pole gefahren.


Ja wäre er. Aber er hat es halt übertrieben, von daher hat Russell gestern den besseren Job gemacht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. August 2021

Beiträge: 45398
Kann man so sehen, wobei Vettel die Bedinungen im Vorfeld ja schon für unfahrbar gehalten hat.

Beitrag Dienstag, 31. August 2021

Beiträge: 25645
MichaelZ hat geschrieben:
Kann man so sehen, wobei Vettel die Bedinungen im Vorfeld ja schon für unfahrbar gehalten hat.


Und Hamilton hat sich über die Bodenwelle in der Eau Rouge massiv beschwert. Ich bin nicht sicher ob die bei Norris eine Rolle gespielt hat, aber denkbar ist es sicherlich.

Was die Sicht und die Unfahrbarkeit angeht finde ich das einfach lächerlich. Vettel selbst ist vor rund 10 Jahren auch schon Rennen unter solchen Bedingungen gefahren. Die Fahrer sind einfach total verweichlicht mittlerweile.

Ich gebe zu, ich würde mich auch nicht wohl fühlen mit 300 Sachen zu fahren bei vielleicht 50 Meter Sichtweite. Aber die Jungs verdienen Millionen und wie gesagt: das war in der Vergangenheit kein Problem.

Und wie schon gesagt: man sollte die parc fermé Regel wieder abschaffen, dann liegen die Autos besser im Regen und wegen der Sicht könnte man vielleicht hellere Lichter anbringen, die man immer gut erkennt. Man kann sogar Bremslichter oder ähnliches einführen, das ist technisch kein Hexenwerk.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 28. September 2021

Beiträge: 867
Russell viermal in den letzten fünf Rennen gepunktet, dazu zweimal in den ersten beiden Startreihen. Bei dem ist der Knoten echt geplatzt und er hat sich das Cockpit im Mercedes echt verdient.

Beitrag Dienstag, 28. September 2021

Beiträge: 25645
Fairerweise muss man auch sagen, dass der Williams nicht mehr die Gurke ist, die er letztes Jahr war.

Auch Latifi hat schon gepunktet, in Spa sogar mehr als Russell.

Der Williams ist nicht nur besser als der Haas, sondern auch vor Alfa mittlerweile.

Soll aber Russells Leistung nicht schmälern, er scheint ein sehr großes Talent zu sein und wird Hamilton 2022 ordentlich einheizen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 29. September 2021

Beiträge: 45398
Ich freu mich jedenfalls für Williams.

Beitrag Sonntag, 14. November 2021

Beiträge: 867
Kann es sein, dass Russell gestern bzw. heute zum ersten Mal ein Qualifying-Duell gegen seinen Teamkollegen im Williams verloren hat? Auch irgendwie eine beeindruckende Serie.

Beitrag Sonntag, 14. November 2021

Beiträge: 9403
ja - schade, daß er die 4 Rennen nicht auch noch geschafft hat und ungeschlagen von Williams weggeht....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 14. November 2021

Beiträge: 45398
insgesamt ist Williams aber nicht mehr so stark wie noch vor ein paar Wochen.

Beitrag Sonntag, 14. November 2021

Beiträge: 9403
eigentlich komisch, wo doch keiner entwickelt - entweder ist es tatsächlich der nachlassende Motor oder die Strecken liegen ihnen nicht mehr....
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Dienstag, 16. November 2021

Beiträge: 867
Williams hatte auch mit Budapest und Spa zwei absolute Glückstreffer in Sachen Punkten. Die hatte Alfa eben nicht, deshalb stehen sie hinter Williams obwohl die auf die Saison gesehen das schnellere Auto haben.
Russell tut sich zum Ende der Saison hin schwer, Q2 zu erreichen, das stimmt. Aber wenn in der Quali nichts außergewöhnliches passiert, dann war der Einzug in Q2 für ihn schon in der ganzen Saison immer ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren, unter anderem weil die Alfas es teilweise echt mehrmals richtig verbockt haben.

Beitrag Samstag, 20. November 2021

Beiträge: 45398
Aber Williams fuhr auch noch zwei weitere Mal in die Punkte. Ich find schon, dass sie stärker sind als Alfa Romeo.

Beitrag Samstag, 12. Februar 2022

Beiträge: 867
Meines Erachtens ist Russell die spannendste Personalie in der kommenden Saison. Manche sehen ihn ja als Topfahrer auf dem Niveau von Verstappen/Hamilton, ich habe da aber immer noch so meine Zweifel, zumindest für die kommende Saison 2022. Er hatte ein tolles Rennen auf dem Kindergarten-Kurs von Bahrain 2020, hat Kubica und Latifi beispiellos weggebügelt und hat mit dem unterlegenen Williams tolle Ergebnisse eingefahren. Nichtsdestotrotz würde ich die Erwartungen an ihn nicht dahingehend ansetzen, als dass er 2022 automatisch um die WM fahren wird.
Den Williams in Q2 bringen oder das unterlegende Auto mit Mühe und Not in die Punkte zu fahren ist halt einfach auch eine andere Sache als direkt vorne um Podien und Siege zu fahren. Die 2022er Saison ist bei Mercedes auch die Saison des Generationswechsels, Russell ist deren einzige Nachfolgemöglichkeit für Hamilton daher sollte Mercedes es auch tunlichst unterlassen, Russell zu schnell zu verbrennen wenn er mal ein paar Rennen auf Platz 5-6 ins Ziel kommt. Ich kann mir demgegenüber sehr gut vorstellen, dass Russell eine gewisse Eingewöhnungszeit braucht und vielleicht auch mal zu viel will, er wirkt ja für Außenstehende als äußerst ehrgeizig, manchmal sogar mit dem Hang zum übertriebenen Ehrgeiz.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer