Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

George Russell

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag, 03. Dezember 2020

Beiträge: 9255
SudaNext hat geschrieben:
Alles was besser als Platz 4 wird, ist für mich eine Sensation. Ich tippe auf P5

P4 oder P5 mit dem Über-Auto auf einer Strecke die wohl für den Mercedes auch noch passt wie die Faust aufs Auge...? Ohne Druck aufzubauen, aber das wäre ne Klatsche...

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 2299
Russel wird das Rennen gewinnen, ist doch klar. Mit dem Auto. Kann ja jeder.

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Mav05 hat geschrieben:
SudaNext hat geschrieben:
Alles was besser als Platz 4 wird, ist für mich eine Sensation. Ich tippe auf P5

P4 oder P5 mit dem Über-Auto auf einer Strecke die wohl für den Mercedes auch noch passt wie die Faust aufs Auge...? Ohne Druck aufzubauen, aber das wäre ne Klatsche...


Naja wenn wir schauen wo der Bottas manchmal herumfährt, ist das keine Selbstverständlichkeit.

Und auch der Lewis war dieses Jahr keineswegs immer auf dem Podium. Was wohlgemerkt nicht an der Technik lag.

Da muss man schon die Kirche im Dorf lassen. Überauto hin oder her, man kann nicht sagen er muss unbedingt auf dem Podium landen, wenn das selbst die Einsatzfahrer nicht immer schaffen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 42759
Kalamati hat geschrieben:
Russel wird das Rennen gewinnen, ist doch klar. Mit dem Auto. Kann ja jeder.


Naja Training 1 war schon mal gut.

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Tja, wie sagte Max so schön - 90% könnten im 2020er Mercedes gewinnen...?
Mal angenommen der zieht das wirklich durch, gewinnt das Ding am Sonntag oder wird 2. hinter Max - und dann das Gleiche nächste Woche noch mal... Will man ihm dann ernsthaft sagen "Okay, schön war's, jetzt geh nächstes Jahr mal wieder mit dem Paydriver und den beiden Haas-Frischlingen um den Einzug in Q2 fahren..."???

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 1136
Besonders interessant wird es, wenn Russell das Ding wirklich gewinnt in Bezug zu Hamiltons Vertragsverlängerung.

Beitrag Freitag, 04. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Mina hat geschrieben:
Besonders interessant wird es, wenn Russell das Ding wirklich gewinnt in Bezug zu Hamiltons Vertragsverlängerung.


Hahahaha, so kann man das auch sehen. Man braucht Hammie dann nicht mehr. :lol: :lol: :lol:

Ist aber unrealistisch, Mercedes wird sich nicht auf eine solche Art von Hammie trennen, dafür hat man zusammen einfach zuviel erreicht und eine ganze Ära geprägt.

Könnte eher sein, dass Hammie wegen Corona usw. jetzt die Lust verliert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 243
Mav05 hat geschrieben:
Tja, wie sagte Max so schön - 90% könnten im 2020er Mercedes gewinnen...?
Mal angenommen der zieht das wirklich durch, gewinnt das Ding am Sonntag oder wird 2. hinter Max - und dann das Gleiche nächste Woche noch mal... Will man ihm dann ernsthaft sagen "Okay, schön war's, jetzt geh nächstes Jahr mal wieder mit dem Paydriver und den beiden Haas-Frischlingen um den Einzug in Q2 fahren..."???


Das wird 2021 zu 99% sein Schicksal sein, egal welche Ergebnisse er jetzt im Mercedes rausfährt. Er kann allerdings durch die Leistung jetzt, seinen Nachfolgeanspruch legitimieren. Erfüllt er die Erwartungen am Sonntag und möglicherweise in Dubai, ist er in der absoluten Pole Position für 2022. Denn dann hört entweder Hamilton auf, oder Bottas wird durch ihn ersetzt.
Er darf nur nicht den Fehler machen, zu viel zu wagen und diese einmalige Chance wegwerfen.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Mina hat geschrieben:
Besonders interessant wird es, wenn Russell das Ding wirklich gewinnt in Bezug zu Hamiltons Vertragsverlängerung.

Sogar Bottas hat ein Rennen oder zwei gewonnen mit dem Auto - muß aber immer noch um P2 in der WM zittern....

also selbst wenn Russel ein Rennen gewinnt heißt das ja noch lange nicht, daß er die Konstanz, die Hamilton hat auch hat - und die Konstanz ist es, die ihm den gigantsichen Vorsprung in der WM gebracht hat. Bis auf den Saisonauftakt fährt Hamilton eine geniale Saison - auch wenn im die Hater Monza und Russland vorwerfen, unterm Strich hat Hamilton auf der Strecke ohne Strafe dieses Jahr nur ein Rennen verloren (Silverstone gegen Verstappen) - das wird ein Russel noch nicht schaffen. Der wäre der ideale Ersatz für Bottas, der würde aus Hamilton die letzten Hunderstel auch noch rausholen.
GO Lewis

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Trotzdem "relativiert" es Hamiltons Leistungen... Und ist natürlich ein Argument für die Vertragsverhandlungen inklusive der durchgeknallten Forderungen...

