Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Daniel Ricciardo

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 04. Juli 2022

Beiträge: 878
Anscheinend funktionierte bei Ricciardo das DRS nicht, trotzdem eine weitere herbe Klatsche für ihn in Silverstone. Da fällt das halbe Mittelfeld aus und er schafft es noch nicht einmal an Latifi vorbei.

Beitrag Montag, 15. August 2022

Beiträge: 878
Die 21 Millionen Euro, die Ricciardo offenbar als Abfindung fordert, sich auf jeden Fall eine ordentliche Hausnummer. Und das für einen Fahrer, der bislang kein F1-Rennen fuhr, verrückt.

Beitrag Montag, 15. August 2022

Beiträge: 25750
Wenn die Berichte stimmen, wird McLaren wohl keine andere Wahl haben als das zu zahlen.

Aber dann ist Ricciardo 2023 definitiv Zuschauer. Es sei denn McLaren handelt mit Alpine aus, dass die einen Teil der Ablöse übernehmen.

Jedenfalls macht das die Sache für Alpine auch schwieriger, denn entweder ist Ricciardo gar keine Option oder eine sehr teure.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 24. August 2022

Beiträge: 0
Wäre schade, wenn Ricciardo von der Formel 1 weg bliebe. Wenn Fahrer, wie Magnussen, Latifi oder Schumacher einen Platz in der Formel 1 bekommen, dann müsste Ricciardo erst Recht einen Sitz bekommen.

Ich gehe davon aus, dass er kommendes Jahr bei Alpine fährt - hoffe es!

Beitrag Mittwoch, 24. August 2022

Beiträge: 25750
Angeblich hat ja auch Haas Kontakt aufgenommen zu Ricciardo.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 25. August 2022

Beiträge: 10731
Die HAAS-Fahrerpolitik versteh ich nicht wirklich - Ricciardo, Giovinazzi mit Freitags-Tests (obwohl die sowieso noch die Junior-Tests fahren müssen...). Das sieht irgendwie aus als will man Schumacher seine (eigentlich nicht vorhandenen) Star-Allüren ziehen... Für mich ist irgendwie nichts davon realistisch - und Mick letztlich sogar die einzig sinnvolle Wahl dort!
Ricciardo muss zurück zu Alpine - wer sonst macht dort Sinn...? Gasly...? Bezweifle dass das letztlich viel Unterschied macht.
Und auch McLaren ist ziemlich mutig - Piastri war zwar wirklich gut in F3/F2, aber ich sehe in ihm keinen Verstappen/Leclerc. Insofern muss der auch erstmal mit Lando mithalten...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 25. August 2022

Beiträge: 878
Ich glaube Haas blufft bei Ricciardo einfach nur. Dafür spricht schon das relativ offene Statement von Steiner, er hätte mit Ricciardo vor seinem Rauswurf bei McLaren telefoniert.

Und letztendlich passt das einfach vorne und hinten nicht und mindestens drei Dinge sprechen dagegen:
1. Das bisherige Gehalt von Ricciardo bei McLaren
2. Alpine ist schneller und hat ein freies Cockpit
3. Ferrari will sicher einen ihrer Fahrer unterbringen

Beitrag Freitag, 26. August 2022

Beiträge: 25750
Naja Ricciardo bekommt eine Abfindung, von daher würde ich da Gehalt nicht unbedingt als Argument nennen.

Bei Alpine ist die Frage ob man nachtragend ist, denn sein Abgang vor 2 Jahren wurde dort auch kritisch gesehen.

Aber logisch wäre natürlich trotzdem, dass er zu Alpine geht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 27. August 2022

Beiträge: 45464
RinoX hat geschrieben:
Wäre schade, wenn Ricciardo von der Formel 1 weg bliebe. Wenn Fahrer, wie Magnussen, Latifi oder Schumacher einen Platz in der Formel 1 bekommen, dann müsste Ricciardo erst Recht einen Sitz bekommen.

