Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Daniel Ricciardo

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Montag, 04. April 2022

Beiträge: 45301
Ricciardo steht vor seinem Heimrennen – und ziemlich vor einer ungewissen Zukunft. Gegen Norris scheint er jedenfalls kein Land zu sehen.

Beitrag Montag, 04. April 2022

Beiträge: 25513
Naja da war zuletzt auch Pech im Spiel.

Ich würde da noch ein paar Rennen abwarten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 10. April 2022

Beiträge: 45301
Heute war er jedenfalls auf Norris-Niveau.

Mich überascht es schon, wie gut McLaren sich nach dem Auftakt gefangen hat. Die waren vorn dabei im Mittelfeld.

Beitrag Montag, 23. Mai 2022

Beiträge: 851
Daniel Ricciardo gibt weiterhin Rätsel auf. Norris fährt in Barcelona trotz Krankheit in die Punkte, Ricciardo kämpfte scheinbar enorm mit dem Grip und ließ sich erneut vom Teamkollegen bügeln auch wenn er ihn zum ersten Mal nach neun Rennen ausqualifizierte. Finde die Leistungsdiskrepanz zwischen beiden schon äußerst augenscheinlich vor allem da Ricciardo eigentlich ja was drauf hat.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2022

Beiträge: 45301
Brown hat Ricciardo inzwischen auch schon kritisiert und darauf hingewiesen, dass sein Vertrag offenbar für 2023 doch nicht so wasserdicht ist. Aber ich denke nicht, dass er gehen muss. Aber seine Gunst sinkt langsam.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2022

Beiträge: 25513
Heute kann man wohl sagen dass sein Abgang von Red Bull ein Fehler war. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Statt von Max kriegt er jetzt welche von Norris übergebraten. So richtig verstehe ich das nicht dass Ricciardo nicht in Fahrt kommt. 2021 dachte ich es liegt an der Charakteristik des Autos. Aber jetzt sind die Autos ganz andere....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2022

Beiträge: 45301
Kann man so sehen. Aber gut, nachdem er Vettel besiegt hat, hat er wohl geglaubt, er sei besser als er wirklich ist. Er gehört halt auch nur in die Kategorie Pérez, Sainz, vllt. einen Tick besser. Aber nicht in die Liga wie Verstappen, Leclerc, Hamilton, Russell und Norris.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2022

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
Kann man so sehen. Aber gut, nachdem er Vettel besiegt hat, hat er wohl geglaubt, er sei besser als er wirklich ist. Er gehört halt auch nur in die Kategorie Pérez, Sainz, vllt. einen Tick besser. Aber nicht in die Liga wie Verstappen, Leclerc, Hamilton, Russell und Norris.


Dass er Max auch geschlagen hat wird einfach vergessen, Hauptsache auf Vettel rumhacken. Du bist einfach erbärmlich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2022

Beiträge: 45301
Du hast selber gesagt, dass er von Verstappen eines rübergebraten bekommen hätte. Und so ist es ja auch. Es ist halt die Frage, wie man verliert.

Beitrag Montag, 30. Mai 2022

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
Du hast selber gesagt, dass er von Verstappen eines rübergebraten bekommen hätte. Und so ist es ja auch. Es ist halt die Frage, wie man verliert.


Er wurde in der letzten Saison von Max geschlagen und ja wahrscheinlich hätte er gegen Max auch danach den Kürzeren gezogen.

Aber man darf nicht vergessen dass er Max auch 2x geschlagen hat auf die Saison gesehen. Ich sehe Ricciardo auf Button-Niveau. Denke die beiden sind gut vergleichbar.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 31. Mai 2022

Beiträge: 851
Nach derzeitigem Leistungsstand wüsste ich nicht, was sonderlich viel für Ricciardo 2023 bei McLaren spricht außer der Vertrag. 1:6 in den Qualiduellen, 2:5 in den Rennduellen, 11:48 Punkten. Wieviel Zeit soll man einem bald 33-jährigen denn geben, bis er mal auf Augenhöhe mit seinem über zehn Jahre jüngeren Teamkollegen kommt? Norris ist ein tolles Talent, keine Frage. Aber der fährt auch nicht um die WM sondern um den Platz hinter den Top3-Teams und teilweise sogar vor einem Mercedes. Von diesen Plätzen ist Ricciardo eigentlich schon die ganze Saison meilenweit entfernt.