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Ich denke es ist sowieso klar, dass Russel für 2022 gesetzt ist. Egal was dieses Wochenende passiert, es wird nichts daran ändern. Ein einziges Rennen ist für eine solche Entscheidung kaum ausschlaggebend.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Mav05 hat geschrieben:
Trotzdem "relativiert" es Hamiltons Leistungen... Und ist natürlich ein Argument für die Vertragsverhandlungen inklusive der durchgeknallten Forderungen...


bisher war es nur freies Training - schaue wir mal, wie es ausschaut wenns zählt - und es relativiert gar nichts. Daß der Mercedes das beste Auto im Feld ist bestreitet ja keiner - aber auch mit dem besten Auto braucht es einen Fahrer, der die Ergebnisse einfährt - mit zwei Bottas im Mercedes hätte Verstappen dieses Jahr eine sehr gute WM Chance gehabt....
Denn es zeigt halt auch sehr deutlich, daß im Auto mehr steckt als Bottas rausholt.
GO Lewis

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 2299
Mav05 hat geschrieben:
Trotzdem "relativiert" es Hamiltons Leistungen... Und ist natürlich ein Argument für die Vertragsverhandlungen inklusive der durchgeknallten Forderungen...


durchgeknallt ist auch was Verstappen oder Vettel bekommt. Angesichts der Ergebnisse ist Lewis dagegen noch günstig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 9255
Kalamati hat geschrieben:
durchgeknallt ist auch was Verstappen oder Vettel bekommt. Angesichts der Ergebnisse ist Lewis dagegen noch günstig.

Nach neuesten Aussagen liegt Lewis bei 40 und will 50, Vettel bei 30 und Max bei 12 - insofern stimmt die Relation wohl nur beim Fahrer des Über-Autos nicht... Wenn ich Toto wäre würde ich sagen "20 müssen reichen, ansonsten setze ich Russel für 5 rein oder hole Verstappen..."

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Ich habe irgendwo gelesen dass Max über 20 bekommt, was ja auch plausibel ist. Wenn er sich mit 12 hat abspeisen lassen, ist er dumm.

Lewis sein Problem ist Corona. Hätte er vor einem Jahr verlängert, wären seine Forderungen kein Problem gewesen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Lewis hat kein Problem. Er ist das Geld wert und wenn Mercedes das nicht zahlen will hat Lewis damit wohl auch kein Problem mehr. er dürfte Geld genug haben und wenn er tatsächlich nicht verlängern würde und 2021 woanders anfragen würde wäre da sofort ein Auto frei....

Aber ob es Mercedes das Risiko wert ist mit einer Paarung Bottas/Russel die WM zu riskieren? Wenns ganz blöde läuft gegen Verstappen/Hamilton oder Leclerc/Hamilton antreten zu müssen? (und Russel aus dem Vertrag mit Williams zu bekommen wird auch Geld kosten).

Lewis hat den Vorteil, daß er im Prinzip die beste Saison seiner Karriere gefahren ist - er hat nur ein Rennen verloren, alle anderen hätte er ohne Strafen gewonnen. Das ist eine Bank, dagegen stinkt ein Bottas z.b. ab - und da das Reglement gleich bleibt dürfte die Konkurrenz vor allem Red Bull und eventuell auch Renault aufholen, da kann man sich einen Bottas als Teamleader nicht leisten und ob Russel so eine Konstanz an den Tag legt wie Lewis?

Und vom Werbewert eines Hamiltons, wenn man den auch nach seiner Karriere unter Vertrag hat fangen wir mal gar nicht an.....
GO Lewis

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 813
RUS sollte erst mal das Podium erklimmen, das wird nämlich eine ganz schön Stück Arbeit werden.
Der Longrun von RUS im Vergleich zu BOT war alles andere als gut 4,5/10 fehlen ihm auf BOT - hinter Albon reihe er sich ein.

Dass RUS gut ist, ist ja nix neues, Alonso z.B bevorzugt RUS vor VER und LEC und meinte, er würde RUS vor allen anderen jüngeren Fahrern bevorzugen-

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 22953
automatix hat geschrieben:
und wenn er tatsächlich nicht verlängern würde und 2021 woanders anfragen würde wäre da sofort ein Auto frei....


