Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

George Russell

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Samstag, 13. Oktober 2018

Beiträge: 42768
So wie es derzrit aussieht, steigrn ja die ersten drei der Formel-2-Saison in die Formel 1 aquf. Eigentlich ein gutes Zeichen. Bin gespannt, was Russell zeigt. In den letzten zwei Jahren war er stark, davor okay, aber kein Überflieger.

Beitrag Samstag, 13. Oktober 2018

Beiträge: 9261
MichaelZ hat geschrieben:
In den letzten zwei Jahren war er stark, davor okay, aber kein Überflieger.

Nur weil er die F3 gegen Stroll nicht gewonnen hat?

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 22953
Bin gespannt was er zeigen wird. Erstmal schauen wer sein Teamkollege sein wird, vermutlich bleibt Sirotkin...den muss er klar schlagen, wenn er sich für größeres empfehlen will.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 14. Oktober 2018

Beiträge: 42768
Mav05 hat geschrieben:
Nur weil er die F3 gegen Stroll nicht gewonnen hat?


Drei Siege in zwei Jahren – naja...

Beitrag Montag, 15. Juni 2020

Beiträge: 42768
Er ist jetzt virtueller F1-Meister. Insgesamt war das alles so lala...

Beitrag Samstag, 11. Juli 2020

Beiträge: 42768
Klasse Quali von Russell.

Beitrag Sonntag, 13. September 2020

Beiträge: 8892
der Crash heute geht auf seine Kappe - er hatte eine Riesenlücke zu Ocon gelassen, Gas gegeben und mußte dann massiv verzögern....
GO Lewis

Beitrag Sonntag, 13. September 2020

Beiträge: 22953
Sehe ich nicht so. Ich sehe da eigentlich gar keinen Schuldigen und würde es als Rennunfall abtun.

Russel sehe ich 2022 im Mercedes. Er wird Bottas ersetzen, denke ich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 14. September 2020

Beiträge: 243
automatix hat geschrieben:
der Crash heute geht auf seine Kappe - er hatte eine Riesenlücke zu Ocon gelassen, Gas gegeben und mußte dann massiv verzögern....


Hast du Bildmaterial für die letzte Kurve? Russell war doch ganz rechts an der Boxenmauer, Ocon dagegen links, hinter ihm Latifi, der wegen Magnussen ausscheren musste.

Einmal mehr schade für Russell, dass er erneut keine Punkte holte. Noch kein Qualifying-Duell in der Formel1 Karriere verloren (30-0 oder so mittlerweile??), aber trotzdem weiterhin ohne einen Punkt. Der Junge hat einfach richtig Pech, dass er Mercedes-Junior ist sich da keine Möglichkeit ergibt, aufzusteigen. Ich glaube, bei im Team mit Albon/Gasly/Kvyat hätte er durchaus Chancen, sich durchzusetzen.

Beitrag Montag, 14. September 2020

Beiträge: 22953
Bananenflanke hat geschrieben:
Der Junge hat einfach richtig Pech, dass er Mercedes-Junior ist sich da keine Möglichkeit ergibt, aufzusteigen. Ich glaube, bei im Team mit Albon/Gasly/Kvyat hätte er durchaus Chancen, sich durchzusetzen.


Ich denke wenn Lewis seinen 8. Titel im Sack hat, wird Mercedes mehr Risiko gehen und Russel holen. Also 2022.

Mercedes muss sich dann ja auch langsam für die Zeit nach Lewis aufstellen und da ist Bottas eben nicht gut genug.

Nur wenn Russel Pech hat, ist Mercedes 2022 nicht mehr so stark.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 14. September 2020

Beiträge: 42768
So gut Russell ist, auf Hamilton-Niveau sehe ich ihn nicht.

Beitrag Montag, 14. September 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
So gut Russell ist, auf Hamilton-Niveau sehe ich ihn nicht.


Deshalb muss man es spätestens 2022 ausprobieren, damit man beim Lewis-Abgang zur Not noch reagieren und Max holen kann.

Aber gut, das ist alles Zukunftsmusik. Weiß ja niemand, wie stark das Team 2022 überhaupt noch ist. Es verdichten sich ja auch die Gerüchte über einen (teilweisen) Rückzug von Toto Wolff.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 15. September 2020

Beiträge: 42768
Nur an Wolff liegt es nicht, dass das Team so gut ist.

Beitrag Dienstag, 15. September 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Nur an Wolff liegt es nicht, dass das Team so gut ist.


Natürlich nicht. Vor allem an jener Person, die die Autos entworfen hat. Ups, die ist ja auch Weg seit Ende 2019.

Wie auch immer, den aktuellen Vorsprung wird Mercedes noch mit nach 2021 nehmen, auch wenn man DAS wieder ausbauen muss. Vielleicht verlieren sie dadurch etwas.

Aber ob Mercedes 2022 noch so stark ist, ohne Wolff und Costa.....ich wäre mir da nicht so sicher.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 15. September 2020

Beiträge: 42768
2022 werden die Karten eh neu gemischt: Neue Autos, Budgetobergrenze (ja ich weiß die greift schon 2021, aber da kommen ja noch Autos zum Einsatz, die ohne Grenze entwickelt wurden) etc.

Beitrag Dienstag, 15. September 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
2022 werden die Karten eh neu gemischt: Neue Autos, Budgetobergrenze (ja ich weiß die greift schon 2021, aber da kommen ja noch Autos zum Einsatz, die ohne Grenze entwickelt wurden) etc.


Eben. Und deshalb überlegt Wolff jetzt auch aufzuhören oder sich etwas zurück zu ziehen.

Der weiß ganz genau, dass Mercedes unter der Budgetgrenze einen wesentlichen Vorteil verliert und dass man auch mit Costa schon einen Vorteil verloren hat.

Die Ratten verlassen das langsam sinkende Schiff.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 15. September 2020

Beiträge: 9261
Du meinst den Costa der eigentlich hätte Modedesigner oder Pizzabäcker hätte werden sollen...?
Und wo siehst Du da irgendwas sinken...?

Beitrag Dienstag, 15. September 2020
L L

Beiträge: 666
formelchen hat geschrieben:
Die Ratten verlassen das langsam sinkende Schiff.

Hast du sowas ähnliches nicht schon mal gesagt und dann ist genau das Gegenteil passiert? :lol: :lol:

Beitrag Samstag, 24. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Sieht nicht gut aus für Russel 2021. Wolff hat Gespräche mit Williams bestätigt, wo es wohl darum geht dass Perez ins Auto soll.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 24. Oktober 2020

Beiträge: 42768
Schade, dass es Russell trifft. Aber gut, Williams braucht Kohle.

Beitrag Sonntag, 25. Oktober 2020

Beiträge: 42768
Also das Quali hat mal wieder gezeigt, dass es echt schade wäre, wenn Russell gehen müsste. Auch wenn Kubica und Latifi nicht so die besten Fahrer sind, aber er hat ALLE Qualis in seiner Karriere bisher gewonnen, das ist schon was.

Beitrag Dienstag, 27. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Im schlimmsten Fall wird er wohl ein Jahr Pause machen müssen. So wie Ocon 2019.

Ich bleibe dabei, dass Russel 2022 im Mercedes sitzt. Die Silbernen benötigen schließlich irgendwann Ersatz für Lewis und da ist es absolut sinnvoll, die beiden noch 1-2 Jahre zusammen fahren zu lassen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 27. Oktober 2020

Beiträge: 42768
Ich denke auch, dass die Tage von Bottas gezählt sind.

Beitrag Dienstag, 27. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Toto Wolff macht schon Versprechungen an Russel, falls er bei Williams rausfliegt.

Auch mit Blick auf 2022 sind Wolffs Aussagen ziemlich deutlich:

„Sollte George durch das System rutschen und so zu unserer Truppe stoßen, hätten wir einen sensationellen Ersatzfahrer“, sagte Wolff. „Ich würde ihm ein Mega-Test-Programm auferlegen und bestmöglich darauf vorbereiten, 2022 zu explodieren!“
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 28. Oktober 2020

Beiträge: 42768
Mercedes muss jetzt auch mal einen eigenen Junior verpflichten, sonst können sie sich das Programm gleich ganz sparen.

Nächste

Zurück zu Die Fahrer