Beitrag Samstag, 04. Juni 2022

Beiträge: 25513
Ich denke man sollte Norris nicht unterschätzen, der liegt in meinen Augen auf einem Level mit Russell und Leclerc.

Ricciardo traue ich eigentlich auch mehr zu, offenbar kommen ihm die neuen Autos nicht entgegen oder es ist speziell der McLaren. Wir sehen aber ja auch bei anderen Fahrern Probleme, zum Beispiel hat Max relativ gesehen derzeit auch Probleme mit diesen Autos, wenn auch weniger ausgeprägt. Und auch Lewis scheint sich etwas schwer zu tun.

Es ist zwar unrealistisch, aber ich würde gern einen sofortigen Cockpittausch von Ricciardo sehen. Entweder mit Alonso oder Vettel. Auch ein Tausch mit Gasly könnte interessant sein.

Realistischer ist wohl, dass Ricciardo die Saison noch zu Ende fährt und dann rausfliegt, sofern da keine deutliche Steigerung kommt.

Damit wäre seine Karriere für Topteams wahrscheinlich beendet. 2023 wäre er dann Kandidat für Williams, Aston Martin oder vielleicht sogar Alpha Tauri.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 04. Juni 2022

Beiträge: 851
formelchen hat geschrieben:
Es ist zwar unrealistisch, aber ich würde gern einen sofortigen Cockpittausch von Ricciardo sehen. Entweder mit Alonso oder Vettel. Auch ein Tausch mit Gasly könnte interessant sein.

Realistischer ist wohl, dass Ricciardo die Saison noch zu Ende fährt und dann rausfliegt, sofern da keine deutliche Steigerung kommt.

Damit wäre seine Karriere für Topteams wahrscheinlich beendet. 2023 wäre er dann Kandidat für Williams, Aston Martin oder vielleicht sogar Alpha Tauri.


Was soll denn Ricciardo bitte noch bei Alpha Tauri? Sollte Gasly gehen, wird Red Bull den 7 Jahre jüngeren Albon zurückholen oder gleich einen aus der F2 hochziehen. Ich sehe Ricciardo höchstens bei Aston Martin aber auch nur, wenn er einiges an Gehaltseinbußen hinnimmt.

Beitrag Samstag, 04. Juni 2022

Beiträge: 25513
Ich stimme der Argumentation ja durchaus zu.

Aber Red Bull kann sich auch nicht zu 100% darauf verlassen dass Max seinen langfristigen Vertrag erfüllt. Wenn da mal Unzufriedenheit im Spiel ist, könnte er schnell weg sein. Wir sehen ja auch gerade die Aussagen von Papa Jos, die eine gewisse Unzufriedenheit widerspiegeln. Und gerade jetzt wo Perez dem Max gefährlich wird und Horner bestätigt dass sie frei fahren dürfen, kann das immer ungeahnte Entwicklungen nehmen.

Aber ich will nicht abschweifen, ich will nur sagen dass Red Bull weiß was sie an Ricciardo hatten. Und sie könnten ihm daher durchaus als Backup Lösung für 1-2 Jahre bei Alpha Tauri parken um ihn danach nochmal ins Hauptteam zu holen wenn Perez aufhört oder Max geht.

Am wahrscheinlichsten aber wäre wohl ein Wechsel von Ricciardo zu Williams. Die würden ihn wohl mit Kusshand nehmen und Geld soll bei Williams auch nicht mehr das große Problem sein. Latifi scheint für 2023 schon raus zu sein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 05. Juni 2022

Beiträge: 45301
formelchen hat geschrieben:
Er wurde in der letzten Saison von Max geschlagen und ja wahrscheinlich hätte er gegen Max auch danach den Kürzeren gezogen.

Aber man darf nicht vergessen dass er Max auch 2x geschlagen hat auf die Saison gesehen. Ich sehe Ricciardo auf Button-Niveau. Denke die beiden sind gut vergleichbar.


Button-Niveau. Naja wegen mir. Aber damit ist er eben auch eine Klasse schlechter als Norris, Leclerc, Verstappen, Hamilton, Russell.

Beitrag Sonntag, 05. Juni 2022

Beiträge: 45301
formelchen hat geschrieben:
Ricciardo traue ich eigentlich auch mehr zu, offenbar kommen ihm die neuen Autos nicht entgegen


Naja er war ja schon letztes Jahr schlecht.

Beitrag Sonntag, 05. Juni 2022

Beiträge: 25513
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Er wurde in der letzten Saison von Max geschlagen und ja wahrscheinlich hätte er gegen Max auch danach den Kürzeren gezogen.

Aber man darf nicht vergessen dass er Max auch 2x geschlagen hat auf die Saison gesehen. Ich sehe Ricciardo auf Button-Niveau. Denke die beiden sind gut vergleichbar.


Button-Niveau. Naja wegen mir. Aber damit ist er eben auch eine Klasse schlechter als Norris, Leclerc, Verstappen, Hamilton, Russell.


Button fuhr 3 Jahre neben Hamilton und hat in dieser Zeit mehr Punkte geholt. Soweit die Fakten.

Button und Ricciardo sind so ein Fahrertyp, der nicht absolutes Top-Talent hat, aber die durch Erfahrung und Ruhe oft in schwierigen Rennen glänzen und insgesamt wenig Fehler machen. Und das gleicht eben einiges aus wie wir in der Vergangenheit gesehen haben.

Wie gesagt: Ricciardo hat Max in 2 von 3 Jahren nach Punkten geschlagen. Ist nunmal so....und das auch wenn du für 2016 die ersten Rennen komplett rausrechnest, als Max noch nicht bei den Bullen fuhr.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 16. Juni 2022

Beiträge: 851
formelchen hat geschrieben:

Button fuhr 3 Jahre neben Hamilton und hat in dieser Zeit mehr Punkte geholt. Soweit die Fakten.

Button und Ricciardo sind so ein Fahrertyp, der nicht absolutes Top-Talent hat, aber die durch Erfahrung und Ruhe oft in schwierigen Rennen glänzen und insgesamt wenig Fehler machen. Und das gleicht eben einiges aus wie wir in der Vergangenheit gesehen haben.

Wie gesagt: Ricciardo hat Max in 2 von 3 Jahren nach Punkten geschlagen. Ist nunmal so....und das auch wenn du für 2016 die ersten Rennen komplett rausrechnest, als Max noch nicht bei den Bullen fuhr.


Soviel Glanz ist da aber bei Ricciardo nicht zu sehen. Ich meine, Norris hat mehr als dreimal soviele Punkte im bisherigen Saisonverlauf geholt und das mit einem Auto, das wahrscheinlich das viertschnellste im Grid ist. Und Baku war tatsächlich mal wieder ein einigermaßen gutes Wochenende von ihm, aber eine Glanzleistung lieferte er eben auch nicht ab. Hätte McLaren eine wirklich gute Alternative in der Hinterhand, wäre Ricciardo sicher zum Saisonende draußen.

Beitrag Freitag, 17. Juni 2022

Beiträge: 25513
Bananenflanke hat geschrieben:
Soviel Glanz ist da aber bei Ricciardo nicht zu sehen. Ich meine, Norris hat mehr als dreimal soviele Punkte im bisherigen Saisonverlauf geholt und das mit einem Auto, das wahrscheinlich das viertschnellste im Grid ist. Und Baku war tatsächlich mal wieder ein einigermaßen gutes Wochenende von ihm, aber eine Glanzleistung lieferte er eben auch nicht ab. Hätte McLaren eine wirklich gute Alternative in der Hinterhand, wäre Ricciardo sicher zum Saisonende draußen.