Wovon träumst du eigentlich nachts??? :lol: :lol: :lol:

Wo soll der Lewis denn noch anfragen, sind doch alle Cockpits belegt. Und wenn Mercedes seine Gehaltswünsche nicht erfüllt, wer wäre denn sonst bereit und überhaupt in der Lage diese zu erfüllen????

Neben Mercedes kann nur Ferrari 40 Mio. oder mehr zahlen. Sonst niemand.

Natürlich würden fast alle Teams den Lewis gern ins Auto setzen, aber da hapert´s eben am Geld und für 2021 auch an freien Cockpits.

Im Grunde hat Mercedes den Hamilton voll in der Hand. Hammie hat für 2021 keine Alternativen mehr. Mercedes schon.

Aber natürlich ist das alles Theorie. Wenn Mercedes wegen des Geldes nein sagen würde, dann gäbe es wohl viele Lewis-Fans die ihren Daimler abfackeln (BLM!) und nie wieder einen kaufen. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 243
formelchen hat geschrieben:
Im Grunde hat Mercedes den Hamilton voll in der Hand. Hammie hat für 2021 keine Alternativen mehr. Mercedes schon.


Sofern mit "Hammie" Hamilton gemeint ist, glaube ich eher, dass dieser Mercedes in der Hand hat und nicht umgekehrt. Er stellt ja nicht aus purem Größenwahn bestimmte Gehaltforderungen sondern weiß ganz genau, welchen Wert er für Mercedes hat.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 22953
Bananenflanke hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Im Grunde hat Mercedes den Hamilton voll in der Hand. Hammie hat für 2021 keine Alternativen mehr. Mercedes schon.


Sofern mit "Hammie" Hamilton gemeint ist, glaube ich eher, dass dieser Mercedes in der Hand hat und nicht umgekehrt. Er stellt ja nicht aus purem Größenwahn bestimmte Gehaltforderungen sondern weiß ganz genau, welchen Wert er für Mercedes hat.


Natürlich hat er einen gewissen Wert. Aber du weißt ja nicht was genau er fordert und ob Mercedes da auch mitspielt. Bisher ist offiziell nichts unterschrieben.

Ich gehe ja auch davon aus, dass er weiter seine rund 40 Mio. bekommen wird, aber es gab zu Beginn des Jahres (vor Corona) auch Meldungen über Forderungen jenseits der 60 Mio. und die sind völlig abgehoben und die wird Mercedes auch nicht zahlen, jede Wette.

Allerdings behauptet Wolff ja schon öffentlich, dass Russels Einsatz NULL Auswirkung auf die Vertragsverhandlung haben wird.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 8891
Und wenns so kommt, wie ich erwarte, daß Verstappen Pole holt bzw. P2 im Quali und im Rennen locker davon fährt, dann wird Hamiltons Wert für Mercedes noch mal eben steigen....
GO Lewis

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 22953
automatix hat geschrieben:
Und wenns so kommt, wie ich erwarte, daß Verstappen Pole holt bzw. P2 im Quali und im Rennen locker davon fährt, dann wird Hamiltons Wert für Mercedes noch mal eben steigen....


Dann muss man trotzdem bedenken dass Russel vorher nicht in der Kiste saß.

Außerdem war zu lesen dass Russel keine passenden Schuhe tragen kann. Eine Größe zu klein, weil das Auto nicht auf seine Größe passt.

Solche Kleinigkeiten können am Ende auch etwas ausmachen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 2299
Was man noch bedenken muss ist, dass die Strecke sehr kurz und relativ einfach zu fahren ist ( für Vettel leider nicht ) und daher die Abstände sehr gering ausfallen. Da reicht ein Schlenker und du bist statt 4. nur 13.....

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 42759
Mav05 hat geschrieben:
Tja, wie sagte Max so schön - 90% könnten im 2020er Mercedes gewinnen...?


Genauso hätte wohl der eine oder andere Fahrer in der Türkei mit dem Red Bull das Rennen gewonnen.

Natürlich ist der Mercedes das beste Auto im Feld und das seit Jahren und das mit Abstand. Aber das ändert doch nichts daran, dass Hamilton ein herausragender Fahrer ist. Ja davon gibt es noch den einen oder anderen im Feld, ja auch Verstappen. Aber es schmälert Hamiltons Leistung nicht. Wenn Mercedes nicht mehr so dominant ist, sind sie froh, einen wie Hamilton zu haben. Und wie automatix schon sagte: Mit 2x Bottas am Steuer, hätte Verstappen 2020 um die WM ein Wörtchen mitgesprochen.

Beitrag Samstag, 05. Dezember 2020

Beiträge: 42759
Mav05 hat geschrieben:
Trotzdem "relativiert" es Hamiltons Leistungen... Und ist natürlich ein Argument für die Vertragsverhandlungen inklusive der durchgeknallten Forderungen...


Was fordert er denn genau?

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer