Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Daniel Ricciardo

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Do Jan 10, 2019 7:40 pm

Beiträge: 38267
formelchen hat geschrieben:
Wenn es Renault schaffen sollte vor Red Bull zu liegen, dann wäre das ja schonmal für Ricciardo der Beleg, dass die Entscheidung richtig war. Selbst wenn Renault dann trotzdem nur auf P3 oder so liegt.

Bei Red Bull steht zumindest mal in Sachen Motor ein kleines Fragezeichen....auch wenn Marko sagt, dass der Motor besser sei als der von Renault. Gerade Newey hat mit seinen Konstruktionen den Motoren immer viel abverlangt und das war ja ein ähnlicher Grund wie die Probleme bei McLaren-Honda in den letzten Jahren.

Also ich glaube zu 80% Wahrscheinlichkeit, dass Red Bull wieder deutlich vor Renault sein wird. Aber man darf Renault auch nicht unterschätzen. Und bei Renault wird man Ricciardo wohl wie einen Nr.1-Fahrer behandeln, bei Red Bull war er eher der Nr.2-Pilot, weil sich alles um Mäxchen drehte.


Vor Red Bull könnte Renault vielleicht liegen. Auch ich bin da sehr vorsichtig was Honda betrifft...

Beitrag Mi Mär 13, 2019 5:07 pm

Beiträge: 18106
Interessant, Ricciardo hat über die Gründe seiner Trennung von Red Bull gesprochen.

Als sehr entscheidend nennt er den Crash in Baku und zweifelt an, dass die Bosse die Schuld auch auf beide Fahrer verteilt hätten, wenn die Situation umgekehrt gewesen wäre.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mi Mär 13, 2019 10:25 pm

Beiträge: 7576
formelchen hat geschrieben:
Interessant, Ricciardo hat über die Gründe seiner Trennung von Red Bull gesprochen.
Als sehr entscheidend nennt er den Crash in Baku und zweifelt an, dass die Bosse die Schuld auch auf beide Fahrer verteilt hätten, wenn die Situation umgekehrt gewesen wäre.

Du hast Dir mal wieder nur den Part rausgesucht den Du für erwähnenswert hieltest... Genaugenommen hat er gesagt dass er mit der Unterstützung durchs Team während des ganzen Rennens nicht zufrieden war weil er ja glaubte er hätte es verdient dass man ihn durchlassen müsste... Und die Aussage "Ich dachte gleich das haben sie verdient..." klingt auch nicht unbedingt nach "Der andere Trottel hat mir die Tür zugeschmissen..." sondern eher nach "Schaut her, das habt ihr davon mich nicht durchzulassen..." - also indirekt so als hatte er den Crash schon mit einkalkuliert...

Beitrag Do Mär 14, 2019 10:08 am

Beiträge: 18106
Mav05 hat geschrieben:
sondern eher nach "Schaut her, das habt ihr davon mich nicht durchzulassen..." - also indirekt so als hatte er den Crash schon mit einkalkuliert...


Das ist deine Interpretation als Max-Fan....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Do Mär 14, 2019 4:13 pm

Beiträge: 38267
Naja unterm Strich ist es doch wohl so, dass er gemerkt hat, dass Red Bull einfach mehr auf Verstappen ausgerichtet ist als auf ihn. Aber das wird sicherlich seine Gründe haben.

Beitrag Di Apr 02, 2019 2:41 pm

Beiträge: 38267
Für Ricciardo könnte die Entscheidung zu Renault gegangen zu sein, teuer werden. Nicht nur, weil Renault nicht wirklich mithalten kann (was zu erwarten war). Hülkenberg scheint ihn auch sportlich fahrerisch zu demontieren. Mal schaun, wie sich die nächsten Rennen entwickeln.

Beitrag Sa Apr 13, 2019 3:46 pm

Beiträge: 38267
Das erste Mal, dass Ricciardo – wenn auch nur knapp – Hülkenberg schlagen konnte. Trotzdem: Ein bisschen mehr hab ich schon erwartet. Vielleicht braucht er noch etwas Eingewöhnung. Für Nico natürlich gut.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video