Ich gehe davon aus, dass er kommendes Jahr bei Alpine fährt - hoffe es!


Davon gehe ich auch aus. Wer sonst soll Alpine fahren?

Beitrag Montag, 24. Oktober 2022

Beiträge: 878
Muss man auch erstmal schaffen, im mindestens fünftschnellsten Auto in Austin mit diversen Ausfällen und Kapriolen im Mittelfeld gerade mal so vor Latifi als Vorletzter ins Ziel zu kommen.
Da passt einfach gegen Ende der Saison überhaupt nichts mehr wie es scheint. Und irgendwann ist es auch mal peinlich, wenn ich zwar mit Pferd und Cowboy-Outfit zu Strecke reite und eine Show abziehe, dann aber im Rennen kaum schneller bin als mit dem Gaul.

Beitrag Mittwoch, 26. Oktober 2022

Beiträge: 25750
Stimmt. Wenn Ricciardo nur annähernd so gut wie Norris wäre, hätten McLaren P4 jetzt schon mehr oder weniger im Sack. Stattdessen liegt man knapp hinter Alpine.

Dass Ricciardo das Fahren verlernt hat glaube ich trotzdem nicht. Hätte ihn eigentlich ganz gern nochmal im Alpine gesehen 2023.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 29. Oktober 2022

Beiträge: 45464
Oder bei Williams oder Haas.

Beitrag Samstag, 29. Oktober 2022

Beiträge: 10731
Sein Problem wird jetzt so langsam dass es auch für 2024 nicht besser wird! Vielleicht hat er ja als Mercedes-Testfahrer auf nen Hamilton-Rücktritt spekuliert - aber der scheint ja momentan nicht zur Diskussion zu stehen. Alonso fährt auch noch paar Jahre, Perez wohl auch. Falls man bei Sauber meint dass Bottas nicht so viel besser als Zhou ist wie er sein sollte sehe ich dort eher Mick wegen Audi - und ob er 24 Haas will wenn er es jetzt nicht will ist halt auch die Frage…
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 29. Oktober 2022

Beiträge: 45464
Ja, derzeit ist Ruhe drin auf dem Transfermarkt, da tut sich erstmal nichts. Ricciardo wird nix anderes übrig bleiben, bei Mittelfeldteams anzudocken.

Beitrag Freitag, 18. November 2022

Beiträge: 25750
Ist natürlich verrückt dass Ricciardo damals auf unsanfte Weise Red Bull verlassen hat und jetzt dort Testfahrer wird nach einer schweren Zeit bei McLaren.

Marko dürfte etwas Genugtuung empfinden, zeigt aber gleichzeitig auch Größe dabei dass er Ricciardo nicht hängen lässt.

Gleichzeitig wächst damit vielleicht auch der Druck auf Perez. Wenn er sich nochmal irgendwas erlaubt was dem Team nicht passt, wird er gegen Ricciardo ausgetauscht.

Ansonsten halte ich es für denkbar dass Ricciardo 2024 den Tsunoda ersetzt und dann gegen de Vries kämpft um das Red Bull Cockpit 2025.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 19. November 2022

Beiträge: 878
formelchen hat geschrieben:
Ist natürlich verrückt dass Ricciardo damals auf unsanfte Weise Red Bull verlassen hat und jetzt dort Testfahrer wird nach einer schweren Zeit bei McLaren.

Marko dürfte etwas Genugtuung empfinden, zeigt aber gleichzeitig auch Größe dabei dass er Ricciardo nicht hängen lässt.

Gleichzeitig wächst damit vielleicht auch der Druck auf Perez. Wenn er sich nochmal irgendwas erlaubt was dem Team nicht passt, wird er gegen Ricciardo ausgetauscht.

Ansonsten halte ich es für denkbar dass Ricciardo 2024 den Tsunoda ersetzt und dann gegen de Vries kämpft um das Red Bull Cockpit 2025.


Eh reine Spekulation aber warum sollte Ricciardo nochmal mit irgendjemanden um das RedBull-Cockpit konkurrieren? Es baut Druck auf Perez auf, aber Ricciardo 2025 im Red Bull nach den Leistungen in den letzten Jahren?
De Vries wird die langfristige Alternative zu Perez sein, da bin ich mir relativ sicher.

Beitrag Samstag, 19. November 2022

Beiträge: 25750
Ich denke Tsunoda wird in einem Jahr rausfliegen.

Dann wird 2024 neben de Vries jemand neues gebraucht. Könnte Lawson sein, aber Ricciardo ist auch denkbar.

Und 2025 wird dann vermutlich der Gewinner des Duells zu Red Bull gehen.

Ob man Ricciardo noch eine Chance gibt weiß ich nicht, aber ausschließen würde ich es nicht. Der ist jetzt sowas wie der Edelersatz.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 20. November 2022

Beiträge: 45464
Ausschließen würde ich es auch nicht. Aber auch nicht, dass Ricciardo nie wieder ein Rennen fährt...

Es sind einfach zu wenig Cockpits da. Der Formel-2-Meister Drugovich hat ja auch Kohle, ich denke, den sollte man für 2024 nicht vergessen, dazu kommt ja Mick und Daniel - und ja neue Fahrer aus der Formel 2. Und so viele werden nicht aufhören.

Wir brauchen also mehr Teams. Andretti klopft ja schon an. Aber ist nicht gewollt. Was ich nach wie vor für eine Farce halte.

Beitrag Sonntag, 20. November 2022

Beiträge: 10731
Schon richtig - 13 Teams wäre toll...
Mick gehört in die F1, Drugovich, demnächst dann Pourchair, Lawson wahrscheinlich auch irgendwann. Nicht zu vergessen 1 oder 2 der gepushten Indy-Fahrer...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 21. November 2022

Beiträge: 45464
Und 2024 wird ja nicht viel besser. Da sind schon jetzt fast alle Cockpit weg.

Beitrag Donnerstag, 08. Dezember 2022

Beiträge: 45464
Racefans.net hat die Formel-1-Fahrer 2022 in ein Ranking verpackt. Bisher sind erst die letzten 2 Plätze rausgekommen. Nicholas Latifi auf Platz 20 ist keine Überraschung. Aber Daniel Ricciardo auf Rang 19.... Wobei das schon passt, finde ich.

Beitrag Montag, 12. Dezember 2022

Beiträge: 25750
Für 2022 passt das.

Dennoch bin ich sicher dass Ricciardo mehr kann und das auch schon gezeigt hat. Wirklich merkwürdig wie schlecht es lief bei McLaren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 16. Dezember 2022

Beiträge: 45464
Ich würde ihn schon gern nochmal bei einem anderen Team sehen. Hat er eher verdient als Mick Schumacher, wenn man ehrlich ist.

Beitrag Samstag, 17. Dezember 2022

Beiträge: 878
Einerseits würde ich Ihn auch gerne nochmal in der F1 sehen. Andererseits: 20:2 in der Quali gegen Norris im zweiten Jahr bei McLaren verloren, dazu in der WM nur Platz 11. Ich denke, allzu viele Möglichkeiten werden ihm auch zukünftig nicht offen stehen. Möglicherweise wird er so ein Notnagel wie Hülkenberg, aber die Top Teams werden sich jetzt nicht mehr um Ricciardo reißen. Selbst wenn die Kombo Verstappen-Perez gar nicht mehr funktionieren würde, hätte man bei RBR mit de Vries sofort einen Mann, den man nach oben ziehen könnte.

Beitrag Sonntag, 18. Dezember 2022

Beiträge: 45464
Stimmt schon. Dass er bei den Topteams raus ist, mag sein. Aber rein gefühlt hat er einfach eher ein Cockpit verdient als ein Hülkenberg zum Beispiel.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

cron