Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Die Suche nach einer F1-Fahrerin

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag 15. Februar 2019, 16:27

Beiträge: 40506
was hältst du eigentlich von Tara Eichenberger, Mav?

Beitrag Sonntag 21. April 2019, 16:11

Beiträge: 40506
Garcia, Chadwick und Visser waren beim W-Series-Test die Schnellsten. Ich denke das sind auch die drei Frauen, die am besten sind aus dem ganzen Feld. Garcia soll ja mal einen guten Ruf gehabt haben, aber die hat in den letzten Jahren auch zu wenig gezeigt.

Beitrag Freitag 3. Mai 2019, 22:16

Beiträge: 40506
Dieses Wochenende gehts los. Sieht ziemlich dominant aus, was Chadwick da so macht...

Beitrag Dienstag 21. Mai 2019, 14:36

Beiträge: 40506
Jamie Chadwick ist nun auch Williams-Test- und Entwicklungsfahrerin.

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 13:48

Beiträge: 2591
MichaelZ hat geschrieben:
Jamie Chadwick ist nun auch Williams-Test- und Entwicklungsfahrerin.


Ist eine gute Nachricht. Eine Frau, die in der F1 den einen oder anderen Man bügelt ist doch eine schöne Sache.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 17:25

Beiträge: 8373
formel@ hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Jamie Chadwick ist nun auch Williams-Test- und Entwicklungsfahrerin.


Ist eine gute Nachricht. Eine Frau, die in der F1 den einen oder anderen Man bügelt ist doch eine schöne Sache.

Da die Williams-Testchancen für dieses Jahr durch sein sollten und die Entwicklung sowieso stagniert wird sie wohl weiter an Mamis Bügelbrett üben müssen...

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 17:27

Beiträge: 20153
Mav05 hat geschrieben:
wird sie wohl weiter an Mamis Bügelbrett üben müssen...


Das ist sexistisch! :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 20:21

Beiträge: 40506
Ich halte Chadwick jedenfalls für eine der hoffnungsvollsten weibliche Talente seit Jahren.

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 20:22

Beiträge: 40506
Mav05 hat geschrieben:
Da die Williams-Testchancen für dieses Jahr durch sein sollten und die Entwicklung sowieso stagniert wird sie wohl weiter an Mamis Bügelbrett üben müssen...


Wo siehst du denn da eine Stagnation?

Beitrag Mittwoch 22. Mai 2019, 21:07

Beiträge: 8373
Hat sich bei Williams was entwickelt???

Beitrag Montag 27. Mai 2019, 17:03

Beiträge: 40506
Achso ich dachte du meintest Stagnation bei Chadwick.

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 15:49

Beiträge: 40506
Juju Noda soll 2020 in der dänischen Formel 4 fahren. Bin echt gespannt, wie sich die Japanerin schlägt. Die könnte was werden.

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 15:53

Beiträge: 8373
MichaelZ hat geschrieben:
Juju Noda soll 2020 in der dänischen Formel 4 fahren. Bin echt gespannt, wie sich die Japanerin schlägt. Die könnte was werden.

Mit Sicherheit wird das nichts Besonderes!

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 16:33

Beiträge: 1063
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Juju Noda soll 2020 in der dänischen Formel 4 fahren. Bin echt gespannt, wie sich die Japanerin schlägt. Die könnte was werden.

Mit Sicherheit wird das nichts Besonderes!


Und warum denkst du das beeurteilen zu können?

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 16:36

Beiträge: 8373
Weil ALLE momentan vielversprechend aufgestiegenen Talente der europäischen Kart-Elite entstammen um die Frau Noda ja offensichtlich nen großen Bogen gemacht hat. Und wenn sie so top wäre würde sie englische, evtl. noch deutsche oder italienische F4 fahren...

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 16:48

Beiträge: 1063
Mav05 hat geschrieben:
Weil ALLE momentan vielversprechend aufgestiegenen Talente der europäischen Kart-Elite entstammen um die Frau Noda ja offensichtlich nen großen Bogen gemacht hat. Und wenn sie so top wäre würde sie englische, evtl. noch deutsche oder italienische F4 fahren...


Natürlich, reissen wir eine 11-jährige aus ihrem familiären Umfeld, um sie nach Europa zu karren damit sie da Kart fahren kann.
Fakt ist das sie mit 10!!! schon Formel 4 gefahren ist und dort mal eben die Bestzeit der U17 brach.
Wenn ich mal wieder zuhause in Tokyo bin, werde ich einen Abstecher machen nach Okayama und mich mal umhören warum ausgerechnet die dänische.
Ich könnte mir es mir vorstellen das es da um das finanzielle ging das ihr dort ein Auto gestellt wird oder ähnliches, und die "grossen" Serien erstmal zu teuer sind.

Edit: Wie ist denn das Alterslimit in den anderen F§ Serien? In Dänemark ist das Mindestalter 14. kann es sein in England etc. das es dort 15 sind?

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 17:43

Beiträge: 40506
Richtig, das Alterslimit scheint der Grund dafür zu sein.

Mal schauen, ich denke, sie testet schon seit Jahren in Formelautos, das dürfte durchaus ein Vorteil sein. Nun ist die dänische Formel 4 natürlich keine Top-Serie. Da sollte sie also schon unter die besten drei kommen.

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 18:43

Beiträge: 8373
Mina hat geschrieben:
Natürlich, reissen wir eine 11-jährige aus ihrem familiären Umfeld, um sie nach Europa zu karren damit sie da Kart fahren kann.

Ich sage ja nicht dass das nun unbedingt toll ist, aber es ist nun mal momentan unumgänglich. Auch Stroll, Corea, Mazepin, Armstrong usw. sind diesen Weg gegangen - und nicht umsonst haben die derzeitigen F1-Stars schon zu Kart-Zeiten das Podest untereinander ausgemacht.
Wenn es anders ginge hätte es ein anderer geschafft - da ist aber keiner!

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 21:58

Beiträge: 1063
Danke Micha, das hatte ich erwartet das es mit dem Alter zu tun hat. Je früher sie dort in den Wettkampf kommt umso besser. Kovallainen war ja voll des Lobes über sie und in den japanischen Kartserien war sie immer super unterwegs.
Ich denke das Ihr Vater da schon einen guten Plan hat für ihre Karriere solange sie es denn auch will.

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 22:22

Beiträge: 8373
Mina hat geschrieben:
Je früher sie dort in den Wettkampf kommt umso besser.

Und genau da liegt der große Denkfehler...

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 22:45

Beiträge: 1063
Mav05 hat geschrieben:
Mina hat geschrieben:
Je früher sie dort in den Wettkampf kommt umso besser.

Und genau da liegt der große Denkfehler...


Dann erklär mir doch mal warum. Aber ich weiss schon worauf das ganze hinauslaufen wird von dir: "Sie wird dort unetrgehen und danach wird man nichts mehr von ihr hören"

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 23:22

Beiträge: 8373
Nein, das Problem ist dass alle übermotivierten Eltern ihre zukünftigen Weltmeister viel zu früh ins Auto setzen. Im Alter von 14, 15 zwei Jahre auf höchstem internationalen Niveau Kart zu fahren ist viel wichtiger als völlig unreif und überfordert ins Auto gesetzt zu werden.

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 23:35

Beiträge: 1063
Mit 10 oder 11 Jahren mal eben den Streckenrekord der U17 brechen in einem Formel Auto ist also unreif und überfordert? :lol:

Beitrag Sonntag 10. November 2019, 23:45

Beiträge: 8373
Oh ja, das Wunderkind wird sicher schon bald keine Gegner mehr haben... Einziges Problem - Wunder gibt‘s nicht!

Beitrag Montag 11. November 2019, 15:05

Beiträge: 40506
Lehnen wir uns zurück und warten ab, wie sie sich schlägt. Ich denke besser als eine Flörsch oder Chadwick kann sie schon werden.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video