Ich weiß auch nicht was mit Ricciardo los ist, bei Red Bull war er sehr stark. Bei Renault hatte er leichte Anlaufschwierigkeiten, wurde dort aber auch immer besser.

Man sollte auch nicht vergessen dass er derjenige war, der einen Sieg für McLaren holte letztes Jahr, auch wenn Norris insgesamt bisher klar besser ist.

Alternativen sehe ich für McLaren derzeit auch kaum für 2023, es sei denn Marko würde Gasly früher freigeben oder Alonso kommt zurück, wonach es aber nicht aussieht. Ich denke mal sie werden Ricciardo weiterfahren lassen, er hat ja auch einen Vertrag.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 18. Juni 2022

Beiträge: 851
formelchen hat geschrieben:

Ich weiß auch nicht was mit Ricciardo los ist, bei Red Bull war er sehr stark. Bei Renault hatte er leichte Anlaufschwierigkeiten, wurde dort aber auch immer besser.

Man sollte auch nicht vergessen dass er derjenige war, der einen Sieg für McLaren holte letztes Jahr, auch wenn Norris insgesamt bisher klar besser ist.

Alternativen sehe ich für McLaren derzeit auch kaum für 2023, es sei denn Marko würde Gasly früher freigeben oder Alonso kommt zurück, wonach es aber nicht aussieht. Ich denke mal sie werden Ricciardo weiterfahren lassen, er hat ja auch einen Vertrag.


Den Sieg in Monza holte Ricciardo auch nur, weil Norris nicht angreifen durfte.

Beitrag Sonntag, 19. Juni 2022

Beiträge: 25513
Bananenflanke hat geschrieben:

Den Sieg in Monza holte Ricciardo auch nur, weil Norris nicht angreifen durfte.


Wir wissen nicht ob Norris vorbeigekommen wäre. Jedenfalls wäre ich mir da nicht so sicher....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 29. Juni 2022

Beiträge: 45301
Das mag stimmen, dennoch war Norris auch in diesem Rennen schneller.

Beitrag Sonntag, 03. Juli 2022

Beiträge: 851
formelchen hat geschrieben:
Bananenflanke hat geschrieben:

Den Sieg in Monza holte Ricciardo auch nur, weil Norris nicht angreifen durfte.


Wir wissen nicht ob Norris vorbeigekommen wäre. Jedenfalls wäre ich mir da nicht so sicher....


Unabhängig von Ricciardos Sieg in Monza - Ricciardo ist das zweite Jahr in Folge chancenlos gegen Norris. Heute wieder in Silverstone Norris P6, Ricciardo P14. Ricciardo ist an und für sich ein absoluter Sympathieträger in der F1, ich mag ihn auch echt gerne. Seine Zeit scheint nur abgelaufen zu sein.
Die Leistungen sind nun mal im Vergleich zum Teamkollegen wahnsinnig schlecht. Auch Norris fährt jetzt keine Wunderdinge heraus, aber Ricciardo schafft es mit einem Auto, dass Norris regelmäßig hinter die Top-3 Teams fährt, seltenst in Q3. Und hier macht sie auch für McLaren die Diskrepanz auf. Ocon hat im Alpine 39 Punkte herausgefahren, Ricciardo 15 im McLaren Dass sollte zu denken geben.

Beitrag Sonntag, 03. Juli 2022

Beiträge: 45301
Also mir war klar, dass Norris besser sein wird als Ricciardo, aber dass er so dermaßen chancenlos ist, überrascht mich schon.

Beitrag Sonntag, 03. Juli 2022

Beiträge: 25513
Mich überrascht es auch. Die Frage ist jetzt, ob das an den neuen Autos generell liegt. Oder speziell am McLaren oder daran dass er sich im Team nicht wohl fühlt.

Ich bin sicher dass er das Fahren nicht verlernt hat. Würde er das Team wechseln, würde es vielleicht wieder laufen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer